Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 118.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von A-MIATA: „Und für die original MAZDA-Bremsleuchte eine formschöne Blende entwickeln, die nach dem Ausbau die Öffnung schön bündig verschließt. So eine Blende könnten Sie auch Kunden mit dauerhaft installiertem Gepäckträger verkaufen. “ Das ist gar nicht nötig. Der Kabelsatz, der zur Montage des Mazda-Gepäckträgers ("Raketenabschussrampe") geliefert wird, lenkt den Saft auf die im Gepäckträger verbaute dritte Bremsleuchte um, so dass die originale abgeschaltet wird. Den könnte man auch…

  • Sondermodell Sakura

    H-E-K - - MX-5 ND - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Oggy: „Moin, bei meinem Sakura hat eine recht neue blaue Jeans auf den Sitzwangen etwas abgefärbt. Mit Effax Leder-Soft effax.de/marktuebersicht.php?l=de&mk=13&p=328 ging das leicht wieder weg, Wenn man das Effax nochmal trocken abreibt ist auch nichts glänzend, aber moderat gepflegt. Riecht ein büschen dann angenehm nach Wachs. Grüße “ Genauso mache ich es auch.

  • Fahre selbst einen Sakura. Der Leuchtbereich ist ja relativ scharf abgegrenzt, und man sieht am Heck vorausfahrender Autos (auf ebener Strecke) sehr gut die Oberkante des Licht-'Kegels'. Bei meinem passt das, das Licht ist nicht zu hoch. Aber auch mir passiert das, dass Entgegenkommende wohl denken, ich hätte das Fernlicht an und beschweren sich per Lichthupe. Ich denke, das liegt an dem sehr hellen LED-Licht. Ich hatte in einem anderen Auto Xenon-Scheinwerfer. Die sind schon sehr hell. Aber di…

  • Zitat von Phase: „Auf Typenschildern von Elektromotoren ist häufig eine Betriebsart und eine Einschaltdauer ED in % angegeben.Motoren ohne Angabe oder mit der Betriebsart S1 sind für den Dauerbetrieb geeignet. Da nichts anderes auf meinem Typenschild vermerkt ist, gehe ich trotz Verbrenner von 100% ED aus “ Was hat jetzt ein Elektromotor mit einem Verbrennungsmotor zu tun?

  • Zitat von Harkpabst: „Alle Gewichtsangaben zum G 160 unter 1100 kg waren immer nur die (ganz) Leergewichte, ohne Fahrerchen und mit leeren Tank. Nach ISO 1176 (mit zu 90% gefülltem Tank und 75 kg für den Jockey und sein Handtäschchen) lag die Leermasse immer darüber. Schau mal in den Fahrzeugschein, da dürfte auch beim G 160 Sakura vermutlich 1122 kg oder so stehen. “ Hast Recht. 1.137 kg steht im Fahrzeugschein.

  • Zitat von Detlef: „Einigen wir uns. Höchstgeschwindigkeit G-184 beträgt 219 km/h im 5. Gang. Dauergeschwindigkeit G-160 und G-184 beträgt bei beiden 214 km/h im 6. Gang. “ Bleibt jetzt nur noch die Frage, wie gut es dem Motor bekommt, auf der Autobahn länger mit Höchstgeschwindigkeit bei 7.000 U/Min bewegt zu werden. Von daher sind die 219 km/h ein eher theoretischer Wert.

  • Mal etwas anderes: Das Leergewicht des G 184 (Roadster) wird im Mazda-Prospekt mit 1.105 – 1.127 kg angegeben. Huch! Mein G 160 Sakura dagegen mit 1.015 kg. Das sind satte 100 kg mehr!!! Wo kommen die her? Das gilt übrigens auch für den Vergleich G131 zu G132: ebenfalls rund 100 kg mehr.

  • Das glaube ich nicht, lasse mich aber gern per Quellen-Nachweis eines besseren belehren. Die aufwändige Weiterentwicklung des Motors wäre so nicht passiert, wenn die Euro 6d nicht gedroht hätte, die im Herbst in Kraft tritt. Aber warum dann auch noch ein neues Differential entwickeln? Oder gar ein anders abgestuftes Getriebe? Das wäre vermutlich zu teuer geworden.

  • Zitat von Skoddy: „Er hat in diesem Drehzahlbereich einfach mehr Drehmoment “ Nein, wenn das Prüfdiagramm von Flyin Miata stimmt, dann ist da im Bereich von 5.300 bis 5.400 U/Min kein Unterschied. Erst oberhalb von 6.000 U/Min hat der G184 einen Drehmoment-Vorteil. Womit wir wieder bei der 5. Gang - Theorie wären.

  • Zitat von Harkpabst: „@H-E-K: Du hast mit dem falschen Reifenumfang gerechnet. Hatte @MX505 in der ersten Version seines Getriebediagramms auch noch drin, dann aber die Version mit Korrekturfaktor gemäß ETRTO nachgelegt, siehe Link weiter oben. “ Ja, dass Reifenumfang und Abrollumfang nicht identisch sind ist klar. Aber die Differenz ist abhängig von der Geschwindigkeit. Bei kleineren Geschwindigkeiten ist die Differenz größer als bei hohen, wegen der Zentrifugalkräfte. Da man bei 60 km/h von 9…

