Sound ATH Hinsberger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MCrown schrieb:

      @Ronotto
      Ja, zZt in letzter Mod-Stufe iVm VSD, (SPS)FMS-Krümmer und 200-Zellen-Kat;
      gerne - dein neues Spielzeug möchte von mir auch mal live "begutachtet" werden ;)
      Wenn, dann aber wohl eher Kirschblüten oder MAS bei mir...
      (Steht bei dir das Thema Fahrwerk noch an?)
      Ja ich will im Frühjahr noch die "tollen" H&R-Federn gegen ein Gewindefahrwerk tauschen!
      Genau wegen dem FMS-VSD möchte ich deinen mal probehören, bzw. am besten auch mal kurz mitfahren.

      Mein kleiner ist schon lecker und deinem auch nicht unähnlich, abgesehen von den braunen Farbakzenten.

      MX-5 ND G184 Roadster in Matrixgrau mit kleinen Änderungen!

      Bilder

    • Kurzes Update: Donnerstag habe ich bei ATH den Auspuff Variante rechts bestellt, Freitag wurde er verschickt, gestern kam er an und ich habe ihn gleich verbaut.

      Vorweg: ich habe noch nie an einem Auto geschraubt. Nachdem ich aber zwei Videos dazu geschaut habe, dachte ich mir, das kann ich auch. Frei nach Jeremy Clarksons Motto: What could possibly go wrong :D

      Anbei ein paar Impressionen:

      Der ausgepackte ESD von ATH:

      IMG_3333.jpg

      2020-01-21 10_11_29-Window.png


      Ausgangszustand mit dem originalen ESD:
      IMG_3343.jpg
      Die originale Dichtung blieb dran, nachdem die mitgelieferte dieser sehr ähnlich ist:

      82574215-1D78-4027-AB68-2A2565730FF8.JPG

      ATH ESD final montiert:
      IMG_3373.jpg

      Erstes Anlassen in der Tiefgarage: sonorer Klang mit mehr Bass und Volumen, trotzdem noch dezent. Hat mir direkt ein Grinsen ins Gesicht gezaubert :thumbup:

      Probefahrt:
      niedrige Drezahlen, bis ca. 3.000 rpm: erster Eindruck vom Anlassen bestätigt sich, klingt sportlicher und einfach nach etwas mehr Auto. Meiner Meinung nach sehr passend.
      Drezhalen 3.000 - 3.600 rpm: Hier ist er sehr bassig, dröhnt sogar etwas. Speziell im Schubbetrieb und bei geschlossenem Verdeck finde ich es fast schon unangenehm. Mal schauen, ob sich das noch verändert.
      Was aber schön ist: gebe ich in diesem mittleren Drehzahlbereich einen leichten Gasstoß und gehe direkt wieder vom Gas, ploppt er etwas. Kein Vergleich zu meinem (ehemaligen) Audi S3, aber doch deutlich wahrnehmbar und unterhaltsam.
      4.000 - 7.500 rpm: Klingt in einem sehr angenehmen Maß deutlich sportlicher (lauter mit mehr Volumen), ohne dabei nach Krawallbüchse zu klingen. Unter Volllast klingt es fast so, als würde er fauchen. Hat was von einem Kompressor... vielleicht habe ich nicht sauber gearbeitet und er zieht etwas Luft? :?:

      Insgesamt bin ich zufrieden und freue mich schon auf die nächste Ausfahrt. Bin gespannt, wie sich der Klang in den nächsten 1.000 km (die es laut ATH für den vollständigen Klang benötigt) entwickelt.

      Falls jemand auf den Bildern erkennt, dass ich etwas falsch verschraubt habe oder ich noch etwas optimieren kann, bitte melden. Vielen Dank. :)

      P.S.: Habe ein kurzes Video von der Probefahrt, auf dem man die beschriebenen Punkte ganz gut hört. Schaue zu, dass ich das in den nächsten Tagen hochlade und mit euch teile.

    • Ja*; und idR sollte es (mindestens den Bereich/ Situationen in dem/ denen es dröhnen kann verkleinern. Ist das bei dir nicht so der Fall im Vergleich zur Montage iVm dem Serien-VSD?) dazu oben und insbes:
      Dröhnen des ESD
      Nur kurz und knapp:
      Natürlich kann es auch Fälle geben, in denen die Ursache eine "unsaubere" Montage (insbes. iVm VSD) oder gar der ESD selbst (iVm dem Fahrzeug) ist - auch kleine Abweichungen in Fertigung und oder Montage können etwas ausmachen.
      -> Spannungsfreie Montage des gesamten Strangs überprüfen + ggf "Antidröhnmatte" (Kofferraum (davon hab ich auch etwas in die Wanne geklebt) und ggf gar Innenraum) wären dann weitere mögliche Maßnahmen. Einige haben auch pos. Erfahrungen gemacht, in dem sie die "Befestigungsfedern" am ESDs verwendet oder nicht verwendet haben (ich habe keine montiert).
      *(Ich habe auch bei meiner nun zweiten Duplex ("Einparkunfall") fast Null Dröhnen - auch nicht im Schiebebetrieb. Mein erster ESD war aber minimal dröhniger - wurde iVm dem VSD aber auch besser.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von MCrown ()

    • Neu

      ..........Insgesamt bin ich zufrieden und freue mich schon auf die nächste Ausfahrt. Bin gespannt, wie sich der Klang in den nächsten 1.000 km (die es laut ATH für den vollständigen Klang benötigt) entwickelt

      Hallo Marcpilot,
      hat sich am Klang noch etwas getan ? Möchte mir die Anlage auch im März gern zulegen, ist das Dröhnen etwas besser geworden ?

