The Perfect Roadster Just Got Better: Mazda's MX-5 Gets Stunning New Engine - G184

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hatten wir die Videos von @Jan#SPS zum G184 schon?

      youtube.com/watch?v=729STUYYTvw
      youtube.com/watch?v=GbvcasEH93Y

      MX5 geht nach ein paar Minuten los ... und zum Ende hin schwärmt er von der Drehfreude des Motors.

      Wo ich spontan gestutzt habe, weil es nicht bekannt war?!:
      G = Gasoline = Benzin
      D = Diesel = Diesel

      ""
    • Neu

      So heute eine ausgiebige Probefahrt gemacht mit dem G184...

      Oben heraus ab 4000 dreht er freier und lebendiger und man kann ihn schön bis weit über 7000 ziehen, ansonsten hängt
      er etwas besser am Gas bzw. die Gasannahme ist etwas spontaner.
      Dennoch war es jetzt kein Aha Erlebnis wo ich denke das ist jetzt ein Must Have. Nach den Testberichten hatte ich wirklich mit
      dem Gedanken gespielt den Wagen zu tauschen. Da kann ich alle beruhigen, der G160 ist jetzt kein altes Eisen, der Unterschied ist nicht so groß wie ich ihn mir erhofft habe, das oben freier rausdrehen fühlt sich nicht nach 24 Mehr PS an, bis 4000 merkt man gar nichts
      von der Mehrleistung, aber das war bei dem fast unveränderten Drehmoment auch nicht zwingend zu erwarten.
      Wer jetzt viel pusht und größtenteils zwischen 5000-7500 unterwegs ist, für den ist die Drehfreude sicher schön, besonders im 2. Gang, ansonsten lohnt ein Umstieg in meinen Augen nicht, dafür ist der Unterschied nur bei hoher Drehzahl spürbar und da auch nicht so, dass
      man jetzt denkt boah was geht der ab jetzt...
      Auf der Autobahn im 5. oder 6. Gang von 120-180 habe ich gar nichts gespürt von der Mehrleistung, also an der Elastizität ändert sich nix,
      wer schaltfaul fährt wird nichts merken, man muss ihn wirklich schon treten und drehen um den Unterschied zu spüren.

      Verkehrszeichenerkennung funktioniert gut, die hätte ich gerne gehabt, das Walfisch Auge von Rückfahrkamera sieht allerdings in natura
      noch schlimmer aus als auf den Fotos, bei schwarz noch ok, bei rot absolut gruselig, zerstört die schöne Heckansicht erheblich.
      Lenkrad ist nicht dicker als vorher, Leder fühlt sich auch nicht anders an. Wer die Längsverstellung aufgrund Größe und Vorliebe benötigt
      fährt gut damit, bei mir passte es immer schon perfekt, habe hier auch ganz nach hinten gestellt.

      Verdeck schleift auch nach der Modellpflege an den Bügeln, beim Testwagen sogar extrem, das ist wirklich nicht zu verstehen...

      Wer jetzt eh einen G184 bestellt hat kann sich freuen, der Motor macht Spass keine Frage, wer mit dem Gedanken spielt wie ich, den G160 dafür einzutauschen, sollte auf jeden Fall Probe fahren ob es das Wert ist. Bei mir hat sich das danach erledigt.


      Gruss

      2018er Roadster 160, Sports-Line, Magmarot, Sport Paket, Eibach 30mm, Spur v30h40, Stubby,
      Lenkrad Zymexx ZStyle#2Yokohama, Fox 2x70 rechts

    • Neu

      War ja bei der Probefahrt dabei und kann dem Bericht von @brazzo229 leider zustimmen. Aufgrund der meisten Testberichte war ich letztendlich enttäuscht und hatte mehr erwartet. Aus technischer Sicht war das Verhalten des Motors genau das, was ich mir bis zu den Testberichten vorgestellt hatte. Das hat @brazzo229 schon sehr schön beschrieben. Auch mit der Verkehrszeichenerkennung, was durch die unglaublich hässliche Kamera für mich gar nicht gehen würde.
      Wenn man es krachen lässt, den Wagen richtig fordert und gute Kontakte zur Bußgeldstelle hat, dann merkt man den Unterschied. Dies aber nicht gewaltig und mit halt 700 Drehzahlen mehr. Dafür lohnt sich ein Umstieg vom G160 nicht und bei einem tollen Angebot wäre dieser weiter eine Überlegung wert.
      Es fehlt halt das Drehmoment und nur die 700 Umdrehungen mehr machen leider keinen Kick. Der G160 ist schon ausreichend motorisiert und der G184 hat ein bisschen mehr Drehfreude und eine bisschen bessere Gasannahme.
      Halt ein gelungener Feinschliff vom G160 mit einem tollen Datenblatt für die oft beachtete 0 auf 100 Beschleunigung und dies primär durch den Wegfall eines Schaltvorgangs.

      Meiner Meinung trotzdem eine tolle Entwicklung und Feinschliff zum Vorgänger nebst 6d-TEMP / Euro 6d. Dies ohne Partikelfilter und mehr PS.

      Das mit dem Verdeck bzw. Schleifen an den Bügelverkleidungen finde ich schon heftig. Das Dach machte auch Geräusche aus dem Verdeckkasten. Das hier immer noch keine Änderung in der Produktion erfolgt ist, das ist mir nicht verständlich.

      ND G160 ST, SL mit SP, Magmarot, BBS, Eibach ProKit, H&R Spurplatten, Lenkrad Zymexx ZStyle#1 Performance, Fox ESD re. mit Zymexx Diffusor u. Stubby
    • Neu

      ich find das Ding gut, hab`s mir deswegen auch bestellt.
      Das Video von SPS find ich ebenfalls gut. Die primaeren Gruende sind, daß der Fahrer das Teil genauso probefaehrt, wie es die meisten wohl auch machen wuerden, wenn sie die Gelegenheit haben. Das macht einfach Spaß zu zusehen und zu hören. Zum Zweiten er, obwohl er selber Tuner ist bei diesen Autos, bestaetigt, das es eigentlich nicht mehr braucht, in dieser Konfiguration. ( Kommas zuviel? bin unsicher :/ ) Bin trotzdem gespannt was SPS und andere Schmieden noch mit diesem Fahrzeug so anstellen. Hab die Tage noch nicht geguckt, aber wenn eure Seite langsam mal online geht (SPS), also richtig, wuerde ich mich sehr freuen :)