Ist der Mazda MX5 bei feuchter Straße wirklich so ungemütlich

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So ist das, wenn man seine Meinung mit Gewalt auf andere übertragen möchte. Haben wir in Deutschland nicht Meinungsfreiheit?

    Zum Thema, jeder zugelassene Reifen ist fahrbar. Punkt.

    Nur mir gefallen vom Fahrverhalten nicht alle. Und der S001 ist für mich bei Nässe eine Katastrophe. Natürlich passt man sich den Verhältnissen entsprechend an, jedoch ist der S001 das schwächste Glied in der Kette der Anpassung. Meine unanfechtbare Meinung. Punkt.

    @Mercedes-Diesel gibt es eigentlich einen Grund, warum Du als einziger MX5 (Neuwagen?) Käufer Hankooks drauf hast?
    Rein interessenalber, da Mazda aktuell kein Lieferabkommen mit Hankook hat.

    Gruß
    Detlef

    Roadster G-160
    Fahrwerk erledigt: Bilstein B12, OZ Alleggerita 7x17et30, Conti PC6 205/45 :sleeping:
  • Ich verstehe die unendlichen Diskussionen um den Reifen nicht.

    Wenn ich mit dem Reifen auf meinem Auto unzufrieden bin, dann kaufe ich mir andere und wenn ich mit zufrieden bin dann lasse ich sie drauf, vollkommen losgelöst von dem was der eine oder andere hier schreibt.
    Es geht ja ausschließlich um mein persönliches Fahrgefühl.

    Irgendwas scheint ja offensichtlich schlecht am S0001 zu sein sonst gäbe es nicht diese Häufung an Kritik, was ja nicht bei allen Reifen so deutlich auffällt.
    Sicher kann der ein oder andere das durch sein fahrerisches Können ausgleichen oder die schlechten Eigenschaften treten durch eine humane Fahrweise garnicht erst zu Tage.

    —> MX-5 RF G160 Matrixgrau Nappa Sportsline ohne SP <—
    Fahrwerk: ST-X mit JR-11 Matt Bronze (17x8.25 Zoll) ET:35 und
    Hankook Ventus V12 Evo2 K120 215/40 ZR17 87Y

    Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
    :D100 % Sauger, nur Halbtote werden zwangsbeatmet :D

  • Detlef schrieb:

    @Mercedes-Diesel gibt es eigentlich einen Grund, warum Du als einziger MX5 (Neuwagen?) Käufer Hankooks drauf hast?
    Rein interessenalber, da Mazda aktuell kein Lieferabkommen mit Hankook hat.
    Eine einfache Frage, die zur Erklärung ausreichen würde: Woher will ein Endverbraucher, der beim Händler ein Fahrzeug erwirbt wissen, welche He Reifen ab Werk aufgezogen waren?

    Tatsache ist: In diesem Forum hat sich noch kein zweiter öffentlich derart geäußert, das sein MX-5 "ab Werk" auf Hankook-Reifen dahergekommen wäre.
  • Mercedes-Diesel schrieb:

    Ich gehe jetzt in Termine. Spätestens morgen habt ihr Bilder von den monierten Reifen und vom Tacho ;)
    Nicht nötig, glaube dir ja, dass Du als Käufer/Endverbraucher die Hankooks drauf hattest.
    Dafür gibt es jedoch nur eine Erklärung. Aus irgend einem Grund hat der Händler vor Auslieferung die Hankooks draufgezogen.
    Vielleicht ein Loch in den Bridgestone, oder, oder, oder...
    Aber egal warum, wäre froh gewesen, wenn es bei mir auch so gekommen wäre. ;)
    Roadster G-160
    Fahrwerk erledigt: Bilstein B12, OZ Alleggerita 7x17et30, Conti PC6 205/45 :sleeping:
  • Mercedes-Diesel schrieb:

    Und nun sollten wir es auch dabei belassen.
    Das finde ich auch !!!

    Und um auf den Thread-Titel mal zurückzukommen...
    Mein ND habe ich es noch nicht so erlebt, aber ich habe auch nicht die Bridgestone drauf, da der G131 mit Yokohamas ausgeliefert wird...
    Aber beim NA, der keinerlei elektrische Helferlein hatte, habe ich es sehr wohl erlebt.

