Interessenanfrage Corksport Cold Air Intake mit Tüv Gutachten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Interessenanfrage Corksport Cold Air Intake mit Tüv Gutachten

      Hättest du Interesse am Corksport Sportluftfilter wenn ein Gutachten vorhanden ist. 36
      1.  
        Nein (23) 64%
      2.  
        Ja (13) 36%

      Ich habe ja nun seit längerem das Cold Air Intake von Corksport verbaut und auch eurerseits kommen immer wieder Anfragen für ein Tüv Gutachten.
      Ich planen nun wirklich für das Sportluftfiltersystem ein Gutachten erstellen zu lassen,
      da die Geschichte nicht ganz günstig wird würde ich gerne vorab klären wie Groß das Interesse tatsächlich ist.

      Je nach Interesse gestaltet sich dann auch der Preis welcher sich abhängig der Absatzmenge dann zwischen 399€-449€ bewegen könnte.

      Für alle die das System noch nicht kennen hier nochmal der Link zum Corksport Cold Air Intake.
      motorsport-equipment.com/mazda…system-mazda-mx-5-typ.-nd

      ggf. kann man dann zu einem späterem Zeitpunkt auch eine Größere Sammelbestellung Organisieren.

      MX-5 RF 2,0l, SL, SP, Cusco Domstrebe VA + HA, Corksport Cold Air Intake, Carbon Interior, Stubby Antenne, Carbonspiegelkappen, Corksport Schaltknauf, Corksport Schaltwegverkürzung, Getönte Seitenblinker,Rote Motorstartknopfkappe

    • Hallo zusammen,

      Interesse ja, aber mich würde natürlich interessieren, wieviel das ganze auch wirklich bringt. Teilweise kann eine solche Änderung die Leistung ja sogar reduzieren. Sollte der Sound besser werden, wovon ich mal ausgehe, und die Leistung leicht steigt, dann wäre ich dabei!

      Grüße
      Sascha

      Mazda MX-5 G-160 RF Ignition Nr. 075/250 Rubinrot :thumbsup: alias Flash: ATH 4-flutiger ESD mit ATH-VSD; H&R Monotube Tieferlegung ca. 40mm; H&R Spurverbreiterung 9mm (pro Rad) vorne; 18mm (pro Rad) hinten; ATH Hecklippe; Zymexx ZStyle#2Performance; Stubby

      Mein MX5 RF Ignition 075/250

    • JumboAC schrieb:

      Hallo zusammen,

      Interesse ja, aber mich würde natürlich interessieren, wieviel das ganze auch wirklich bringt. Teilweise kann eine solche Änderung die Leistung ja sogar reduzieren. Sollte der Sound besser werden, wovon ich mal ausgehe, und die Leistung leicht steigt, dann wäre ich dabei!
      Lies Dir mal diesen Thread im Nachbarforum durch:

      forum.miata.net/vb/showthread.php?t=630185

      Da wurden mehrere CAI getestet und nur mit dem Corksport CAI konnte ein Leistungsunterschied festgestellt werden.

      SL G160 mit Sportpaket in rubinrot, Eibach Pro Kit, H&R-Spurverbreiterung (VA36/HA40), Pipercross Sportluftfilter, Stubby, schwarze Blinker, DIY-Forums-Windschott, Auspuffblenden, schwarze Bremssättel, Chromblinker, LED-Tuning, JBL GX600c

    • Der Serien-Lufti ist schon ganz gut ausgelegt. Leistung bringt so ein Air Intake bei einem Serien-Motor definitiv nicht (haben wir gemessen, allerdings war das der Mishimoto). Sieht halt cool aus. Bei einem leistungsgesteigerten Motor mit mehr Füllung ist eine gewisse Leistungssteigerung vorhanden, bei meinem sind das oben raus ca. 2 PS mehr, weil der Flow und Durchsatz bei Vollast etwas besser ist. Vom Ansauggeräusch her wird es nicht lauter, aber etwas Bassiger. Hier kann ich wie gesagt nur vom Mishimoto berichten, der aber ähnlich aufgebaut ist. Bei solchen Tuningmaßnahmen muss man sich immer überlegen, ob der Rest darauf auch abgestimmt ist. Selbst wenn der Luftdurchsatz höher ist, wird das Steuergerät entsprechend gegen regeln. Ein besserer Flow ist im unteren und mittleren Drehzahlbereich ggf. sogar hinderlich. Ohne Abstimmung sehe ich keine Vorteile bei einem anderen Air Intake. Entwickler von Serienautos sind nicht auf den Kopf gefallen. I.d.R. müssen solche Änderungen auch per Einzelabnahme eingetragen werden (wurde vom TE schon erwähnt).

      MX-5 ND G160 SL+SP, SPS Gewindefahrwerk, K-Sport 6-Kolben Bremse mit Ferodo Racing Belägen, Sparco Tarmac mit Michelin Pilot Sport Cup 2, Sauger-Tuning (Mishimoto Air Intake, Cat Cams Nockenwellen, Goodwin Racing Longtube Fächerkrümmer + 200-Zellen-Kat, Simons MSD, Fox ESD, EcuTek Mapping = 195 PS|241 NM), SPS Lenkrad, Stubby, REV9 Embleme, Mazda Bodykit, GT Wing, Zymexx Hecklippe, Alu-Pedale, rote Domstrebe, 811 Design Folierung, Racelogic Track-Recording.
    • Stardust schrieb:

      Zusammengefasst
      Bringt keine Mehrleistung, sieht cool aus bei geöffneter Motorhaube.
      Und dafür auch noch ganz schön viele Euronen abdrücken.
      Verrückte ?( Welt
      Naja, an sich ist das ganze "ursprünglich" für bereits leistungsgesteigerte Autos gedacht. Für mehr kalte Luft im Motor. Bringt aber, wie schon von @Wolfram beschrieben, nur bei getunten Autos etwas (mehr Durchsatz bei Volllast). Nebeneffekt ist halt das Geräusch und die Optik.
      Viele Leute packen sich so ein Teil trotzdem ins Auto, auch wenn das gar nicht nötig wäre, nur um die Nebeneffekte mitzunehmen.

      -Modell: Mazda MX-5 RF G-160
      -Spitzname: Mia
      -Einsatzgebiet: Daily + Wochenendtrips + jede Menge Spaßfahrten :D
      -Farbe: Mondsteinweiß
      -Ausstattungslinie: Sportsline
      -Weiters: braunes Nappaleder
      -Änderungen: Stubby, da ich keinen Fuchsschwanz an meine Antenne anbringen wollte 8o & Schwarze Kennzeichenhalter
      -Geplant: unglaublich viel :P

    • Warum hängen sich mache an der Sinnhaftigkeit eines Ansaugsystems auf ...
      Bei einer AGA oder den Karosserieumbauten von ATH oder Zymexx interessiert sich auch niemand für den Sinn. Ob des mehr Leistung bringt oder die Aerodynamik verbessert / verschlechtert ist egal.

      Wer es haben möchte kann es kaufen, wer nicht lässt es bleiben.
      Und wenn es nur für die Optik oder für eine bessere Geräuschkulisse ist.