  • Zitat von MX505: „Ich sehe keinen Denkfehler. Wenn beide Motoren die gleiche Übersetzung und das gleiche Drehmoment bei dieser Drehzahl haben (ergo auch die gleiche Leistung ), würden auch beide Motoren nur dieselbe Endgeschwindigkeit von 214 km/h erreichen. Für eine höhere Endgeschwindigkeit hat @Harkpabst genau die richtigen Faktoren genannt, mehr Drehmoment, oder/und eine kürzere Übersetzung, oder geringere Fahrwiderstände. “ Nochmal: Wer sagt denn, dass der G184 bei Vmax dieselbe Drehzahl h…

  • Zitat von Harkpabst: „Zitat von H-E-K: „Da ja der G184 erst über 6.000 U/Min seine Mehrleistung auspackt, bei 219 km/h diese Drehzahl allerdings nicht einmal erreicht, ist doch klar, dass die Mehrleistung in erster Linie beim Spurt wirkt, nicht in der Endgeschwindigkeit. “ Alles richtig, aber es bleibt doch trotzdem dabei: Wäre die Maximalleistung bei der Drehzahl, bei der 214 km/h erreicht werden, bei beiden Motoren genau gleich, dann könnte der G 184 nicht 0,1 km/h mehr Höchstgeschwindigkeit …

  • Mal etwas zum Vergleich. Ich hatte von 2003 bis 2006 einen Honda S 2000. Mit 2.0 Litern Hubraum und 240 PS ohne Turbo oder Kompressor galt er damals als das Sauger-Auto mit der höchsten Literleistung auf dem Markt. Erreicht wurde das vor allem durch die variable Nockenwelle, Honda's VTEC-Prinzip. Der Motor kam ab 6.500 U/Min noch einmal gewaltig und ging erst bei rund 8.600 U/Min (wenn ich mich recht erinnere) in den Begrenzer. Leergewicht ca. 30% über dem MX-5. Drehmoment bei max. 208 Nm, also…

  • Zitat von haendiemaen: „Der Sakura basiert auf dem Exclusive Line und hat keine Dämpfer von Bilstein. Diese gibt es nur im Sports Line mit Sportpaket (früher gab es sie auch ohne Sportpaket). Kannst ja mal unter das Auto schauen ... die Bilsteins sind gelb ... “ Jo, hast recht, gelb sind sie nicht. Allerdings wüsste ich nicht, was an der Straßenlage zu verbessern wäre. Jedenfalls was schnell gefahrene Landstraßenkurven angeht, bei sehr hohem Autobahntempo wird er schon gefährlich auf der Hinter…

  • Den Sakura (ja, meiner) gibt es nur in einer Ausstattungsvariante, einmal davon abgesehen, dass du zwischen dem 1.5 und dem 2.0 Liter Motor wählen kannst, letzteren habe ich. Wenn du einen Sakura haben willst, dann solltest du dich sputen, denn die werden nicht mehr produziert (limitierte Auflage), es gibt noch Restbestände bei den Händlern. Was die Eintragung angeht: Ja, ich denke schon, aber bei den Spurplatten sollten entsprechende Unterlagen dabei sein. Haben viele montiert und eingetragen,…

  • Ja, gar keine so dumme Frage. Ich gehe davon aus (woher weiß ich das nochmal? ), dass mein G160 Sakura das Bilstein-Fahrwerk hat. Jedenfalls liegt er in Kurven klasse, besser geht kaum. Was die Spurverbreiterung angeht, die bei mir demnächst (allein aus optischen Gründen) auch ansteht: Die Stehbolzen sind kein Problem, sofern du die Serien-LM-Felgen drauf hast. Zur Verbreiterung werden Spurplatten verwendet, die neue Stehbolzen mitbringen. Die vorhandenen verschwinden in den in der Felge vorhan…

  • Zitat von MaxEmil: „Zitat von Harkpabst: „...Mein zweiter ND (ebenso wie der erste ein G 160) dreht viel williger bis in den Begrenzer, als mein erster... “ Hattest du die beiden als Neuwagen bekommen?Ich hätte das eher auf das Einfahren geschoben, vielleicht hast du den ersten etwas zögerlicher eingefahren?! Nachdem ich meinen irgendwann eingefahren und dann auch voll ausgedreht hatte war ich erst mal etwas enttäuscht weil das ab 5500u/min wirklich zäh war, erst mit den folgenden sehr sportlic…

  • Zitat von Idefix: „Mazda musste ja auch schnell reagieren, daher bin ich auf die Standfestigkeit des G184 gespannt. “ Das ist m.E. genau der Punkt. Ohne die drohende Euro 6d wäre der G184 nicht (so schnell) gekommen. Die 5 Nm mehr Drehmoment (=2,5%) werden kaum spürbar sein, aber auf das Drehmoment kommt es bei der Fahrleistung an. Die PS-Angabe bedeutet ja bloß die Energie, die der Motor erzeugt. Was davon auf der Straße ankommt ist eine andere Frage. Ich habe die übereinander gelegten Leistun…

  • Zitat von Toddy: „Zitat von H-E-K: „im Winter jederzeit mit Schnee zu rechnen ist und das Fahren mit einem leichten, stark motorisierten und auf der Antriebsachse besonders leichten Auto dann keinen Spaß macht “ Spaß ist was du draus machst Nachvollziehbar dass jemand seinen MX5 im Winter schonen will, ich fahr meinen als Daily also auch im Winter, zumal ich mir die tollen Winterausfahrten bei sonnigem Wetter nicht entgehen lassen möchte. Hab meinen NC im Winter (Schwarzwald) gefeiert, das Teil…

  • Der Preis ist super! Schade, dass ich sie nicht gebrauchen kann, weil meine nagelneu sind (Mai/18). Zum Vergleich: mx5-nd-forum.de/index.php?atta…7a7fa701c3293ce070ff6724b