Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      ja, das ist eine Glaubensfrage, sehr emotional (fast wie beim Motoröl...).

      Meine persönliche Meinung :
      Man sollte die Themen Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz getrennt betrachten. Beides ist beim MX-5 wichtig.

      Beim Thema Hohlraumversiegelung denke ich, daß fettbasierte Mittel wie Mike Sanders oder Fluid Film am besten sind, denn sie sind dauerelastisch und werden nie spröde, wie das bei Wachsprodukten passiert (wenn deren Weichmacher verflogen sind). Ich habe bei meinem MX-5 NC sowohl die Hohlräume, als auch den Unterboden mit Mike Sanders versiegeln lassen.
      Beim Thema Unterbodenschutz scheiden sich aber die Geister bzgl. Fett und Wachs. Fett hat hierbei den Nachteil, daß es (eben weil es dauerelastisch ist) Schmutz und Dreck aufnimmt. Das schreckt viele ab, Fett für den Unterbodenschutz zu nehmen. Bei meinem MX-5 schaut das Ganze aber auch nach ca. 20.000 gefahrenen km nicht wirklich schlimm aus.
      Wachs muss man halt alle paar Jahre stellenweise erneuern, Fett nicht (vorausgesetzt man hat keinen Aufsetzer, etc). Das schützt sehr, sehr lange, ohne daß es je spröde wird.
      Also ich würde für die Hohlräume in jedem Fall ein fettbasiertes Produkt nehmen und für den Unterbodenschutz musst Du entscheiden, was Dir wichtig ist.

      In der Ausgabe (März 2019) der Zeitschrift "Oldtimer Markt" gibt es einen ausführlichen Test zum Thema Unterbodenschutz.

      Liest sich sehr interessant und ergänzt den Test, der in dieser Zeitschrift vor Jahren zum Thema Hohlraumkonservierung gemacht wurde (Links hierzu findet Google...). Oder den Testbericht hier

      Beim Unterbodenschutz Test hat das Mittel UBS Strong No.1 von TimeMax gewonnen, Color von TimeMax wurde zweiter, ML und 3125 HS von Dinitrol Dritter...

      --- meiner: MX-5 1.8 NC RC Sendo Bj. 04/14 ---

    • Danke euch für eure Meinungen, das hat schon geholfen!

      Ich habe gestern mit dem Unternehmen telefoniert, dass hier in der Nähe mit Carlofon versiegelt. Die hatten als Preis 1.300 bis 1.500 EUR aufgerufen, damit hat sich das dann eh schon erledigt. So wie es aussieht, werde ich wenn der MX-5 da ist einfach zu Dirk Weistroffer nach Pulheim fahren. Das ist nicht allzu weit weg (wie der Butze z.B.) und scheint ja auch ordentliche Arbeit zu leisten.

    • Hallo @5xm,

      ich war damals bei Butze in Cochem an der Mosel. Er weiss absolut, was er tut und macht sehr gute Arbeit. Und die Gegend an der schönen Mosel lädt ja quasi dazu ein, sich ein schönes Wochenende zu machen, während der MX-5 versiegelt wird.
      Cochem ist schöner als Pulheim ... ;) (und Pulheim ist nur 20km von mir entfernt...)

      --- meiner: MX-5 1.8 NC RC Sendo Bj. 04/14 ---

    • 5xm schrieb:

      Danke euch für eure Meinungen, das hat schon geholfen!

      Ich habe gestern mit dem Unternehmen telefoniert, dass hier in der Nähe mit Carlofon versiegelt. Die hatten als Preis 1.300 bis 1.500 EUR aufgerufen, damit hat sich das dann eh schon erledigt. So wie es aussieht, werde ich wenn der MX-5 da ist einfach zu Dirk Weistroffer nach Pulheim fahren. Das ist nicht allzu weit weg (wie der Butze z.B.) und scheint ja auch ordentliche Arbeit zu leisten.
      Dirk Weistroffer hat die Arbeiten bei meinem auch erledigt, sehr zufrieden!
      „Δεν ελπίζω τίποτα. Δε φοβʊμαι τίποτα. Είμαι λέφτερος.“ 8)
      Ich erhoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei.“
      Nikos Kazantzakis[Blockierte Grafik: https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=640x10000:format=jpg/path/sad72e9c73ddca448/image/i59ee3734baab77ed/version/1474031625/image.jpg]
    • emcross schrieb:

      5xm schrieb:

      Danke euch für eure Meinungen, das hat schon geholfen!

