Angepinnt Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine Einstellungen inkl. subjektivem Fahreindruck

      MX-5 G160 Sportsline mit SP
      aktuell sind noch Michelin Primacy 3 215/45/17 montiert

      Werkseinstellung :)

      erste Einstellung :D
      Nachlauf R 7°18' / L 7°18'
      Sturz VA R -1°06' / L -1°06'
      Spur VA R 0°06' / L 0°06'

      Sturz HA R -1°18' / L -1°18'
      Spur HA R 0°09' / L 0°09'

      aktuelle Einstellung :D:D:D
      Nachlauf R 7°21' / L 7°25'
      Sturz VA R -1°18' / L -1°17'
      Spur VA R 0°05' / L 0°05'

      Sturz HA R -1°41' / L -1°43'
      Spur HA R 0°09' / L 0°08'

      ""
    • Beim Nachlauf sind ein paar Minuten Abweichung nicht so schlimm. Wenn es zu viel Differenz wird, merkt man das an einem leichten schief ziehen und daran, dass die Lenkung unsymmetrisch zurück läuft, z.B. links schneller als rechts. Entsprechend können sich dann auch links/rechts andere Lenk- und Haltekräfte ergeben.

      Aber nicht verwechseln mit der Spur. Da haben wenige Minuten Unterschied sehr große Auswirkungen.

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Lenkrad: GuardianDesigns Corsa mit verringerten Durchmesser
      Fahrwerk: ST-X mit ca. 30mm Tieferlegung
      Felgen: OZ Alleggerita 7x16 ET37
      Reifen: Dunlop SportMaxx RT 205/50 87W
      Sollwerte:
      Vorderachse
      Nachlauf: 7°20'
      Sturz: -1°20'
      Gesamtspur: 0°13'
      Hinterachse
      Sturz: -1°50'
      Gesamtspur: 0°30'

      Die Istwerte sind so nah an den Sollwerten, dass es sich nicht lohnt, darauf einzugehen.

      Fahrverhalten:
      Bei relativ niedrigen Geschwindigkeiten viel Seitenführung und Grip an der Hinterachse. Beim Beschleunigen im Kreisel ist kontinuierlich eine leichte Erhöhung des Lenkwinkels erforderlich, sehr linear, ohne Überraschungen.
      Durch Gaspedaleinsatz kann dennoch in einem weiten Bereich das Heck ausgeschwenkt werden, was aber viel wichtiger ist: Man kann die Lenktendenz recht leicht mit dem Gas unterstützen, ohne dass das Heck ausbrechen würde.
      Bei Landstraßentempo sehr gute Rückmeldung durch ausreichendes Wanken, sehr neutraler Charakter. Überraschend hohe Kurvengeschwindigkeiten möglich. Bremsen wie Gaseinsatz führen zu direkten, leicht kontrollierbaren Reaktionen des Autos. Beim Überfahren der Vorderachse ist durch ganz leichtes Öffnen der Lenkung sehr schnell wieder Seitenführungskraft da. Superb!
      Auf der Autobahn großartige Stabilität bis Vmax. Kein Aufschaukeln.

      Was könnte man verändern? Vielleicht etwas weniger Spur vorne, aber höchstens marginal.

    • G160 RF SL AT, 10350 km
      Alles Serie, Bridgestone S001 Serienbereifung

      Werte:

      Soll
      Vorher
      Nachher
      VASpur li
      0°05'
      0°36'
      0°05'
      Spur re
      0°05'
      -0°19'
      0°05'
      Sturz li
      -1°10'
      -0°09'
      -1°12'
      Sturz re
      -1°10'
      +0°02'
      -1°09'
      Nachlauf li
      7°35'
      *
      7°47'
      Nachlauf re
      7°35'
      *
      7°45'
      HASpur li
      0°10'
      0°14'
      0°12'
      Spur re
      0°10'
      0°10'
      0°09'
      Sturz li
      -1°30'
      -1°04'
      -1°26'
      Sturz re
      -1°30'
      -0°53'
      -1°36'

      * Für den Nachlauf habe ich leider keine "Vorher" Werte.

      Fahrverhalten:
      Da ich vor der Einstellung ohne jede Erfahrung "wie es sein sollte" rumgefahren bin, war das Fahrverhalten auch da schon ein gigantisches Erlebnis für mich.

      Dann bin ich vom Hof gerollt und hab schon beim Einbiegen auf die Straße gedacht "Wow, ist das geil". Die VA ist viel präziser, die Lenkung exakter. Nach der ca. 50 km Testrunde, die ich vor der Vermessung schon gefahren war, formuliere ich das Fazit mal so - einfacher und viel genauer zu fahren, die VA macht, was sie soll, und die HA ist normalerweise total unauffällig. Bei etwas mehr Elan kann ich das Heck leicht und sehr gut kontrollierbar nach außen bringen, noch ohne DSC Einsatz.

      Ich kann nur jeder/jedem raten, auch sein Neufahrzeug einstellen zu lassen. Es lohnt sich in jedem Fall, das Geld (bei mir 110€ für eine gute Stunde) in die Hand zu nehmen. Ein Gewinn an Fahrspaß und Fahrsicherheit!

      Und ich lerne weiter :)

      Schätzle: MX-5 RF G160 Sportsline 6AG NAV Magmarot Metallic :love:

    • Lenkrad : Z Style #2 Performance Zymexx
      Fahrwerk : ST-X mit ca. 35mm Tieferlegung
      Felgen und Reifen: 17'' OEM

      Werte:

      Vorne:
      Nachlauf: links 7°21'
      rechts 7°24'

      Sturz: links -1°21'
      rechts -1°20'

      Spur gesamt 0°13'

      Hinten:
      Sturz: links -1°38'
      rechts -1°37'

      Spur gesamt 0°26'




      Fahrverhalten:
      In flotteren Kurven (flott für mich :D ) neigt das Auto eher zum Untersteuern, was aber mit leichter Gaswegnahme gut korrigiert werden kann.
      Auf der Autobahn guter Geradeauslauf und kein Aufschaukeln auch bei hohen Geschwindigkeiten.
      Da dies mein erster Hecktriebler mit etwas Dampf ist, ist diese Einstellung momentan genau das Richtige für mich.
      Danke noch mal an Markus @Taxidriver :thumbup:

      Catlady57 schrieb:

      Ich kann nur jeder/jedem raten, auch sein Neufahrzeug einstellen zu lassen. Es lohnt sich in jedem Fall, das Geld (bei mir 110€ für eine gute Stunde) in die Hand zu nehmen. Ein Gewinn an Fahrspaß und Fahrsicherheit!
      Uneingeschränkte Zustimmung :!:



      Gruß Jürgen

      RF G160 Sportsline m. Sportpaket - ST-X - Lenkrad Zymexx ZStyle#2Performance - Stubby
      und das ganze schön verpackt in Matrixgrau

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sagittarius ()

    • Neu

      MX-5 ND RF, 160 PS. Modell 2018. Sportsline mit Sportpaket. Nicht tiefergelegt. 17'' Serienfelgen.

      VA
      -Spur L/R 0°05
      -Sturz L/R -1°05
      -Nachlauf L/R 8°30
      HA
      -Spur 0°08
      -Sturz -1°25

      Vorteil: Fährt sich wie auf Schienen... bis zum Anschlag des Tachos. :thumbsup:
      Nachteil: Fährt sich wie auf Schienen... auch in den Kurven. Also ein wenig un-agil. :thumbdown: