ATH Heckspoiler verkleben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gewonnen ist natürlich super, wie kommt man zu so einem Gewinnspiel?

      ""

      Gute Fahrt!
      Herzlichst Jo

    • Hi. Ich habe eigentlich vor mir das gesamte Body Kit von ATH für den MX 5 zu kaufen und zu montieren. Wollte es eigentlich kaufen, lackieren lassen und sobald ich den Wagen habe anbringen. Bevor ich das mache wollte ich aber nochmal nach der Passform im Internet lesen. Nicht das ich die DInger lackieren lasse und am Ende passt das alles nicht.

      Den Spoiler auf dem Heck werde ich nicht bestellen. Hat hier eventuell jemand schon Erfahrung mit anderen Anbauteilen? (Seitenschweller, DIffusor, Front WIngs und Spoiler) hinsichtlich der Passgenauigkeit? Was hier so zum spoiler geschrieben wurde lässt mich etwas nachdenklich werden.

      Mazda MX 5 ND SL 2.0 G160 rubinrot :evil:
      Änderungen: FOX Anlage ab KAT li+re Auspuff, ATH Body Kit matt schwarz, Spurverbreiterung v 30mm/h 40mm, schwarze Seitenblinker, Zymexx Frontmeshgrill S, Drive Emotion Heckspoiler in matt, Bilstein B14 Gewindefahrwerk, LED Birnen verbaut

      geplant: big brake kit Zymexx, Sauger Tuning, Zymexx Lenkrad, CUP Folierung

    • Thema ist zwar alt, aber zum Thema verkleben: Ich habe den ATH Diffusor verklebt und hier gab es keine Probleme. Vorher alles mit Silikonentferner entfetten und zu zweit ankleben und am Ende mit Tape straffen fixieren und aushärten lassen. Der mitgelieferte Kleber von Würth ist ausreichend vorhanden. Es war schon fummelig und die angegebenen 20 Minuten haben nicht gepasst, aber mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.

      IMG_6964.jpg

      Miata G-160 Graphitgrau
      Bilstein SL & Tieferlegung H&R, HA 9mm Spurlatten, ATH ESD Mittelflutig, ATH Heckspoilerlippe (lackiert)

    • Ich habe heute auch von ATH den Diffusor ( Ausschnitt mittig in schwarz matt) geliefert bekommen.

      Ja er könnte schon ein wenig besser passen und auch etwas gewissenhafter geschliffen /lackiert sein. Aber im großen und ganzen geht es.
      Wenn man im KFZ Tuningbereich oder bei Motorrädern was macht, stößt man sehr oft auf nicht 100%ige Teile , die etwas nachgearbeitet werden müssen. Das liegt wohl mehr oder weniger an den fast schon Einzelanfertigungen im Handbetrieb. Deshalb bestellt man solche Teile eigentlich immer roh, und lässt sie erst nach den Nacharbeiten lacken. Aber wie gesagt in meinem Fall war es im großen ganzen OK. Als erstes habe ich alleine den Ausschnitt so eng wie möglich gesetzt.

      Dann mit einem Freund den Diffusor passend angehalten.
      Wenn man nun denn Diffusor an den original Punkten verschraubte, stand er unten links mit der Ecke minimal mehr nach links raus wie auf der anderen Seite. Das ging aber mit etwas drücken weg,verschob sich aber wieder beim loslassen. Also habe ich mir für die Ecken zwei kleine Bohrungen von unten gemacht,und den Diffusor nun in den Eckbereichen mit zwei Klammern /Blechmuttern mit der original Stoßstange verschraubt. Jetzt blieb alles so wie es sein sollte. Jetzt also alles wieder abbauen, reinigen, den Kleber auftragen und mit meinem Freund zusammen anbringen, verschrauben und zusätzlich oben mit Tape fixieren. Vom Kleber ist noch ca 1/3 übrig. Leider habe ich keine Montagefotos gemacht. Aber von den Schraubpunkten und dem wie der Diffusor nun sitzt kann ich ja noch Bilder machen.

