Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Länger ja, so dass in Summe ggf. auch mehr Gas entsteht, aber so eine Lichtmaschine kann 100 A und mehr, ist also deutlich kräftiger als ein übliches Ladegerät. D.h. natürlich nicht, dass die Batterie mit so hohen Strömen geladen wird, aber mehr als die üblichen 5-10 A sind es schon.

  • ND 3.0: Welche Farbe ?

    Svanniversary - - Umfragen

    Beitrag

    P51B-13-252, Dichtung, gibt es beim Mazdahändler.

  • Was meinst Du was passiert, wenn die Lichtmaschine die Batterie während der Fahrt mit relativ hohen Strömen lädt? Ist Dir dabei schon einmal eine Batterie explodiert? Das der Hnweis dennoch drinsteht ist klar und dient dem vollständigen Haftungsauschluss. Das ist der Grund: „Immer wieder den Ladezustand der Batterie beim Laden überprüfen, damit ein Überladen vermieden wird! Wenn Bleiakkus über ihren maximalen Ladezustand hinaus geladen werden, bildet sich Knallgas. Bereits ein Funke genügt und …

  • ND 3.0: Welche Farbe ?

    Svanniversary - - Umfragen

    Beitrag

    Ähm, ernsthaft? Hatte der keine Lust mehr? Gespart hast Du jetzt genau die 1,37 netto für den Stopfen zum Innenraum. Das Ding ist in dem Zustand in 5 Minuten ausgebaut. Ich würde das definitiv noch machen und den Stopfen setzen. Darüber hinaus hätte ich Bedenken, dass das Ding so lose selber Geräusch macht, oder irgendwo anschlägt, da ja die Abstützung durch den Schlauch fehlt. Vom Geräusch kann man das sicher so lassen, aber mich würde das stören.

  • Zitat von FlyingV: „Mich würde interessieren wieviel Platz die Hintere im Kofferraum benötigt? Hier hab ich null Toleranz, weil Gepäck Vorrang hat. Daher meine Zweite Frage: Macht es Sinn nur die Vordere gegen die Mazda Serienstrebe zu tauschen ? Gibt es eine Alternative für die Hintere Domstrebe, zB Unterbodenstrebe. “ Vorne und Unterboden ist eine Alternative. Nur vorne würde ich nicht machen, da der Steifigkeitsunterschied zwischen vorne und hinten dann doch unangenehm auffällt. Die Strebe t…

  • Lenkradverkleidung, oder Airbagwickelfeder würde ich tippen.

  • Zitat von asterix: „Wichtig, nicht vergessen die Stopsel oben aufschrauben! Beim Laden entstehen Gase die raus müssen, sonst kann es die Batterie zerreißen. “ Das würde mich sehr wundern, denn die Batterie hat eine Be-/Entlüftung. Ansonsten würde das auch beim Laden während der Fahrt passieren. Lediglich, wenn man die Batterie mit sehr hohen Strömen lädt, so dass sie ausgast, was man generell nicht tun sollte, wäre es besser wenn die Verschlussschrauben auf sind.

  • Zitat von Joshude: „Gibts da nicht irgendwie sowas wie ne Entlüftung, die man sich damit flutet? “ Ja, Du flutest den Ausgleichsbehälter und schlimmstenfalls den Aktivkohlebehälter, was diesen wirkungslos macht. Falscher Ehrgeiz und technisch definitiv nicht sinnvoll.

  • Ja, sicher. Ich sagte doch, dass ich die Technik OEM-seitig verfolgt habe und weiß wie das funktioniert. Also clutch by wire, d.h. keine physikalische Verbindung zwischen Pedal und Kupplung - Du glaubst doch nicht, dass das Kupplungspedal irgendetwas damit zu tun hat, was die Kupplung dann wirklich macht. Da gibt es Rampen, Verzögerungsglieder, Bauteilschutz, usw. Nimm die Diskussionen zum elektronischen Gaspedal, pack noch einmal eine Schippe drauf und dann bekommst Du eine Vorstellung davon, …

  • Zitat von Chipmonk77: „- iMT in Verbindung mit 48V ist bereits in Serie bei KIA zu fahren, wurde vom deutschen KIA-Kompetenz-Zentrum mit Fokus auf den europäischen Markt und seine Vorliebe für‘s Schalten entwickelt. “ Ein schönes Beispiel, dass Marketing funktioniert. iMT ist die Sparvariante, wenn einem der Einsatz eines DSG/Automaten zu teuer ist. Das System habe ich von der OEM-Seite schon länger verfolgt und das ist primär, sekundär und tertiär kostengetrieben, aber das lässt sich natürlich…

  • Zum Beispiel .

