Suzuki Swift Sport vs. Mazda MX-5 | UNTERWEGS mit Daniel Hohmeyer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Suzuki Swift Sport vs. Mazda MX-5 | UNTERWEGS mit Daniel Hohmeyer

      Hier ein neues Video mit einem Vergleich zwischen MX-5 und...Suzuki Swift Sport...



      Der 1.5er kommt dabei nicht so gut weg... ?(=O

      Es war einmal...ein G-160 EL

    • Auch wenn es dem MX-5 Fan im Herzen weht tut, finde ich den Test sehr differenziert und kann die Kritik im Wesentlichen nachvollziehen. Aber das ist ja nichts, was man nicht mittels des großen Motors und eines nachgerüsteten Fahrwerks in Ordnung bringen kann. Und dann ist der MX definitiv wieder vorne ;-).

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Ach so, wenn es nur darum geht, wäre das hier wohl das richtige für Dich.

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Der Aufpreis für den 2,0 sind keine 2.000 €, aber natürlich muss man dann auch Steuer, Versicherung und Verbrauch rechnen.

      Ich kann das nachvollziehen und finde, dass der 2,0 der richtige Motor ist, wenn man eher sportlich unterwegs ist und auch mal fahrdynamisch ein bisschen mehr mit dem Auto machen möchte.
      Rein zum offen genießen, oder zum cruisen reicht der 1,5 dicke aus. Aber das haben ja hier auch schon oft genug diskutiert. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich seine Argumente ganz gut nachvollziehen kann.

      Ich finde das gut, wenn man auch mal links und rechts schaut und habe kein Abo für den MX-5 bis zum Lebensende. Ich sehe das völlig ideologiefrei und freue mich z.B. auch immer wieder, wenn ich über meinen Arbeitgeber einen GTI, egal ob Polo oder Golf fahren kann. Ich denke wer damit keinen Spass hat, ist selber schuld ;) .

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • MX505 schrieb:

      Rein zum offen genießen, oder zum cruisen reicht der 1,5 dicke aus. Aber das haben ja hier auch schon oft genug diskutiert. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich seine Argumente ganz gut nachvollziehen kann.
      das kann man so nicht generell sagen. @Big-J fährt den 1,5 L und zwar sowas von souverän und süffig, da hat mancher 2 L Probleme dran zu bleiben. Hab das schon 2 Mal in den Vogesen life erlebt.

      Grüße vom Bodensee

      Live is too short to drive boring cars 8)
      2.0 G184 SL & SP all inclusive, dezente Spurverbreiterung hinten, vernünftige Hupe

    • Sicher, aber was meinst Du, wie das mit dem 2,0 wäre? Sicher nicht langsamer.

      Ich finde den 2,0 so souverän, dass ich nicht weniger Leistung möchte. Und die Sperre würde mir auch fehlen.

      Ich habe mit Wolframs MX auch einige 911er auf der Nordschleife in Bedrängnis gebracht. Ich denke aber trotzdem, dass der 911er der bessere Sportwagen mit mehr Performance ist.

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Hallo,
      das der Swift mit seinen 140PS ,230Nm und Rund 1 Tonne nicht schlecht ist, war klar. Jedoch hab ich mich gefragt, ob der G132 durch die Euro6dTemp. als etwas zurück haltender empfunden wird (so ein Pedalbox feeling halt)?
      Hat jemand schonmal einen G132 probegefahren der eigentlich ein G131 fährt?
      (Ich weiss die Daten PS,Nm und Beschleunigung sind ja fast gleich G131/132 , aber die Motorcharakteristik war immer beliebt beim G131 und als passend
      empfunden)

      Grüßle Thomas ;)
      mit Porsche 944 , Corrado VR6 und MX5 RF G184 :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von corra-leonie ()

    • @MX505 Das mit dem Preis stimmt so nicht ein neuer Swift Sport ist ab 17.500€ zu haben, ein MX-5 mit 184 PS EL ab 23.000€ macht 5.500€ unterschied. (vergleiche natürlich nur Neu mit Neu)
      Das der G184 natürlich schneller ist sollte klar sein jedoch könnte man für 5.5000€ auch einiges am Swift machen ;) .

      Ich finde es ein gelungenes Auto das Suzuki da auf die beine gestellt hat, wobei das fehlende Sperrdifferenzial schon schade ist und wenigstens optional dabei sein sollte.

      Sind aber einfach Grund verschiedene Autos und als Zweitwagen zum MX-5 sicher toll ^^ , kann für mich aber den MX-5 nicht ersetzen.
    • MX505 schrieb:

      Der Aufpreis für den 2,0 sind keine 2.000 €
      Es ging um den Preisunterschied MX-5 G131 zu G184 und das sind knapp unter 2.000 €. Oder gibt es den Suzuki auch mit 2,0 Motor ;) ?

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • corra-leonie schrieb:

      Jedoch hab ich mich gefragt, ob der G132 durch die Euro6dTemp. als etwas zurück haltender empfunden wird (so ein Pedalbox feeling halt)?
      Theoretisch möglich, aber ich glaube, die Antwort ist viel einfacher. Hochmeyer macht ja keinen Hehl daraus, dass er den Turbo-Bums beim Swift so toll findet (auch wenn der dem sauberen Fahren nicht zuträglich ist).

      Wer mit dieser Erwartungshaltung einsteigt, den wird auch der 2-Litet-Motor nicht begeistern, sondern höchstens zufriedenstellen.

      Im Swift entsteht ein großer Teil der Kicks eben gerade dadurch, dass der Motor nichtlinear reinprügelt. Das ist ein legitimes Mittel, um einen Fronttriebler interessant zu machen. Der MX-5 mit 1,5-Liter-Motor funktioniert eben ganz anders.
    • Meiner Meinung nach kann man den Swift überhaupt nicht mit dem MX-5 vergleichen. Da hat er schon Recht, der Test ist eigentlich sinnlos. ;)
      Denn ich kenne kaum jemanden, der neben einem MX-5 auch einen Suzuki Swift in Betracht gezogen hätte, oder umgekehrt.
      Und der Saugmotor funktioniert eben ganz anders, als der Turbo und da könnte man wohl eher den Fiat 124 Spider mit dem Suzuki Swift vergleichen, wenn das denn unbedingt sein muss.

      Im Grunde genommen ist es auch wenig aussagekräftig und ich glaube, dass es das auch nicht sein soll.

      MX-5 ND - SAKURA - MATRIXGRAU - G131

      “I think a lot of psychopaths are just geniuses who drove so fast that they lost control.”
      Criss Jami, Killosophy