      Jetzt ist er wenigstens in Verbindung mit dem Schalldämpfer von @banditabe fertig montiert.

      Zeitlich kommen die 20min. definitiv nicht hin.


      IMG_20170804_163040.jpgIMG_20170804_163103.jpgIMG_20170804_162949.jpg

      Erst CX3, jetzt ein RF G160 Sportsline Nappa Matrixgrau .

      15.Juni 2017 bestellt, 29.6 angeliefert, Auslieferung 6.Juli 2017

      abgefl. Lenkrad, Stubby Antenne,Handsch.f.trenner Plexig. eigenbau, Kofferraum eigenbau dop. Boden, ATH Endtopf mittig +Diffusor, Embleme schwarz gedipt, IL Domstrebe, IL Kamera, STX Fahrwerk, JR11 Felgen 9x17 Bronze,

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Excalibur ()

    • :D Danke für die Blumen.
      Erst CX3, jetzt ein RF G160 Sportsline Nappa Matrixgrau .

      15.Juni 2017 bestellt, 29.6 angeliefert, Auslieferung 6.Juli 2017

      abgefl. Lenkrad, Stubby Antenne,Handsch.f.trenner Plexig. eigenbau, Kofferraum eigenbau dop. Boden, ATH Endtopf mittig +Diffusor, Embleme schwarz gedipt, IL Domstrebe, IL Kamera, STX Fahrwerk, JR11 Felgen 9x17 Bronze,
    • Mittig sieht einfach sooooooo gut aus :)

      Viel Spaß damit!

      G 160 Sports-Line Rubinrot
      Mazda/Eibach-Federn
      , schwarze Seitenblinker, Chromblinkerbirnen, Stubby, Felgen Dotz Kendo Dark mit 215/40/17, Zymexx Racing Grill schmal, ATH Front- und Heckspoilerlippe, ATH Sportauspuff mittig inkl. Diffusor, ATH Windschott 16/12/16, Bremssättel messing-gold, Scheibenkeil, getönte Heckscheibe, Heckstoßfänger gecleant, schwarze Mazda-Embleme
    • Auf Grund der hier geschilderten Erfahrungen bezüglich der Passgenauigkeit hatte ich eine Mail an ATH geschrieben und gefragt ob hier nachgearbeitet wurde.
      Am nächsten Morgen bekam ich dann gleich einen Anruf von Herrn Hinsberger der sich gerne selbst dazu äußern wollte und zugeben musste das die Passgenauigkeit nicht perfekt ist was wohl am verwendeten Material liegt das sich nach der Fertigung noch etwas verzieht und die Montage daher eventuell nicht ganz sooo einfach wie eventuell durch die Einbauanleitung vermittelt wird ABER... es sei auch einem nur halbwegs versierten Schrauber definitiv möglich die Lippe ordentlich zu montieren wenn man sich denn etwas Zeit dafür nimmt!

      Da Herr Hinsberger offen und ehrlich war und mir versicherte das die Lippe so wie geliefert mit dem mitgelieferten Kleber montiert werden kann habe ich sie dann bestellt, in Wagenfarbe lackiert.

      Nach ca. einer Woche war die Lippe dann bei mir, die Lackierung ist sauber und das Magmarot ist wirklich sehr gut wenn auch nicht perfekt getroffen was man bei solchen Lacken allerdings auch nicht erwarten sollte und bei einer Spoilerlippe ja zum Glück auch halb so wild.
      Die Passgenauigkeit ist auf den ersten Blick schlecht wie hier im Thread schon geschrieben, liegt die Lippe in der Mitte an, steht sie an den Außenkanten ca. 2mm nach oben und etwa 4mm nach hinten weg und die äußeren Enden rechts und links verlaufen nicht ganz parallel zur Kofferraumdeckelkante. Da die Lippe aber an der Kante der Heckklappe angesetzt wird, kann sie recht gut mittig angesetzt und dann rechts und links in Position gebracht und fixiert werden wofür ich zwei Klammern benutzt habe...

