Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 575.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unfallursache eines Users?

    Leto89 - - MX-5 ND - Fahrwerk & Bremsen

    Beitrag

    Zitat von Postschlumpf: „Zitat von www.traction-control.de: „Übersteuern Und was passiert hier? Hier ist es genau umgekehrt: Die Hinterräder verlieren ihre Haftung zum Boden und das Heck bricht aus. Der Haftungsverlust kann bei Hecktrieblern daher kommen, dass zu hohe Beschleuniguns- und Seitenführungskräfte das Traktionslimit überschreiten: der Beginn eines unfreiwilligen Drifts. Leider ist der Gedanke verbreitet, dass ein Fronttriebler nicht übersteuern kann. Weicht man aber zum Beispiel eine…

  • Unfallursache eines Users?

    Leto89 - - MX-5 ND - Fahrwerk & Bremsen

    Beitrag

    Man ist ja nicht Lernresistent: Zitat von www.traction-control.de: „Übersteuern Und was passiert hier? Hier ist es genau umgekehrt: Die Hinterräder verlieren ihre Haftung zum Boden und das Heck bricht aus. Der Haftungsverlust kann bei Hecktrieblern daher kommen, dass zu hohe Beschleuniguns- und Seitenführungskräfte das Traktionslimit überschreiten: der Beginn eines unfreiwilligen Drifts. Leider ist der Gedanke verbreitet, dass ein Fronttriebler nicht übersteuern kann. Weicht man aber zum Beispi…

  • Unfallursache eines Users?

    Leto89 - - MX-5 ND - Fahrwerk & Bremsen

    Beitrag

    Jetzt wird es wirklich nicht mehr haltbar und unsinnig. Ihr bremst also mit dem Fuß am Gas ohne die Kupplung zu treten. Dann viel Spaß. Aber das hat nix mit der Realität zu tun. Zu dem Konkretem: Sofort wenn er das Ausbrechen bemerkt Gas weg und Kupplung. Dann kann er immernoch lenken und oder bremsen, ne Kippe anmachen oder was auch immer. Zu dem Rest... Es wird mir zu blöd, wenn man meint "Ein Übersteuerndes Fahrzeug verkleinert den Kreisradius und landet damit ohne Gegenreaktion kurveninnen,…

  • Unfallursache eines Users?

    Leto89 - - MX-5 ND - Fahrwerk & Bremsen

    Beitrag

    In diesem Fall ist jemand in einer Rechtskurve RECHTS in den Graben und das nach einer Drehung rückwärts. War das Auto zu schnell? Wohl nicht, sonst wäre er, egal was er gemacht hätte, eher im Gegenverkehr gelandet. Ich habe im Fahrsicherheitstraining gelernt, das man bei Gefahrensituation immer das Gas rausnimmt und Kupplung tritt. Dann alles weitere. Ich hoffe, dass Ihr bei einer Vollbremsung auch so vorgeht. Und die Vollbremsung ist nicht die einzige Option. Mit ABS kann man bei der Bremsung…

  • Kopfbedeckung

    Leto89 - - Zubehör und Accessoires

    Beitrag

    DU BIST @Batman! Das Cape ist am hals festgemacht. Da ist der Vergleich doch gar nicht gegeben,

  • Unfallursache eines Users?

    Leto89 - - MX-5 ND - Fahrwerk & Bremsen

    Beitrag

    Zitat von MX505: „@Leto89 Du machst einen Denkfehler. Der Schlupfregler regelt genau am Kammschen Kreis und nicht außerhalb. Das kann ich prima für mich nutzen, um Geschwindigkeit raus zu nehmen und gleichzeitig bleibt das Auto lenkbar. Probier es aus, in dem Du (unter geeigneten Randbedingungen) in einer Kurve voll bremst. Der Kurvenradius wird nur minimal größer, aber Du wirst sehr schnell sehr viel Geschwindigkeit abbauen. “ Dein erster Fakt: Regler regelt am Kreis entlang. Dein zweiter Fakt…

  • Unfallursache eines Users?

    Leto89 - - MX-5 ND - Fahrwerk & Bremsen

    Beitrag

    @BJ323F: Es gibt mehr als eine Alternative. Mein Vorschlag für den gegebenen Fall: Man merkt bei der Kurvenfahrt, dass da etwas am Heck locker wird. Fuß vom Gas und ,praktisch gleichzeitig, ab auf die Kupplung. Dann lenken wohin man fahren will (nicht in den Wald).

  • Kopfbedeckung

    Leto89 - - Zubehör und Accessoires

    Beitrag

    Im Winter nutze ich Mützen ohne Schirm nur für den Sommer hätte ich gerne etwas, was nicht permanent die Tendenz hat stiften zu gehen... und noch gut aussieht.

  • Unfallursache eines Users?

