Austausch Bose Türlautsprecher - Erfahrungen und Tipps

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 20Hertz schrieb:

      Ulli schrieb:

      Hier noch die Bilder, die für sich selbst sprechen.
      IMG_8944.JPG
      Wie hoch baut dein Adapter denn auf? Meiner ist insgesamt etwa 25 mm hoch, deiner sieht deutlich dicker aus. ?(
      Grüße
      Matthias
      Hi Matthias,

      das sind 30er. Hast bitte mal einen Link zu Deinen Adaptern, dann werde ich die wohl noch kaufen, bevor ich die Verkleidung zersäbele. Sind zwar 12€ + Versandt in die Tonne, aber egal. Passt es denn bei Dir?

      Gruß Ulli

      G-184 EL von 2019 in purweiß. OEM Sport Fahrwerk, Michelin PS4, Rückfahrkamera.
      Fahrwerkseinstellung (Werte und Empfehlung).

    • Ulli schrieb:

      Hi Matthias,

      das sind 30er. Hast bitte mal einen Link zu Deinen Adaptern, dann werde ich die wohl noch kaufen, bevor ich die Verkleidung zersäbele. Sind zwar 12€ + Versandt in die Tonne, aber egal. Passt es denn bei Dir?
      Hallo Ulli,

      die hab ich bei ARS24 gekauft:
      ars24.com/Zubehoer/Lautspreche…precherringe-Nissan-Micra

      Ob sie passen muss sich erst noch zeigen. :whistling:

      Grüße
      Matthias
    • mister_funk schrieb:

      Das durch eine eingequetschte Sicke der Bass weg ist, kann durchaus sein, aber solche komischen Obertöne kann ich mir bei bestem Willen nicht vorstellen...
      Sicken, die irgendwo anschlagen (oder gequetscht werden), können alle nur denkbaren Arten von Geräuschen erzeugen. Das betrifft ganz sicher nicht nur den Bass.

      Beim gelegentlichen Anschlagen sollte sich das von selbst erklären. Auch schlecht am Korb verklebte Sicken können bei bestimmten Frequenzen prima furzende Töne (mit hohem Obertonanteil) erzeugen.

      Auch wenn die Sicke schon in der Ruhelage vorne anliegen sollte, führt das zu einer etwas unterschiedlichen Nachbiebigkeit beim Ein- und Ausschwingen. Das Ergebnis so einer unsymmetrischen Anordnung sind: Nichtlineare Verzerrungen (also Obertöne).

      Es ist also auf jeden Fall wichtig, dass sich die Membran samt Sicke in beiden Richtungen frei bewegen kann. Eine zu lange enge Schallführung vor oder hinter der Membran ist klanglich ebenfalls ungünstig. Die Übergänge sollten (wenn auch aus unterschiedlichen Gründen) vor und hinter der Membran so flach und glatt wie möglich sein.
    • Das mit der Schallführung im Bereich der Sicke beschäftigt mich auch. Ich werde die Anmerkungen von @Ulli und @Harkpabst zum Anlass nehmen, die Türverkleidungen doch noch etwas zu modifizieren.
      Der dünne Plastik-Ring hinter den LS-Gittern kommt weg und der umliegende Bereich wird dann nochmal ordentlich gedämmt werden.
      Berichte dann mal, was ich so schlussendlich so getrieben habe ;)

      2018 G131 Center-Line in onyxschwarz

    • Chipmonk77 schrieb:

      Habe diese von Tomzz Audio bestellt:
      amazon.de/tomzz-Audio-2838-002…1560881010&s=ce-de&sr=1-1
      Sind 24mm hoch... und passen :thumbsup:
      ich habe auch diese verbaut und bei mir passen sie auch (siehe auch 10Seiten weiter vorne hier im Fred)
      ND G160 SL, +SP, i-Eloop, Onyxschwarz Metallic, inkl. Mazda Front- & Heckschürze, Seitenschwellern und Alu Pedale, EZ 19.11.16, Fahrgestell-Nr. 117748
      Tuning: schwarze LED Seitenblinker, verchromte Blinker Glühbirnen vo & hi, LED Rückfahr- & LED Nebelschlussleuchte, LED Kennzeichenbeleuchtung und LED Innenraumbeleuchtung, MZ MX-5 Edelstahleinstiegblenden, Stubby Kurzstabantenne, ATH Windschott Medium (12cm) und Eton POW 160.2
    • Ich habe auch die von siq verlinkten Ringe verbaut und sie passen ebenfalls ohne Kontakt von Sicke zu Türverkleidung. Habe es mit einer Taschenlampe soeben kontrolliert ohne die Verkleidung abzubauen. Mit der Lampe ins Gitter leuchten, ist zwar nicht so leicht zu erkennen, geht aber.