      Ich habe gestern mit dem Unternehmen telefoniert, dass hier in der Nähe mit Carlofon versiegelt. Die hatten als Preis 1.300 bis 1.500 EUR aufgerufen, damit hat sich das dann eh schon erledigt. So wie es aussieht, werde ich wenn der MX-5 da ist einfach zu Dirk Weistroffer nach Pulheim fahren. Das ist nicht allzu weit weg (wie der Butze z.B.) und scheint ja auch ordentliche Arbeit zu leisten.
      Dirk Weistroffer hat die Arbeiten bei meinem auch erledigt, sehr zufrieden!
      Von Stade nach Pulheim ist natürlich auch erstmal eine Ansage. Hat der dann alles an einem Tag gemacht, oder ging es "nur" um die Hohlräume?

      Grüße

      Andreas

      MX-5 G184 Signature in schwarz, Öhlins Road & Track (70/40), I.L. Motorsport Domstrebe

    • Oder morgen nach Thiedenwiese, da sind sie auch wieder :)
      Räume heute am Nachmittag die Werkstatt frei, da morgen fünf Autos von denen bei uns behandelt werden.
      Werde die Zeit nutzen und mit denen mal aus deren Sicht die sinnvolle Zusammensetzung der Mittel bei einem Neuwagen besprechen. Der Termin war ursprünglich für April geplant und da konnte ich noch nicht loslegen, da ich erst das neue Fahrwerk drin haben wollte.... verstehe gar nicht warum.

      Grüße

      Andreas

      MX-5 G184 Signature in schwarz, Öhlins Road & Track (70/40), I.L. Motorsport Domstrebe

    • Anditburns schrieb:

      die Hohlräume?
      Nur die Hohlräume,...haben das mit einem Wochenend-Städtetrip nach Köln verbunden.
      Die ganze Aktion war eine Sammelbestellung aus dem MX-5.de Forum... aber ich glaube die organisierten Sammelbestellungen gibt es so nicht mehr.
      „Δεν ελπίζω τίποτα. Δε φοβʊμαι τίποτα. Είμαι λέφτερος.“ 8)
      Ich erhoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei.“
      Nikos Kazantzakis[Blockierte Grafik: https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=640x10000:format=jpg/path/sad72e9c73ddca448/image/i59ee3734baab77ed/version/1474031625/image.jpg]
    • emcross schrieb:

      Anditburns schrieb:

      die Hohlräume?
      Nur die Hohlräume,...haben das mit einem Wochenend-Städtetrip nach Köln verbunden.Die ganze Aktion war eine Sammelbestellung aus dem MX-5.de Forum... aber ich glaube die organisierten Sammelbestellungen gibt es so nicht mehr.
      Von der Aktion habe ich gelesen. Die Hohlräume sind schon erstmal gut. Aber der Unterboden ist leider auch recht schlecht geschützt. Hatte mir mal die Webseite eines Betriebes angesehen, der NC "restauriert". Im Bereich der Radkästen gab es da leider immer unschöne Rostschäden, da die Metallteile zum Beispiel an den Verchraubungsstellen der Radkastenschalen ungeschützt sind. Ich muss mal nachsehen, ob ich den Link noch finde, dann hänge ich den hier rein.

      Aber hier ist das Thema auch gut zu sehen....

      mx5-nc.de/rost-am-mx-5-nc/

      Grüße

      Andreas

      MX-5 G184 Signature in schwarz, Öhlins Road & Track (70/40), I.L. Motorsport Domstrebe

    • Ja, bei denen war ich damals, gute Arbeitsteilung des Teams und des Organisators,...ich glaube 6 Autos mit 3 Bühnen an einem Samstag.
      Vielleicht ist so eine Art "Sammeltermin" (Rabatt!) ja auch bei anderen Werkstätten möglich,... schwierig ist es meistens Leute zu finden die freiwillig das organisieren.
      „Δεν ελπίζω τίποτα. Δε φοβʊμαι τίποτα. Είμαι λέφτερος.“ 8)
      Ich erhoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei.“
      Nikos Kazantzakis[Blockierte Grafik: https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=640x10000:format=jpg/path/sad72e9c73ddca448/image/i59ee3734baab77ed/version/1474031625/image.jpg]