      Foto 23.02.18, 19 54 47.jpgFoto 23.02.18, 19 55 08.jpg

      So fixiert sitzt die Lippe wie vorgesehen und liegt überall sauber an.
      Wenn man wie ich ein bisschen zu viel Kleber aufgetragen hat (trotz Hinweis in der Anleitung genau dies NICHT zu tun) sollte man das wirklich zügig abwischen, erst mal gut angezogen lässt sich der Kleber schlecht entfernen und man sieht ihn später unter Umständen, bei mir z.B. von hinten unten ein kleines Bisschen.

      Bis jetzt bin ich zufrieden, Montage war letztendlich einfacher als gedacht und wenn jetzt der Kleber nach 24Std hält was er verspricht kommt die Klappe am Sonntag wieder ans Auto, bin schon sehr gespannt wie es am Auto aussieht!

    • @MaxEmil
      Sehr schick (auch der Wachhund;)!

      Ich habe ja das gesamte Bodykit von ATH dran und auch dort montieren lassen (1 Tag) - ist/ war alles wie gewünscht in mattschwarz lackiert und die Passgenauigkeit ist im montierten Zustand wirklich sehr gut.
      Dass der Spoiler angedrückt werden muss habe ich "aber" auch gesehen und ist wohl eher dem Pu-Rim-Material* und Form geschuldet (*kann, wie an anderer Stelle schon erwähnt, Nachteile bzgl. starker Temperaturschwankungen haben, aber montiert auch viele Vorteile - u.a. Anpassungsfähigkeit/ Passgenauigkeit).
      Man sollte sich (halt) vorher überlegen ob man sich das zutraut oder von ATH oder anderen Werkstatt machen lässt.
      Hält bei mir nun seit ca einem Jahr bombenfest (inkl. Winternutzung).
      Und auch nach meiner Erfahrung (pos.) zu erwähnen ist, dass ich bei einer Beanstandung der Lackierung des Spoilers (kleine Schlieren im Lack, die sich nach einiger Zeit gezeigt haben - wohl Probleme bei der Lagerung nach Lackierung - Problem ist lt. Herrn Hinsberger aber mittlerweile behoben), ich noch am selben Tag Rückmeldung erhalten (Rückmeldungen erfolgen zT auch Sonntags) und Behebung ohne Probleme innerhalb weniger Tage erhalten habe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MCrown ()

    • Morsche @MCrown kann ich auch so bestätigen, habe auch die Heckspoiler Lippe aus der ersten Generation selber montiert.Wollte aber einfach nich halten mit dem Kleber ! Das Problem war die Passgenauigkeit das der Spoiler sich durch Wärme verzogen hat dabei etwas kürzer worde und nicht optimal passte. Das neue Modell passt perfekt auf dem Kofferraumdeckel.... :thumbsup:
      Das habe ich dann bei ATH machen lassen die verwenden jetzt einen Scheibenkleber der hält besser wie der schwarze Kleber der mitgeliefert wird! Seitdem keine Probleme mehr... :D
      L.G Ricardo

    • Sehe ich auch so, ich kann nur zur Lippe was sagen aber sauber ausgerichtet und montiert sieht sie einfach super aus und die Passgenauigkeit scheint sehr gut zu sein.
      Hr. Hinsberger hatte mir die Montage gratis bei ihnen im Haus angeboten, war mir aber zu weit für so eine Arbeit und wie ich jetzt weiß auch unnötig.

      Finde nur eben wichtig vorab zu wissen das die Montage gut selbst möglich aber zeitaufwändig ist und meiner Meinung nach mehr als nur Klebeband erfordert, zumal die Lippe gerade lackiert kein Schnäppchen ist und dann Frustmomente vorprogrammiert sind.