      Leicht Off-Topic: In meinem Golf habe ich vor kurzem Gladen RS 165 verbaut, die gefallen mir klanglich sehr gut. Mit 3 Ohm, gutem Wirkungsgrad und einer 12dB-Weiche die unter die A-Säulenverkleidung passt, wären sie auch für unseren ND was. Vielleicht noch eine Alternative zu JBL und Eton, kosten allerdings so um die 200 €. Noch ne Anmerkung: Die A-Säulenverkleidung beim 7er Golf ist im Vergleich zum ND eine echte Herausforderung. Doppelt verriegelnde Clipse, die man mit 'ner Flachzange Rausfriemeln muss...

      G160 SL rubinrot, MJ2017, Koni Dämpfer, Enkei Wakasa 7x17

    • also, als Alternative, würde ich jetzt noch sehen, das man nur die Hochtöner wechselt, zb. eben die Etons mit Seidenkalotte und 6dB/Oct@ca.5kHz per Folienkondensator trennbar. So flach und "tieffrequent" geht das auch nicht unbedingt mit jedem Hochtöner. Die 25mm Kalotten haben diesbezüglich schon meist noch einen Leistungs- bzw. thermischen Vorteil gegenüber den kleineren 19ern.
      Die Bose TMT könnte man einfach drin lassen und aber die ganze Türdämmung trotzdem machen. Das müsste dem "Bose Wummern" zumindest etwas entgegenwirken können. Ich denke das wäre auch noch eine Upgrade Variante, die nicht so viel (auch Aufwand) kostet und noch etwas herausholen könnte. Der limitierende Faktor in dieser ganzen Geschichte hier, ist wohl eben leider der Bose DSP/AMP mit aktiver Mikro Miteinbeziehung. Solange man diesen Bose Murks nicht einfach so disablen kann, muss man wohl irgend einen Tod sterben.

      ND G160 SL, +SP, i-Eloop, Onyxschwarz Metallic, inkl. Mazda Front- & Heckschürze, Seitenschwellern und Alu Pedale, EZ 19.11.16, Fahrgestell-Nr. 117748
      Tuning: schwarze LED Seitenblinker, verchromte Blinker Glühbirnen vo & hi, LED Rückfahr- & LED Nebelschlussleuchte, LED Kennzeichenbeleuchtung und LED Innenraumbeleuchtung, MZ MX-5 Edelstahleinstiegblenden, Stubby Kurzstabantenne, ATH Windschott Medium (12cm) und Eton POW 160.2
    • Ich habe meine Bose neulich gegen JBL G600CX getauscht. Seitdem rauschen die Hochtöner ziemlich fies. Hat jemand eine Idee, was das sein kann?
      Aus der originalen Weiche habe ich den Kondensator und den Widerstand genommen und den direkt davor verlötet. Leider rauscht es auch ohne, dass Musik abgespielt wird, da man das MZD ja nicht abstellen kann rauscht es also permanent. Bisschen nervig.

      2018 G160 SL + SP in Mondsteinweiß | Bilstein B14 | Federal 595RS-R 205/50R16 auf original Mazda 16" | CAE UltraShifter | Mishimoto Oil Catch Can | DIY Öltemperaturanzeige | Diverse weitere kleine Modifikationen
      Fahrzeugthread: Joshudes Mondgestein
    • Nicht ganz so schlüssig nachzuvollziehen... ?(
      Die HT an sich rauschen ja nicht, das Rauschen läuft irgendwo über den Signalweg.
      Ich schließe daher einen Fehler im Einbau erstmal aus. Kondensator und Widerstand hast Du aus der originalen Weiche ausgelötet und dann vor dem HT in Serie wieder eingelötet. Da passiert erstmal nichts was ein Rauschen auslösen könnte 8)
      Der Bose-HT wird ja auch nicht direkt von der Power Amp Unit angesteuert... laut den Unterlagen in der DRIVE gibt die PAU nur ein Vollsignal für den linken Kanal aus und wird erst vor den LS aufgetrennt. Ich würde deshalb wetten, dass abseits des HT-Rauschens auch aus den TMT irgendetwas zu vernehmen ist. Messtechnisch ist das wohl leichter darstellbar als rein vom Hören. Die JBL TMT haben ja durch die höhere Impedanz von ~3Ohm eine im Vergleich etwas geringere Lautstärke. Daher denkbar, dass die JBL HT insgesamt präsenter sind und vor allem im direkten Vergleich mit den Bose-HT im hohen Frequenzbereich das vorhandene Rauschen verstärken.