    Regen, Kreuzung, Abbiegen, etwas zuviel Gas, 360 Grad-Drehung...

    Das ESP beim ND hilft schon sehr viel, wie ich finde. Aber allem sind Grenzen gesetzt.
    Der Reifen an sich kann gut sein, aber wenn kein Profil mehr drauf ist, dann nützen bei Regen auch die besten Reifen nix...
    Ebenso, wenn man einen nervösen Gasfuß besitzt.
    Ich bin mit dem Roadrunner jetzt 3 komplette Jahre durchgefahren... Herbst, Winter, Frühjahr und Sommer...
    Passt man seine Fahrweise etwas an, dann kommt man mit dem Wagen bei jedem Wetter bestens zurecht...
    Und mit den richtigen Reifen und wenn man, wie ich, keine Tieferlegung hat, dann ist auch Schnee kein Problem...

    Meine Antwort auf den Thread-Titel lautet daher uneingeschränkt: Passt Eure Fahrweise an, dann passiert so schnell auch nichts...
    Udo
    G131 Sportsline rubinrot, Produktionsdatum: 20.07.2015, VA +30, HA +40, Zunsport Grill, schwarze Seitenblinker, LED-Tuning, IL-Windschott (angepasst), FOX 2x70 rechts, Zymexx Z-Style#Classic, US-Seitenreflektoren, Moss-Stubby Antenne, OEM-Bilstein
    Instagram
  • Man, man, @Mercedes-Diesel und Du wirfst anderen Arroganz vor und haust dann in Deinem letzten Post selber solche Kommentare raus. Ich erspare mir jetzt das Zitat und haarkleine Erwiderungen, aber gerade dachte ich wir haben vielleicht eine Basis gefunden und schon wird wieder drauf gehauen.
    Die Erwähnung meines Hintergrundes war weder arrogant noch aufdringlich gemeint, sondern nur ein freundlich gemeinter Hinweis für Dich, da fast alle anderen hier im Forum meinen Hintergrund inzwischen kennen.
    Das mit „die wirklich in der Entwicklung tätigen stellen das nicht in den Vordergrund“ empfinde ich schon als arge Frechheit. Bei mir kommt da eine sehr klare Botschaft an, aber hoffentlich bzw. eventuell hast Du Dich ja nur unglücklich ausgedrückt und etwas ganz anderes gemeint.
    Hier kann man durchaus auch mal offen darüber reden, was man so macht und welchen Hintergrund man hat. Auf Motortalk leider undenkbar, weil man sowieso sofort als Lügner hingestellt wird, oder die Leute einem zwecks Privatberatung die Bude einrennen.

    Also gut in bester Motortalk Manier, Du kennst den Reifen zwar nicht, wirst aber schon eine sehr realistische Einschätzung treffen können. Wissen und Hintergrund aller anderen wird erst einmal in Frage gestellt - die haben sowieso keine Ahnung und wenn sie schreiben, dass sie Ahnung haben, ist umso mehr Misstrauen angebracht. Bingo.

    Und auch hier gilt wie bei MotorTalk, dass das Ignorieren von Fachwissen und den Beiträgen anderer User selbstverständlich erlaubt ist, nur muss man sich dann nicht wundern, wenn man sein eigenes Wissen nicht weiter entwickelt.

    Leider trägst Du genau die Dinge von MT in dieses Forum, von denen wir hier in unserem kleinen und netten Raum bisher verschont geblieben sind.

    Leider muss ich sagen, dass Du bei mir nicht unbedingt Sympathie erzeugst und damit auch nicht unbedingt Begeisterung für ein persönliches Treffen. Denn insbesondere wenn das unter dem Thema läuft „mal sehen, ob der nur spinnt, oder doch ein wenig Wahrheit in seinen Aussagen steckt“ dann brauche ich das nicht. Ich bin lange aus dem Alter raus, dass ich irgendwem etwas beweisen muss.
    Melde Dich aber trotzdem gerne bei mir und wir schauen mal, wie es aussieht, wenn sich die Gemüter etwas abgekühlt haben.