      Grüße aus Lippe
      Jürgen

    • Neu

      @Marcpilot
      Wie gesagt: Wenn Du ihn eingefahren hast, bitte gerne einmal per PN Bescheid geben - das würde ich mir gerne einmal anhören =)

      Super Beschreibung mit guten Bildern - vielen Dank auf jeden Fall dafür =)
      MX-5 ND MoPf (08|2018) Signature Line in Magmarot
      Dunkle LED-Blinker von Zymexx; mx5things Fensterautomatik+ACC-Power-Controller+Trunk-Lid-Popper; ATH Frontflaps; OEM Seitenschweller; L&P Auspuffblenden (eigentlich für Golf VI); Stubby; Android Auto
    • Neu

      Hallo Leute, ich interessiere mich auch für den ATH Sportauspuff - duplex links / rechts Duplex 4 x Ø 76mm, inkl. Diffuser und VSD.

      Vorab vielen Dank für die vielen Infos zum Einbau. Würde den Einbau auch selbst machen. Habe zwar keine Grube oder Bühne, würde den Wagen rückwärts auf zwei Rampen fahren und vorn aufbocken. Sollte doch funktionieren, oder?

      Mit dem Aussschnitt könnte man doch als Schablone den Diffuser nehmen. Ihn ranhalten und dann anzeichnen? Oder wie habt ihr das gemacht?

      Viele Grüße Andreas

      MX5 ND Sports-Line, 2.0, 160 PS, Rubinrot, Stubbi, seit 29.7.2016, aus Berlin :)

    • Neu

      Ich plane gleiches wie du.
      Duplex ESD + VSD + Diffusorblende.
      Ich habe aber das Glück, dass ich nur 100 km von ATH weg wohne. Die Montagekosten sind mit 120 € sehr fair, daher lasse ich es direkt bei ATH montieren.

      Wer war schon mal bei ATH und kann mir sagen, wie man dort ohne Auto sinnvoll den Tag verbringen kann, bis der Kleber der Diffusorblende genug getrocknete ist.

      CX-5 und MX-5 RF ... die perfekte Spaß-Ergänzung :P
      MX-5 RF G-160 Sportsline + SP ... Magmarot ... Frontkamera ... Rückfahrkamera ... Stubby ... Spurplatten ILM v30/h40
      bestellt: 22.09.17 ... Produktion: 23.11.17 ... Ankunft Antwerpen: 04.01.18 ... fMH: 14.01.18 ... Zulassung: 31.01.18

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mazda23 ()

    • Neu

      Man wird von Hans Werner ins nahe gelegene Einkaufszentrum gefahren. Und kann bisschen durch die “Stadt” bummeln. Kurzweilig. Ich hatte am Ende 4 Espresso. ;)

      NIPPONBOY

      ***
      G184 SL SP, 18/36 mm, 30mm, Alcantara, Schwarze Seitenblinker, matt schwarze Embleme,Stubby, schwarze Endrohre, Spyder-Grill, ProTrack One 17x7,5, Full LED & Nippes

    • Neu

      wobei das laut ATH schon von 9:00 - 16:00 dauert, bis der Kleber ausreichend abgebunden ist und ich wieder auf die Autobahn kann. 8) Das wären dann bestimmt mehr als 4 Espressi.

      CX-5 und MX-5 RF ... die perfekte Spaß-Ergänzung :P
      MX-5 RF G-160 Sportsline + SP ... Magmarot ... Frontkamera ... Rückfahrkamera ... Stubby ... Spurplatten ILM v30/h40
      bestellt: 22.09.17 ... Produktion: 23.11.17 ... Ankunft Antwerpen: 04.01.18 ... fMH: 14.01.18 ... Zulassung: 31.01.18
    • Neu

      Ja. Aber am Anfang kannste noch bisschen mit hw labern (-1h) und bisschen umkiecken im Werk. Dann der Weg hin und zurück. Und paar Wasser zum Espresso. :D Hat so in etwa auch bei mir von 9-16 gedauert.

      NIPPONBOY

      ***
      G184 SL SP, 18/36 mm, 30mm, Alcantara, Schwarze Seitenblinker, matt schwarze Embleme,Stubby, schwarze Endrohre, Spyder-Grill, ProTrack One 17x7,5, Full LED & Nippes

    • Neu

      mazzi juergen schrieb:

      Hallo Marcpilot,
      hat sich am Klang noch etwas getan ? Möchte mir die Anlage auch im März gern zulegen, ist das Dröhnen etwas besser geworden ?

      Grüße aus Lippe
      Jürgen
      Hallo Jürgen,

      ja, ich finde, dass das Dröhnen tatsächlich etwas besser wurde. Vom Klangbild an sich hat sich nicht unbedingt viel verändert.
      Macht auf jeden Fall Spaß und die Ausfahrten für mich noch emotionaler :)

      Nur dieses Ansauggeräusch habe ich noch ... werde bei der nächsten Gelegenheit die Schrauben nachziehen bzw. davor noch Kupferpaste oder ähnliches auftragen. Vielleicht bringt das ja etwas. Wenn nicht, gehört das wohl einfach so ;)

      Grüße
      Marc