    Leto89 - - MX-5 ND - Fahrwerk & Bremsen

    Beitrag

    @MX505: Unterschied: "einzige richtige Reaktion"... Lies mal, was Du schreibst. Du willst Regelsysteme zur Hilfe nehmen was nicht falsch ist, aber in der gegebenen Situation meiner Meinung nach nicht notwendig war. Da wurde weiter beschleunigt und zwar positiv (Bremsen ist ja negative Beschleunigung). Zur Kontrolle: Keine Kontrolle heißt also bei Dir: Nie wieder Kontrolle. Ich sehe das anders. Man ist außerhalb des Kammschen Kreis und sollte den Vector wieder innerhalb des Kreises drücken. Du b…

  • Unfallursache eines Users?

    Leto89 - - MX-5 ND - Fahrwerk & Bremsen

    Beitrag

    Mehrfacher Widerspruch in der eigenen Aussage: Zitat von MX505: „Wenn man merkt, dass das Auto nicht mehr zu retten ist, dann ist die Vollbremsung die einzige richtige Reaktion ... Voll Bremsen und die Lenkung so drehen, dass sie dahin zeigt wo man hin möchte. “ Die Bremsung mindert die Einschlagsenergie nimmt aber Kontrolle. Weiter auf Beschelunigungspedal zu bleiben, wie in dem Video, hilft zumeist nicht, außer man ist gut geübt.

  • Unfallursache eines Users?

    Leto89 - - MX-5 ND - Fahrwerk & Bremsen

    Beitrag

    Kupplung treten und Gegenlenken. Kammsche Kreis und so. Die Vollbremsung vernichtet Energie auf Kosten der Steuerbarkeit. Fahrsicherheitstraining macht schon aus dem Grund Sinn, das man sinnvolle Alternativen im Gedächtnis hat, die dann abgerufen werden können. Vielleicht nicht zu 100% richtig umgesetzt werden, aber immernoch besser sind als eine Schockstarre.

  • Kopfbedeckung

    Leto89 - - Zubehör und Accessoires

    Beitrag

    Ich habe bei der Base-Cap immer Angst, dass sie wegen des Schirms wegfliegt. Zum Glück wird es jetzt kälter, da kann man die Wintermütze anziehen.

  • @bountyp: Und warum parkst Du dann im Freien. Hättest doch in die linke oder rechte Garage locker reingepasst.

  • Braucht man da eigentlich eine Leiter um einzusteigen? Im meine in den MX-5.

  • Hi. Ich habe ein attestiertes schlechtes Gehör und kann die Blinker trotz Musik hören. Vielleicht sollte man da mal nicht am Auto sondern am Fahrer tunen. So ein HNO-Besuch tut meistens nicht weh.

  • Dann sähe ich mal Unsicherheit: Bei mir wurde die Scheibe vor der Auslieferung des Fahrzeugs gewechselt. Erst nach dem Verlust des Rahmens habe ich das erfahren. Was übrigens laut Aussage des fMH öfter passiert, weil beim Transport die Scheiben beschädigt werden.

  • Zitat von Sting: „und weg ist sie,auch ohne Scheibenwechsel mx5-nd-forum.de/index.php?atta…18d02c1e668b0807eba8a4cdc “ Zitat von Blackline 62: „genau das.... Zitat von chickimicki-5: „er meinte dass der blenden zusätzlich geklebt werden. “ @Leto 89, nein.... nach einem Scheibenwechsel. Das der Rahmen weg fliegt ohne einen Scheibenwechsel kommt wohl eher selten vor. Bisher habe ich das immer nur lesen können wenn die Werkstatt beim Scheibenwechsel gepfuscht hat. Wenn das ein Produktionsmangel se…

  • - Bei Sting war es wohl ohne Wechsel der Scheibe. - Bei mir waren es zwei Abdeckung (erst die obere, dann einer der Seitenrahmen) nach einem Wechsel der Scheibe beim fMH (mit Kleber...), über den ich mich an sich nicht beklage. Alle, die das Problem noch nicht hatten, sind immer soooo schlau, bis es passiert. Wenn dann jemand verletzt wird und man die Anzeige als Fahrer bekommt, oder glücklicherweise der Schaden nur am eigenen Fahrzeug war, dann ändert man seine Ansicht. Selber dran rumbasteln …

  • Zitat von Blackline 62: „meistens liegt es daran das die Werkstätten bei einem Scheibenwechsel keine neuen Chlipps einsetzen....nicht mit bestellt haben. Die Alten halten aber den Druck bei cirka 200kmh nicht aus..... Es hilft auch wenn man etwas Silikon mit untern den Rahmen punktweise anbringt, der fiegt dann garantiert nicht mehr weg und ja trotzdem geht der Ramen bei einem Scheibenwechsel wieder ab( etwas schwerer schon), man muss nur das Silikon ordentlich wieder entfernen und neu auftrage…

  • Man weiß aber, dass potentiell sich das Auto auflöst -> Man geht wissentlich dieses Risiko ein. Ich auch.