    Noch ein Wort zum Thema „Grenzbereich“, der ja als Begriff bei Dir anscheinend eine Reihe negativer Assoziationen auslöst. Es ging hier die ganze Zeit um Ereignisse bei denen das Auto ausbricht und unvorhergesehene Reaktionen zeigt und dabei durchfahre ich zwangsläufig den Grenzbereich. Das hat nichts mit Rasen oder Rennstrecke zu tun, sondern ist ein ganz normaler Fachausdruck.

    Ich kenne auch tatsächlich keinen einzigen Fall, in dem Versicherer oder das KBA Reifen vom Markt genommen haben, weil sie in bestimmten Eigenschaften schlecht sind. Wenn es so etwas gäbe, wäre Bridgestone aber sicher erst sehr spät betroffenen, da es noch ganz andere Kandidaten zu kaufen gibt, mit deutlich schlechteren Eigenschaften.

    Ich habe wenig Spass an solchen Unterhalten und bin immer noch bereit, dass als großes Mißverständnis zu sehen. Es würde aber sehr helfen, wenn Du nicht ständig neues Öl ins Feuer gießt.

    Viele Grüße
    Sven

    MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
    Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

    „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MX505 ()

  • Wolfram schrieb:

    MX505 schrieb:

    Ich kann nur eine schöne Tour durch den Elm oder Harz anbieten ...
    Wie wäre es mit morgen :P
    Moin, ich wohne im Elm ! Bin aber morgen nicht da. Mich erinnert das an einen der ersten RF Fahrberichte, da war die Strasse auch feucht und im 3. Schob der hinten weg. Da haben alle gejubelt.
    Atze sagt ja richtig: Ist die Strasse nass, Fuss vom Gas. Ist die Strasse trocken , drauf den Socken.

    Grüsse
  • Die Elm-Tour können wir ja auch zu einer anderen Zeit nochmal machen ;-). Um ein wenig Reklame zu machen, wir haben eine Whatsapp Gruppe für Ausfahrten im Raum BS/WOB und den Stammtisch in Hannover. Du bist herzlich Willkommen, ggf. einfach PN an mich.

    Viele Grüße
    Sven

    MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
    Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

    „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

  • @MX505
    bei der Steilvorlage von Dir sollst du auch eine Antwort bekommen. Wie du über mich denkst ist mir gelinde gesagt egal. Bei Motortalk achten wir stets darauf uns die Community, auch Seitens der Industrie / Hersteller sauber zu halten, sprich nicht angreifbar zu sein. Dinge, die wir in Einvernehmen mit der Werkstatt (Redaktion) et absurdum führen, werden von uns gestoppt. Ob das dem einzelnen User passt oder nicht...das könnt ihr privat am Stammtisch oder wegen mir am Bordstein klären...aber nicht in einem öffentlichen Forum.
    Wir sind hier aber nicht bei Motortalk, wie du auch richtigerweise festgestellt hast. Darüber können wir beide uns gern per PN oder auch persönlich austauschen.

    Zum Thema:
    Ich kenne nicht einen einzigen Ingenieur, Produktentwickler, der sich so negativ öffentlich über Produkte auslässt...und ich kenne einige ! Tut mir leid, aber das macht schon stutzig. Allein darüber solltest du mal Nachdenken.

    Wenn du Ingenieur bist, sollte dir das Wort Produkthaftung auch geläufig sein. Sollte nämlich, wie hier dargestellt, dieser Reifen tatsächlich im "normalen" Fahrbetrieb zu solchen Verhaltenmustern neigen, wäre der Hersteller haftbar und würde mit einer Klagewelle überhäuft werden. Ich denke da gerade an die Klagefreudigkeit in den USA.
    Mir ist dergleichen nichts bekannt. Wenn man allerdings im Grenzbereichen die Physik überlisten will, hat dieses nichts im öffentlichen Verkehrsraum zu suchen und wäre eine Erklärung. Jeder Reifen hat irgendwo schwächen, die aber im "normalen" Fahrbetrieb nicht auftreten. Das kannst du nun verstehen ...musst du aber nicht.

