Reifendichtmittel entfernen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ingo schrieb:

      Harkpabst schrieb:

      Mazda verkauft das Dichtmittel gar nicht einzeln, nur das Set mit neuem Kompressor und neuer Tasche
      Das ist nicht richtig, das Dichtmittel auch einzelnd, kostet aber über hundert Euro.
      Ingo
      Die beiden Mazda-Händler, die ich gefragt habe, könnten mir keine Teilenummer für das Dichtmittel alleine nennen und es demzufolge auch nicht separat bestellen.

      Der Preis für das Kit liegt allerdings auch bei ca. 120€.
      It's time to get the HB Coupé on the road! Die letzten Stunden laufen!
    • Ich hatte gerade beim Familienkombi diesen Fall. Chevrolet Cruze. Habe das originale Dichtmittel benutzt und wollte Ersatz kaufen. Die Flasche mit dem Original-Reifendichtmittel sollte 89 Euro kosten. Ich habe dankend abgelehnt und mir für 15 Euro eine Nachfüllflasche (1/2 Liter) bei KFZTeile24 geholt. Das habe ich in die alte originale Flasche umgefüllt. Denn nur die paßt in die Styroporbox unter dem Kofferraum. Sollte das Zeug nun aushärten durch ev. Sauerstoffkontakt, werde ich eine weitere Nachfüllflasche kaufen und dann original verschlossen unter dem Kofferraum herumkullern lassen. Den Reifen werde ich nicht wechseln lassen. Ist an der Hinterachse, und so lange ich beim Fahren keine Unwucht spüre, bleibt der drauf. Habe mit der Taschenlampe alles abgeleuchtet und zwei winzige Stellen an der Felge gefunden, wo das Dichtmittel ausgetreten ist.
      Auf beiden Flaschen steht eine Mindesthaltbarkeit von 5 Jahren.

    • Wenn Du mit Dichtmittel im Reifen keinerlei Unwucht merkst, würde ich mir Sorgen um das Popometer machen.

      Selbst wenn Du sie nicht merkst, wird sie da sein und das ist auch nicht toll für Buchsen und Fahrwerk.
      Zusätzlich ist der provisorisch abgedichtete Reifen ein Sicherheitsrisiko.

      Kurz, das Zeig gehört da nicht dauerhaft rein und muss raus.

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • ingo schrieb:

      Woher kommt der Unsinn, dass nach dem Gebrauch des Reifendichtmittels die Felge zu entsorgen ist. Das ist gelinde gesagt Blödsinn.

      Die Felge wird gereinigt und dann wird der neue Reifen aufgezogen.

      Gruß
      Ingo
      100% Zustimmung.

      Herbst 2011, Südfrankreich, Route des Grandes Alpes.
      Sonntagabend. Kleinen, spitzen Stein übersehen. An der Schulter angeschlitzten und binnen Sekunden platten Reifen mittels des originalen Tire-Fit-Kit geflickt. Weiterfahrt zum nahegelegenen Hotel mit 1,5 bar und max. 50 km/h.
      Montag. Fahrt zum Reifenhändler, Reifen bestellt ("Le pneu et mort?" - "Oui!"). Fahrt zurück. (Rundtour als Beifahrer in den Autos von Freunden.)
      Dienstag: Fahrt zum Reifenhändler. Vorwarnung: Reifendichtmittel im Reifen. Reifendemontage, Reinigung der Felge mit einem passenden, dort vorrätigen Reiniger. Entspannter Reifenhändler.
      Schöne weitere Tour.

      Ich erkenne da auch kein Problem.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BJ323F ()

    • geraldberlin63 schrieb:

      Ist an der Hinterachse, und so lange ich beim Fahren keine Unwucht spüre, bleibt der drauf.
      Die Hinterachse ist die Spurstabilisierende Achse =O . Dort gehört immer der bessere Reifen drauf und schon gar kein defekter (nicht fachlich richtig reparierter Reifen) drauf :thumbdown: .

      Hier herrscht Sendepause.


      Heile zensiert und mundtod gemachte Forenwelt :thumbdown:

      Fachwissen gibt's nur noch per PN. Öffentliche Kommentare beschränken sich auf ein Minimum.

    • Letztendlich habe ich mit dem flüssigem Reifendichtmittel den Reifen nicht dicht bekommen, wahrscheinlich weil das Loch zu groß war.

      Mit diesem Pannen-Set habe ich den Reifen dicht bekommen -> KLICK und konnte die Heimfahrt auf eigener Achse fortsetzen.

      Reparatur ging genauso schnell wie mit dem Dichtmittel, saut aber die Felge und das Fahrzeug nicht ein und man bekommt damit auch größere Löcher dicht :thumbup:

      Das sollte auch bei einem Autoreifen funktionieren. Braucht nicht viel Platz, ich werd´s künftig auch im MX-5 mitnehmen!

