i-Eloop und i-stop nicht bereit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • es nervt mich aber trotzdem, danach jedes Mal wieder umstellen zu müssen. Ich mag ganz generell Bevormundungstechnik überhaupt nicht. Darum bleibt bei mir meist auch der Fuss auf der Kupplung bei herausgenommenem Gang..

      ND G160 SL, +SP, i-Eloop, Onyxschwarz Metallic, inkl. Mazda Front- & Heckschürze, Seitenschwellern und Alu Pedale, EZ 19.11.16, Fahrgestell-Nr. 117748
      Tuning: schwarze Seitenblinker, verchromte Blinker Glühbirnen vo & hi, LED Rückfahr- & LED Nebelschlussleuchte, LED Kennzeichenbeleuchtung und LED Innenraumbeleuchtung, MZ MX-5 Edelstahleinstiegblenden, Stubby Kurzstabantenne, ATH Windschott Medium (12cm) und Eton POW 160.2
    • So kenne ich das auch. Die Funktion haben inzwischen viele Hersteller umgesetzt. Der Hauptgrund den ich kenne ist, dass damit vermieden wird, das im Stand die Abgase des Vordermanns ins Auto gesaugt werden.

      Viele Grüße
      Sven

      Verkauft: MX-5 G160 SL/SP, Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)
      Bestellt: MX-5 G184 30th Anniversary, geplant: Oehlins Road & Track 70/40, I.L. Domstrebe vorne und hinten
      voraussichtlicher Liefertermin 01.08.

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Moin,

      Chris_B_HH schrieb:

      siq schrieb:

      Darum bleibt bei mir meist auch der Fuss auf der Kupplung bei herausgenommenem Gang..
      Ich schalte iStop einfach immer ab, das schont die Kupplung :thumbup:
      Ich war ja auch absolut gegen "diesen neumodischen Kram ^^ ", hauptsächlich weil es Gewicht und schneller Probleme (Batterie) bringt. Mit dem Gerwicht hat sich ja erledigt, sind nur 5kg zum EL Vorgänger.

      Habe mich aber schnell daran gewöhnt und nutze die Rekuperation im Schiebebetrieb auch gezielt als Motorbremse. Die Räder verdrecken durch Bremsabrieb deutlich weniger als mit der alten Exclusive Line, die immer in die Bremse geschoben hat. Der Durchschnittsverbrauch ist um ca. 0,3 Liter geringer geworden.

      Das i-Stop funktioniert auch besser als erwartet, der Motor startet fix zuverlässig und unaufgeregt. Wenn es denn überhaupt arbeitet. Hab auch schon erlebt, das es nicht arbeitet. Kann aber auch an irgendwelchen Tempreratur und Lüftungseinstellungen gelegen haben. Sehe ich jetzt auch völlig entspannt.

      Der Wagen wird nicht regelmäßig bewegt und Standzeiten von einer Woche und länger sind völlig normal. Da entlädt sich jetzt die Batterie schnell auf 12,4V (SoC ca. 75%) und darunter. Jedenfalls, wenn ich den Wagen nicht verriegele. Mit dem Verriegeln muss ich noch probieren, ob sich da was verändert.


      Gruß Ulli

      G-184 EL von 2019 in purweiß. OEM Sport Fahrwerk, Michelin PS4, Rückfahrkamera.
      Fahrwerkseinstellung (Werte und Empfehlung).

    • Hi @Ulli,

      das mit dem Verriegeln macht bei modernen Autos nach meiner Erfahrung einen großen Unterschied. Nach dem Verriegeln ist fast sofort Busruhe und die Systeme gehen in „Sleep“. Ohne das Verriegeln laufen die ganzen Steuergeräte seitigen Time Outs los und es kann noch diverse Minuten dauern, bis alle Steuergeräte einschlafen. Bei schlechter Programmierung schläft schlimmstenfalls ein Steuergerät gar nicht, oder sehr spät ein.

      Probier das mal, das Auto zu Verriegeln. Damit sollte es deutlich besser sein.

      Viele Grüße
      Sven

      Verkauft: MX-5 G160 SL/SP, Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)
      Bestellt: MX-5 G184 30th Anniversary, geplant: Oehlins Road & Track 70/40, I.L. Domstrebe vorne und hinten
      voraussichtlicher Liefertermin 01.08.

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Watashi wa Sven desu ()

    • Verriegle ihn, der Ruhestrom wird geringer werden, da die ganzen Bussysteme in den Ruhezustand fahren, was bei nicht verriegelten Fahrzeug nicht immer der Fall ist. Gemessen an einigen VW sprechen wir von ca. 600 mA Differenz zwischen den beiden Zuständen. Der Wert wird beim MX5 deutlich kleiner aber dennoch ausschlaggebend sein.

      Auch wenn die Systeme irgendwann von allein in den Ruhemodus fahren, hat man über längere Zeit (Stunden, Tage) einen höheren Ruhestrom der die Batterie entlädt.

      Grüße
      Sebastian S.

      Verbesserung macht Straßen gerade. Aber es sind die gewundenen, unverbesserten Straßen, die Ausdruck des Genies sind - William Blake

    • Harkpabst schrieb:

      siq schrieb:

      es nervt mich aber trotzdem, danach jedes Mal wieder umstellen zu müssen.
      Wenn du "danach jedes Mal wieder umstellen" musst, ist dein Auto kaputt und du solltest es reparieren lassen. Die Umluftfunktion schaltet sich - doppelte Bevormundung! - genauso automatisch wieder aus, wie sie sich einschaltet. ;)
      schön wäre es ja ich muss leider immer manuell wieder umstellen, nix automatisch. Aber das war schon von Anfang an immer so. Ich frage nächstes Mal bei Gelegenheit meinen fMH.
      ND G160 SL, +SP, i-Eloop, Onyxschwarz Metallic, inkl. Mazda Front- & Heckschürze, Seitenschwellern und Alu Pedale, EZ 19.11.16, Fahrgestell-Nr. 117748
      Tuning: schwarze Seitenblinker, verchromte Blinker Glühbirnen vo & hi, LED Rückfahr- & LED Nebelschlussleuchte, LED Kennzeichenbeleuchtung und LED Innenraumbeleuchtung, MZ MX-5 Edelstahleinstiegblenden, Stubby Kurzstabantenne, ATH Windschott Medium (12cm) und Eton POW 160.2