Apple CarPlay und Android-Auto (Bedienung, Hardware, Einbau...)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alle Stecker wieder ins MZD eingesteckt? Mir war z.B. der linke blaue hinter die Abdeckung gerutscht, den hätte ich beinahe vergessen. Hatte zum Glück vorher ein Bild vom Anschluss gemacht und beim Vergleich ist mir das aufgefallen und konnte mit was Gefummel den Stecker wieder greifen.

      Hast du deine Navikarte wieder drin?

      Viele Grüße, Harry

    • Habe bei MotoMappers/Scenic angefragt. Anfang 2019 kommt ein größeres Update und Apple CarPlay ist für Ende 2019 in Planung.
      Immerhin ist dann langfristig eine Routenplanung über CarPlay und die Anzeige über das MZD möglich.

      ND G160 ST, SL mit SP, Magmarot, BBS, Eibach ProKit, H&R Spurplatten, Lenkrad Zymexx ZStyle#1 Performance, Fox ESD re. mit Zymexx Diffusor u. Stubby
    • Erstmal vielen Dank für die umfangreichen Berichte:

      Als Frischling fasse ich für mich hier zusammen:
      Schritt 1 wäre den Hub zu wechseln, da im Serientrimm auch beim 2019er Modell dieser nicht verbaut ist (sieht halt nur äußerlich so aus)
      Schritt 2 Freischaltung.

      Da ich den Vertrag heute zugeschickt bekomme, könnte ich das gleich mit einpreisen lassen.

      Grüße

      Andreas

      MX-5 G184 Signature in schwarz, keine Veränderungen..... mal sehen was kommt

    • Anditburns schrieb:

      Erstmal vielen Dank für die umfangreichen Berichte:

      Als Frischling fasse ich für mich hier zusammen:
      Schritt 1 wäre den Hub zu wechseln, da im Serientrimm auch beim 2019er Modell dieser nicht verbaut ist (sieht halt nur äußerlich so aus)
      Schritt 2 Freischaltung.

      Da ich den Vertrag heute zugeschickt bekomme, könnte ich das gleich mit einpreisen lassen.
      Wenn Du noch nicht unterschrieben hast, kannst Du das doch gleich ab Werk für 300€ mitbestellen. Späterer Wechsel durch den fMH wird bestimmt teurer (und die Gefahr einer Beschädigung beim Umbau ist höher).

      Gruß Lars

      G160 Exclusive Line in Mondsteinweiß (EZ 03/2016)

      Mods: DIY-Windschott, DIY-Handyhalter, schwarze Seitenblinker, DIY-Rückfahrkamera, LED-Soffitten, DIY-Kofferraumorganizer, The Stubby

    • lars7249 schrieb:

      Wenn Du noch nicht unterschrieben hast, kannst Du das doch gleich ab Werk für 300€ mitbestellen. Späterer Wechsel durch den fMH wird bestimmt teurer (und die Gefahr einer Beschädigung beim Umbau ist höher).
      Ob es bei Auswahl der Option wirklich ab Werk oder letztlich doch im Anlandungshafen oder beim Händler eingebaut wird, würde ich sogar noch offen lassen, bis man Genaueres weiß. Aber zumindest sollte der Preis in der Regel günstiger sein. Außer, man vergleicht mit dem Selbsteinbau, bei dem man dann wieder das Risiko für das Software-Update trägt (das offiziell nicht durch den Kunden durchführbar ist).

      Daher würde ich diese Vorgehensweise auf jeden Fall auch empfehlen.
    • Mein Wagen steht schon auf dem Hof... Sollte eigentlich in die Ausstellung und passte wie der besagt AXXXX auf Eimer. Daher wäre es sowieso eine Nachrüstlösung und die gesamte Demontage würde stattfinden müssen.
      Fragt sich nur, wie hoch ist der Mehrwert beim Freizeit-/Spaßwagen oder reicht das das Angebot vom MDZ? Wenn der Aufwand überschaubar ist, dann würde ich es gleich machen lassen, bevor ich den Wagen abhole. Preise schwanken hier zwischen 400 und 450 beim Händler.
      Aber was habe ich wirklich mehr? Google Maps, statt Navi von Mazda, Musik vom Handy... geht auch so doch schon über USB?, Vorlesen von WhatsUp, besser Telefonbedienung... Wenn ich an meine Probefahrt denke, da habe ich beim Fahren selbst vom Bose Soundsystem nicht wirklich viel gehört :D

      Grüße

      Andreas

      MX-5 G184 Signature in schwarz, keine Veränderungen..... mal sehen was kommt

    • Anditburns schrieb:

      Mein Wagen steht schon auf dem Hof... Sollte eigentlich in die Ausstellung und passte wie der besagt AXXXX auf Eimer. Daher wäre es sowieso eine Nachrüstlösung und die gesamte Demontage würde stattfinden müssen.
      Fragt sich nur, wie hoch ist der Mehrwert beim Freizeit-/Spaßwagen oder reicht das das Angebot vom MDZ? Wenn der Aufwand überschaubar ist, dann würde ich es gleich machen lassen, bevor ich den Wagen abhole. Preise schwanken hier zwischen 400 und 450 beim Händler.
      Aber was habe ich wirklich mehr? Google Maps, statt Navi von Mazda, Musik vom Handy... geht auch so doch schon über USB?, Vorlesen von WhatsUp, besser Telefonbedienung... Wenn ich an meine Probefahrt denke, da habe ich beim Fahren selbst vom Bose Soundsystem nicht wirklich viel gehört :D
      Android Auto läuft auch ohne eine Verbindung im Auto, man kann es installieren und bekommt so einen ersten Eindruck von den Möglichkeiten. Ich finde die Möglichkeit per Spracheingabe und Google-Maps zu navigieren begeisternd. Kleines Beispiel: Ich war nach Einbau des AA-Kits auf dem Heimweg. Unterwegs rief meine Frau an und wir vereinbarten ein Treffen bei IKEA. Der Sprachbefehl "Navigiere mich zum IKEA in Hanau" brachte mich über eine mir bis dahin unbekannte, neue Umgehungsstrasse auf kürzestem Weg zum Ziel. Die erwartete Ankunftszeit habe ich, ebenfalls per Sprachbefehl, via WhatsApp mitgeteilt. Das bekommt man alles auch ohne AA hin, aber mit ist es geiler. Mit Google Maps habe ich eine stets aktuelle Karte inklusive präziser Stau-Informationen, ohne zusätzliche Kosten. Ausserdem wird es permanent weiter entwickelt. Tipp zu Maps: Man kann sich Offline-Karten aufs Handy laden, reduziert den anfallenden Traffic enorm.