  • Zitat von FlyingV: „Wer sich jemals ein geiles Event reinziehen will. Sollte unbedingt mal nach Hockenheim zum FSG Event. Samstags oder Sonntags. “ Ich bin so gut wie jedes Jahr in Hockenheim auf dem VW Truck. Wer da ist kann sich einen Kaffee abholen und auf einen Schwatz reinkommen .

  • Den kann man ähnlich gut durch die Kurven fahren wie andere schwere GTs. Genauso wie den MX-5? Sicher nicht. Mit viel Spass? Auf jeden Fall.

  • Zitat von FlyingV: „Übrigens um noch einen drauf zu setzten. Mein Sohn war während dem Studium ind der Formular Student aktiv. Die eRenner fahren da in einer eigenen Klasse, weil die sonst die Verbrenner total alt aussehen lassen. “ Mal selbst gefahren? Der Hammer. Mit Abstand das beeindruckenste Fahrerlebnis, dass ich bisher sammeln durfte. Ich habe firmenseitig eine zeitlang das Team aus Hannover betreut und durfte den Vorjahresrenner mal auf dem Handling-Kurs fahren.

  • Das sehe ich genauso. Zitat von FunFahrer: „Ich denke bei dem Thema E-Roadster kommt es signifikant drauf an, ob man „Benzin“ im Blut hat...oder halt nicht “ Bist Du schon einmal ein leistungsstarkes E-Auto gefahren? Bisher nicht, oder? O.k., wenn es nur um Benzin im Blut geht, dann wird das nichts. Wenn es aber um Auto und Fahrdynamik im Blut geht, dann kann so ein Auto unglaublich viel Spass machen. Bei den technischen Daten wäre so mancher Petrol-Head abgegangen wie ein Zäpfchen, wenn man ih…

  • Zitat von KGT: „Herstellung E-Autos ist umweltschädlichlicher.Will grüner Ideologe aber nicht schnallen. “ Glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast. Zumindest die letzte Anti-E Studie vom VDI war peinlich, da die Daten nicht repräsentativ waren. Andere Studien kommen zu anderen Ergebnissen, selbst mit dem heutigen Strommix und der wird immer besser. Aber die Reaktion ist völlig normal und die ist repräsentativ. Der Mensch hat immer Scheu und Angst vor Veränderungen. Völlig no…

  • Tja, ich brauche weniger, glaube aber nicht, dass ich irgendjemandem im Weg rum stehe . Die fließende und saubere Fahrweise macht's .

  • Da habe ich auch etwas verpasst - MX-5 fahren geht noch .

  • Meinst Du die Lackversiegelung und Aufbereitung? Die habe ich bei meinem ersten MX-5 und jetzt auch wieder machen lassen und bin recht zufrieden. Klar ist das keine Nano-, oder Keramikversiegelung, aber die Qualität der Aufbereitung und die Standzeit war bei mir trotzdem sehr gut. So wie ich es verstanden habe, ist das aber auch ein externer Dienstleister und wird nur durchgereicht. Insofern schwierig daraus auf die Qualität des Autohauses zu schließen. Ich bin ja da schon länger Kunde und gera…

  • Zitat von MiataMia: „Racing Orange ist ja nun eine heikle Farbe. “ Ist das so? Bisher wurden die Uni-Lacke immer als die einfachen Lacke gehandelt. Der fmH unseres Vertrauens hat einen hervorragenden Smart Repair Service an der Hand, bei dem ich viel für meinen Oldie habe machen lassen. Da würde ich ggf. als erstes anfragen.