      Würde aber aus Sicherheitsgründen immer nur vorsichtig zum nächsten Reifenhändler oder nach Hause fahren und zwischendurch an der Tankstelle immer mal wieder den Druck prüfen...

      Morgen fahre ich zum Reifenhändler und bekomme einen neuen Reifen. Bin gespannt, wie die Felge von innen aussieht und wie die Felge gereinigt wird. Ich versuche Bilder zu machen.

      G160 Roadster, Exclusive-Line, Technik-Paket, Navi, Rückfahrkamera, Graphitgrau
      Triumph Speed Triple 1050, 135 PS, Remus Endschalldämpfer, Rizoma Kennzeichenhalter
    • Hier wie versprochen die Bilder...

      Reifen von außen mit Reparaturstopfen:

      Reifen 1.JPG

      Abgezogener Reifen von innen mit Reparaturstopfen:

      Reifen 2.JPG

      Felge beim Ventil:

      Reifen 3.JPG

      Ich war echt erstaunt. Die dünne Gummischicht war vollkommen trocken, überhaupt nicht klebrig und ließ sich leicht mit der Hand von der Felge abrubbeln :thumbsup: Ventil musste nicht getauscht werden und konnte weiterverwendet werden :) Reifendrucksensoren hat mein Moped nicht.

      Eingefüllt am 22.07. also vor 20 Tagen. Keine Ahnung, wie die Felge von innen ein Tag nach der Befüllung ausgesehen hätte.

      Leider weiß ich nicht mehr, wie das Dichtmittel von der Tanke hieß ?( , war auf jeden Fall nicht explizit für Motorradreifen!

      G160 Roadster, Exclusive-Line, Technik-Paket, Navi, Rückfahrkamera, Graphitgrau
      Triumph Speed Triple 1050, 135 PS, Remus Endschalldämpfer, Rizoma Kennzeichenhalter
    • Die RDKS Sensoren finden das Dichtzeug unter Garantie nicht gut.
      Also zu 90% bedarf es auch noch eines neuen Sensor.

      Erst CX3, jetzt ein RF G160 Sportsline Nappa Matrixgrau .

      abgefl. Lenkrad, Stubby Antenne,Handsch.f.trenner Plexig. eigenbau, Kofferraum eigenbau dop. Boden, ATH Endtopf mittig +Diffusor, Embleme schwarz gedipt, IL Domstrebe v u. h, IL Kamera, STX Fahrwerk, JR11 Felgen 9x17 Bronze, LED Ambientebeleuchtung,schwarzer Frontgrill klein.

    • Die 90% kannst du wohl getrost durch 100 ersetzen. Selbst wenn die Dinger nur mit Montagepaste in Kontakt kommen, müssen sie getauscht werden.

      Bei Dichtmittel kann ich sogar nachvollziehen, dass man den Sensor tauschen muss. Wenn schon ein relativ großes Loch im Reifen verschlossen wird, dann die kleine Öffnung für die Druckmessung erst recht.

      It's time to get the HB Coupé on the road! Die letzten Stunden laufen!
    • Ich hatte schon 2 x einen Nagel in dem Hinterreifen (vom Mopped). Nagel rausgezogen, Reifenpilot rein - 20 Km fahren Druck prüfen, fertig
      Die nächsten Tage täglich Druckkontrolle durchgeführt - alles gut. Dann irgendwann den Platten vergessen und genau so wie mit einem unbeschädigten Reifen gefahren. Als er nach ca. 6000 Km fertig war ab zum Reifenhändler, Pelle runter und den weissen Film von der Felge gezogen (wie Folie), dann neues Ventil rein, neue Pelle drauf und gut is.

      VG

      Volker

      RF SL Automatik, Mondsteinweiß, Fox ESD mittig, Cat Cam Nocken, Ecutec Mapping, gelbe Konis, schwarze Seitenblinket, 3rd Brake Flasher, Sequentielle Heckblinker, Zymexx ZStyle#2Classic, Borbet RS 7,5 x 18 ET 35 Cooper-RS-bronce mit 225/35 R18 Hankook Ventus V12 Evo 2

    • So kenne ich das mit dem "Reifenpilot" auch...
      Mußte ich vor Jahren mal bei einem Sprinter machen...
      Hat sehr gut funktioniert.
      Aber @banditabe, bei uns wir der gleichmäßige Reifendruck auch nicht mit RDKS-Sensoren gemessen...
      Wir haben da weniger Probleme und Kosten...

      Udo
      G131 Sportsline rubinrot, Produktionsdatum: 20.07.2015, VA +30, HA +40, Zunsport Grill, schwarze Seitenblinker, LED-Tuning, IL-Windschott (angepasst), FOX 2x70 rechts, Zymexx Z-Style#Classic, US-Seitenreflektoren, Moss-Stubby Antenne, OEM-Bilstein
      Instagram