The Perfect Roadster Just Got Better: Mazda's MX-5 Gets Stunning New Engine - G184

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Perfect Roadster Just Got Better: Mazda's MX-5 Gets Stunning New Engine - G184

      Hallo zusammen,

      habe hier einen schönen Artikel zum neuen G184 (USA G181) gefunden:

      forbes.com/sites/peterlyon/201…gets-stunning-new-engine/

      Der Journalist ist regelrecht beigeistert, wie der neue Motor arbeitet und seine Mehrleistung erzielt. <3<3<3

      Es war einmal...ein G-160 EL

    • Ich bin gespannt auf ein Diagramm (nicht von Mazda!), bei dem die Leistungs- und Drehmomentkurve vom G160 und G184 übereinander gelegt werden :whistling:

      Behaupte, dass höhere Drehmoment bei niedrigerer Drehzahl ist nicht mess- und spürbar und die höhere Leistung erst oberhalb von 5.000 U/min...

      G160 Roadster, Exclusive-Line, Technik-Paket, Navi, Rückfahrkamera, Graphitgrau
      Triumph Speed Triple 1050, 135 PS, Remus Endschalldämpfer, Rizoma Kennzeichenhalter
    • T-Andi schrieb:

      Ich bin gespannt auf ein Diagramm (nicht von Mazda!), bei dem die Leistungs- und Drehmomentkurve vom G160 und G184 übereinander gelegt werden :whistling:

      Behaupte, dass höhere Drehmoment bei niedrigerer Drehzahl ist nicht mess- und spürbar und die höhere Leistung erst oberhalb von 5.000 U/min...
      Wie viel Diagramme (sagen die immer die Wahrheit?) sind denn bisher veröffentlicht worden (nicht von Mazda)? :)

      Nicht messbar? Das meinst du nicht im Ernst.

      Und dass die Leistung erst oberhalb von 5000/min spürbar wäre, sollte doch keinen wirklich überraschen. Bisher lag Pmax bei 6000/min an, jetzt bei 7000/min. Jeweils über 5000 ...
    • Im Miata Forum gibt es schon reichlich Diagramme von den üblichen Verdächtigen, die sofort alles auf die Rolle stellen. Die Kurven sehen bis 6000 1/min fast identisch aus. Man muss also schon rausdrehen. Es gubt auch Kurven von Mazda im Vrgleich ND1, ND2 und NC. Ich bin nicht sicher, ob man die Bilder einfach kopieren darf, verlinken klappt nicht, da die nur winzig bleiben ohne Account dort. Generell, was ich so gelesen habe liegen die bisherigen Testfahrten aber eher so, das man den Spurt 0-60Mph schneller erwartet hatte.

      Viele Grüße, Harry

    • Alles keine wirkliche Überraschung und absolut passend zu den Gerüchten, die hier bekannt waren.

      Wer wenig sportlich fährt und nie über 6.000 1/min. dreht wird in der Praxis wahrscheinlich tatsächlich keinen Unterschied bemerken. Wer den Motor auch mal ausnutzt und volle Leistung und Drehzahl abruft kann dagegen jetzt mit dem großen Motor das gleiche Grinsen ins Gesicht zaubern wie bisher schon mit dem kleinen.

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • ich würde mal behaupten wenn man beim 160er das Drehzahllimit bei etwas ü 7000 hätte (was Tuner neben anderem Mapping ja genau machen), ist am Ende gar kein spürbarer Unterschied mehr vorhanden.

      ND G160 SL, +SP, i-Eloop, Onyxschwarz Metallic, inkl. Mazda Front- & Heckschürze, Seitenschwellern und Alu Pedale, EZ 19.11.16, Fahrgestell-Nr. 117748
      Tuning: schwarze Seitenblinker, verchromte Blinker Glühbirnen vo & hi, LED Rückfahr- & LED Nebelschlussleuchte, LED Kennzeichenbeleuchtung und LED Innenraumbeleuchtung, MZ MX-5 Edelstahleinstiegblenden, Stubby Kurzstabantenne, ATH Windschott Medium (12cm) und Eton POW 160.2
    • MaxEmil schrieb:

      Ich würde mal behaupten das ist falsch...

      Dem G160 geht schon bei um die 6500 die Puste aus, was bringt es da ihn noch bis 7300 weiter zu quälen? Genau, nichts außer ne bessere Zeit bis 100km/h ;)
      Mit genau der Erhöhung der Drehzahl und Wegfall eines Schaltvorgangs von 0 - 100 Km/h werden die 6,5/6,8 Sekunden beim G184 erreicht.
      Den Unterschied wird man beim zügigen Fahren nicht wirklich spüren.
      Bei sportlicher Gangart garantiert. Hier werden die Drehzahlen zum leichtfüßigen Fahrspaß beitragen und zu einem Gewinn bei der Entwicklung des MX-5.

      Der G184 ist für mich kein Muss, doch bei Neukauf eine tolle Entwicklung. Dann noch ohne Partikelfilter das Erreichen der Abgasnorm 6d.
      Mazda musste ja auch schnell reagieren, daher bin ich auf die Standfestigkeit des G184 gespannt.
      ND G160 ST, SL mit SP, Magmarot, BBS, Eibach ProKit, H&R Spurplatten, Lenkrad Zymexx ZStyle#1 Performance, Fox ESD re. mit Zymexx Diffusor u. Stubby
    • Idefix schrieb:

      Mazda musste ja auch schnell reagieren, daher bin ich auf die Standfestigkeit des G184 gespannt.
      Das ist m.E. genau der Punkt. Ohne die drohende Euro 6d wäre der G184 nicht (so schnell) gekommen. Die 5 Nm mehr Drehmoment (=2,5%) werden kaum spürbar sein, aber auf das Drehmoment kommt es bei der Fahrleistung an. Die PS-Angabe bedeutet ja bloß die Energie, die der Motor erzeugt. Was davon auf der Straße ankommt ist eine andere Frage.
      Ich habe die übereinander gelegten Leistungskurven irgendwo gesehen, finde sie aber jetzt nicht mehr. Es war aber tatsächlich so, dass die PS (KW) - Kurven bis zum Maximum des G 160 nahezu identisch sind. Erst mit höherer Drehzahl steigt dann auch die Leistung. Das dürfte aber der Haltbarkeit des Motors kaum zuträglich sein.

      MX-5 SKYACTIV-G 160 SAKURA, matrixgraumetallic
      HJS Sport-Fächerkrümmer mit 200-Zellen-Kat, FOX-Gen3 4-Rohr-ESD mit FOX-Vorschalldämpfer, H&R Gewindefahrwerk ca. -35mm, H&R Spurplatten 30/40 v/h, Marken-Embleme und Seitenblinker schwarz, Edelstahl-Frontgrill, Pipercross-Luftfilter, UR-Glaswindschott.

    • H-E-K schrieb:

      Idefix schrieb:

      Erst mit höherer Drehzahl steigt dann auch die Leistung. Das dürfte aber der Haltbarkeit des Motors kaum zuträglich sein.

      Warum das?
      Da würde ich zustimmen, wenn der Tuner einfach nur den Begrenzer anders setzt. Ab Werk, flankiert von entsprechenden Maßnahmen, wie z.B. härtere Ventilfedern, anderes Laufzeug und ZMS, usw., sehe ich da überhaupt kein Problem.

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)