Optimale Ansatzstellen für Wagenheber beim ND

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • t244 schrieb:

      MX505 schrieb:

      Weil nur an den ausgewiesenen Stellen die Tragfähigkeit sichergestellt ist. Der Falz selber wird es nicht tragen und schlimmstenfalls der Längsträger auch nicht. Das gibt dann unschöne Kaltverformung.
      Demzufolge ist der Vorschlag falsch einen Wagenheber unter den Falz für einen Radwechsel zu stellen ? Denn an einer Ecke angehoben ist die Belastung an der Stelle der Falz mit Sicherheit größer, als wenn nur 1/4 des Fahrzeuggewichts an der Stelle der Falz wirkt, nämlich wenn dort per Hebebühne angehoben wird.
      Das ist und war kein Vorschlag sondern steht so in der Bedienungsanleitung ;) und die Stelle ist extra verstärkt und markiert. Der Original Wagenheber hat zwar einen Führungsschlitz, dieser ist aber nur Stabilisierung des Wagenhebers dar. Bei Verwendung eines Rangierwagenhebers darf kein geschlitzter Puk oder Holzklotz verwendet werden, da der Rangierwagenheber senkrecht anhebt und das Auto eine Kippbewegung macht. Liegt die Falz dabei zb im Schlitz eines Puks, wird diese durch die Kippbewegung des Fahrzeugs verbogen =O oder beschädigt. .

      Hier herrscht Sendepause.


      Heile zensiert und mundtod gemachte Forenwelt :thumbdown:

      Fachwissen gibt's nur noch per PN. Öffentliche Kommentare beschränken sich auf ein Minimum.

    • Taxidriver schrieb:

      @BJ323F

      Das ist ja auch ehr eine geriffelte Gummiauflage und kein Holzklotz oder Puk in dem eine Schlitz gesägt wurde.

      Deine Auflage umgreift ja nicht die Falz.
      Ah,verstehe; Du meintest eine harte umgebende Form mit schmalem Schlitz.
    • MX505 schrieb:

      Hahzett schrieb:

      Beim Landrover Defender wirkt die Handbremse auf die Kardanwelle und damit auf alle Räder.
      Dann hebe bei dem Auto mal ein Rad an und bewundere wie es wegrollt ;-).
      Eine Frau ;););) so zu sagen....

      VG

      Volker

      RF SL Automatik, Mondsteinweiß, Fox ESD mittig, Cat Cam Nocken, Ecutec Mapping, gelbe Konis, schwarze Seitenblinket, 3rd Brake Flasher, Sequentielle Heckblinker, Zymexx ZStyle#2Classic, Borbet RS 7,5 x 18 ET 35 Cooper-RS-bronce mit 225/35 R18 Hankook Ventus V12 Evo 2

    • banditabe schrieb:

      MX505 schrieb:

      Hahzett schrieb:

      Beim Landrover Defender wirkt die Handbremse auf die Kardanwelle und damit auf alle Räder.
      Dann hebe bei dem Auto mal ein Rad an und bewundere wie es wegrollt ;-).
      Eine Frau ;););) so zu sagen....
      VG

      Volker
      Sowohl meine Frau als auch ich haben schon mal ein Rad (35 KG, soviel zur ungefederten Masse ;( ) an einem Defender angehoben - das dauert, bis der sich aus den Federn hebt (ein weiteres Argument für Alufelgen, IN denen man den Wagenheber ansetzen kann) - ohne das da etwas weggerollt wäre.
      Aber was sind schon Erfahrungen aus dem Ölsumpf gegen Differentialtheoretisieren.

      Kann man leichter über den Tellerrand schauen,
      wenn man einen Sprung in der Schüssel hat?

    • Ich bin nun wahrlich kein Profi, wechsel die Reifen aber seit 15 Jahren selbst an allen meinen bisher besessenen Autos.

      Mein RF wiegt jetzt etwas über ne Tonne, der "normale" MX-5 rund 1... Da wir eine relativ exakte Gewichtsverteilung von 50:50 haben dürfte ein Rad auch in etwa 250 kg tragen.