    Ich habe keine Lust mich hier stets Rechtfertigen zu müssen. Will sagen, ich möchte keine weiteren öffentlichen Diskussionen über Dein Pro und Kontra. Gern können wir uns per PN hier oder auch bei MT austauschen. Ich Danke Dir für Dein Verständnis ...
  • @Mercedes-Diesel
    Mit Deiner letzten Aussage stellst Du alle Fahrer (MX5 ND mit Bridgestone) mit negativen Äußerungen über die Serienbereifung als Heizer im Grenzbereich hin.
    Gerade die geschilderten Situationen sind aber bei normaler Fahrweise und feuchter bis nasser Strecke entstanden und auch so wiedergegeben worden.
    Was hat dieser „Haftungsabriss“ mit Fahren am Grenzbereich zu tun?
    Selbst hast Du keine Erfahrung mit diesem Reifen auf dem ND und stellst Deine Mutmaßungen über das Erlebte der hier schreibenden Nutzer.
    Eine Klage wäre wirklich interessant, da der Haftungsverlust durchaus dazu einlädt. Mit einem Rechtsanwalt u. Gutachten dürfte da aber die Munition nicht reichen. Auch muss dieser Klageweg erst finanziert werden. Die Gegenseite verfügt hier über ganz andere Möglichkeiten, was die Anzahl
    der Juristen u. Gutachter anbetrifft.
    Das Problem bei den Reifen tritt ja auch in Kombination mit bestimmten Fahrbahnbelägen auf. Für ein entsprechendes Gutachten muss sich dann genau diese Situation konstruieren lassen und dies ggf. nicht mit neuen Reifen. Da ist der Weg zum Reifenhändler durchaus preiswerter, zielführender und nervenschonender.
    Mein Tipp, da Dich das Thema ja sehr interessiert und Du finanziell mit 3x so teurem weiteren Fahrzeug bestimmt hierzu die Möglichkeit besitzt. Erstehe Dir doch einen Satz dieser Reifen und mache Dir selbst ein Bild.
    Gibt es bei Motortalk wirklich schon so eine Zensur? Stehen die Server dort in den Hallen der Autoindustrie oder gar in Ländern wie China?
    Hier handelt es sich bei dem Thema mit der Serienbereifung um Schilderungen von privaten Nutzern, daher dürfte von Seiten der Betreiber dieses Forums auch nicht eingegriffen werden müssen.
    Würde es hier eine solche Zensur geben, dann wäre ich hier raus.
    Denk mal über die Anschaffung der Reifen nach.
    Dies würde Dir hier einen konstruktiven Beitrag ermöglichen.
    ND G160 ST, SL mit SP, Magmarot, BBS, Eibach ProKit, H&R Spurplatten, Lenkrad Zymexx ZStyle#1 Performance, Fox ESD re. mit Zymexx Diffusor u. Stubby
  • So, liebe Leute...

    Ich habe den Thread gesperrt, in der Hoffnung ein ruhiges Wochenende zu verbringen, welches kurz genug ist.
    Dasselbe wünsche ich Euch natürlich auch.

    Im Verlaufe und gerade in den letzten Tagen gab es hier hitzige Diskussionen.
    In deren Verlauf es zu Teil nicht gerade schön war, diese mitzuverfolgen, bzw zu lesen.
    Es gab Anfeindungen, Vorwürfe und Beleidungen.
    Erst heute morgen habe ich einen User verwarnen müssen, dessen Beitrag so garnicht mehr ging und der klar gegen die Netiquette verstieß...
    Wer den Thread verfolgt hat, kann sich denken, von wem ich spreche.

    Ich bitte Euch.
    Genießt das Wochenende...
    Erfreut Euch an dem schönen Wetter...
    Schmeißt meinetwegen den Grill an...
    Aber kommt etwas zur Ruhe...
    Dem einen oder anderen wäre dies vielleicht mal anzuraten...

    In diesem Sinne wünsche ich Euch ein schönes Wochenende...

    Udo
    G131 Sportsline rubinrot, Produktionsdatum: 20.07.2015, VA +30, HA +40, Zunsport Grill, schwarze Seitenblinker, LED-Tuning, IL-Windschott (angepasst), FOX 2x70 rechts, Zymexx Z-Style#Classic, US-Seitenreflektoren, Moss-Stubby Antenne, OEM-Bilstein
    Instagram