      Also, wenn TMT (ganz leise oder messbar) & HT nur auf einem Kanal rauschen... wahrscheinliche Ursache irgendwo im Bereich PAU.
      Wenn TMT/TH auf beiden Kanälen gleich rauschen... wahrscheinliche Ursache irgendwo im Bereich Audiosignalweg zur PAU, oftmals ein defekt in der „Masse-Abschirmung des Signalkabels zur PAU. Kann aber auch nur an einem Defekt in der PAU liegen.

      Drücke die Daumen, dass es nicht an der PAU liegt. Oder am AA/CP Modul...

      2018 G131 Center-Line in onyxschwarz

    • An der 3Ohm Impedanz kann es eher nicht liegen, denn die Eton TMT haben ja auch 3Ohm (aber einen hohen Wirkungsgrad).

      ND G160 SL, +SP, i-Eloop, Onyxschwarz Metallic, inkl. Mazda Front- & Heckschürze, Seitenschwellern und Alu Pedale, EZ 19.11.16, Fahrgestell-Nr. 117748
      Tuning: schwarze LED Seitenblinker, verchromte Blinker Glühbirnen vo & hi, LED Rückfahr- & LED Nebelschlussleuchte, LED Kennzeichenbeleuchtung und LED Innenraumbeleuchtung, MZ MX-5 Edelstahleinstiegblenden, Stubby Kurzstabantenne, ATH Windschott Medium (12cm) und Eton POW 160.2
    • Neu

      @Chipmonk77 hast du n och mal paar Infos wie ich das rausfinden kann?
      Es rauscht definitiv auf beiden Kanälen, bei den TMTs bin ich mir gerade nicht ganz sicher. Mir fiel zwischenzeitlich auch schon auf, dass es unterschiedlich laut rauscht. Ich konnte noch nicht ganz ausmachen woran es liegt oder womit das zusammenhängt.
      2018 G160 SL + SP in Mondsteinweiß | Bilstein B14 | Federal 595RS-R 205/50R16 auf original Mazda 16" | CAE UltraShifter | Mishimoto Oil Catch Can | DIY Öltemperaturanzeige | Diverse weitere kleine Modifikationen
      Fahrzeugthread: Joshudes Mondgestein
    • Neu

      Wenn es bei allen Eingangsquellen ( BT, USB Stick, AUX und MZD Radio FM/DAB) rauscht, tippe ich stark auf einen Defekt am MZD/DSP/AMP, leider.

      ND G160 SL, +SP, i-Eloop, Onyxschwarz Metallic, inkl. Mazda Front- & Heckschürze, Seitenschwellern und Alu Pedale, EZ 19.11.16, Fahrgestell-Nr. 117748
      Tuning: schwarze LED Seitenblinker, verchromte Blinker Glühbirnen vo & hi, LED Rückfahr- & LED Nebelschlussleuchte, LED Kennzeichenbeleuchtung und LED Innenraumbeleuchtung, MZ MX-5 Edelstahleinstiegblenden, Stubby Kurzstabantenne, ATH Windschott Medium (12cm) und Eton POW 160.2
    • Neu

      Zumindest bei Radio und USB/CarPlay hört man das Rauschen, ja. Die anderen Eingänge habe ich nicht überprüft.

      Vermutlich stehen die Chancen dort schlecht etwaige Teile auf Garantie getauscht zu bekommen, wenn ich andere Lautsprecher verbaut habe?
      Die Bose habe ich blöderweise schon verkauft.

      2018 G160 SL + SP in Mondsteinweiß | Bilstein B14 | Federal 595RS-R 205/50R16 auf original Mazda 16" | CAE UltraShifter | Mishimoto Oil Catch Can | DIY Öltemperaturanzeige | Diverse weitere kleine Modifikationen
      Fahrzeugthread: Joshudes Mondgestein