      Muss ich mir da wirklich soviel Gedanken machen wo ich den Wagenheber ansetze, wenn ich nur 1 Rad anhebe? Darüber hab ich nichtmal nachgedacht als ich beim Geländewagen gewechselt habe der über 2T hatte...

      Falz und fertig.

      MX-5 RF, Sports-Line, Sport-Paket, Matrixgrau Metallic

    • Andreas schrieb:


      Muss ich mir da wirklich soviel Gedanken machen wo ich den Wagenheber ansetze, wenn ich nur 1 Rad anhebe? Darüber hab ich nichtmal nachgedacht als ich beim Geländewagen gewechselt habe der über 2T hatte...

      Falz und fertig.
      Ja, solltest Du. Was meinst Du wo die 1 Tonne Gewicht herkommt? Von dünnen Blechen und Strukturen. Auch 250 kg an der falschen Stelle können ganz schön Schaden anrichten. Was spricht den auch dagegen, genau die Stellen zu nehmen, die dafür vorgesehen und entsprechend verstärkt sind?

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Die liegen so weit drinnen, dass man die ja kaum sieht... aber da der Falz oder wie auch immer man die Kante unten nennt auch Einkerbungen oder Markierungen oder irgendwas hat (bin mir grade nicht sicher was es ist) gehe ich davon aus, dass man hier durchaus ansetzen darf.

      MX-5 RF, Sports-Line, Sport-Paket, Matrixgrau Metallic

    • Andreas schrieb:

      Die liegen so weit drinnen, dass man die ja kaum sieht... aber da der Falz oder wie auch immer man die Kante unten nennt auch Einkerbungen oder Markierungen oder irgendwas hat (bin mir grade nicht sicher was es ist) gehe ich davon aus, dass man hier durchaus ansetzen darf.
      Ja, das hatten wir oben und das steht auch im Handbuch. Es gibt zwei markierte Punkte für den Wagenheber und die meinte ich auch mit verstärkte Stellen. Man sollte nicht irgendwo ansetzen, sondern da wo es explizit dafür vorgesehen ist.

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Neu

      Bei Fahrzeugen mit Reifendichtmittel wird i.d.R kein Wagenheber mitgeliefert, weil unnützes Mehrgewicht.
      Ich habe meinen jetzt schon mehrmals bei mir auf der Arbeit angehoben (auf der Bühne) und zum Räderwechsel zu Hause (mit dem Wagenheber), immer an den Falzstellen die Mazda angibt - so auch in und ein wenig nach der Ausbildung 4,5 Jahre lang. Es gab nie einen schaden oder eine Verformung. Bei etwas älteren weniger steifen Karosserien hat man das allerdings durchaus gemerkt, weil die Türen dann nicht mir richtig auf- und zugingen.

      Grüße
      Sebastian S.

      Verbesserung macht Straßen gerade. Aber es sind die gewundenen, unverbesserten Straßen, die Ausdruck des Genies sind - William Blake

    • Neu

      Ok, dann erscheint das sinnvoll, so ohne Wagenheber.
      Gibt es beim MX5 auch Ansatzpunkte speziell für diese Hydraulikheber?
      Hab zwar noch nicht geschaut, ob meiner zwecks Bodenfreiheit überhaupt drunter passt, aber spätestens für die Sommerreifen muss ich ja dann.
      Meine Toyotas haben zB vorne unter einem Querträger eine Markierung, die dann beide Räder anheben kann.

      TSchau

      ___________________
      (____________
      ______________) t e f a n

    • Neu

      Ich nutze einen 2,5t- Rangierwagenheber mit 8cm breiter glatter Gummiauflage und bocke immer am hinteren, dafür lt. Markierung vorgesehenen Abschnitt des Falzes eine komplette Seite auf.
      Um den Heber unters Auto zu bekommen, hab ich mir eine ca. 5cm hohe, vorn abgeschrägte Rampe aus zwei aufeinander geschraubten MDF-Stücken gebastelt, auf die das Hinterrad der anzuheben den Seite gefahren wird.
      Damit die bisherigen 6 Hebungen pro Seite problemlos gemeistert.

      MX 5 ND G131 CL purweiß 8):thumbsup: