Welche Dashcam?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Dashcam?

      Guten Tag,

      mir brummt der Schädel 8| , nach so viel Google.

      Welche Dashcam habt Ihr denn so verbaut?
      Unter Euro 100.- ?

      Danke

      G160, Lenkrad, zwei Sitze plus etlichem, neumodischem Zeug.
      Farbe? Schaue morgen mal nach.
    • Da ich bei meinem letzten Auto ständig Kratzer und Dellen gesammelt habe, die ich definitiv nicht selber verursacht habe, musste jetzt für meinen neuen RF eine Dashcam her. Habe jetzt keine besonderen Anforderungen an die Cam, nur bei Erschütterungen sollte sie aktiviert werden. Besorgt habe ich mir jetzt die XIAOMI 70MAI bei einem großen chinesischen Versender für ca. 25€. Funktioniert bis jetzt absolut problemlos!

      MX-5 RF G184 SL, SP

    • Hi,

      wie hast Du die XIAOMI 70MAI angeschlossen? Kabel in Beifahrerfußraum oder wie sonst?
      Hast Du mal ein Foto, wie das montiert ausschaut? Die sieht ja doch erfreulich klein und unauffällig aus.
      Funktioniert das mit dem G Sensor auch bei Parkunfällen? (Batterie hat das Teil ja scheinbar.)


      Wie vertragen sich diese kleinen Cams eigentlich mit dem Abblendenden Spiegel und den Sensoren für Scheibenwischer/Licht usw. an der Windschutzscheibe?

      TSchau

      ___________________
      (____________
      ______________) t e f a n

    • Hallo Stefan,

      genau diese Stufen habe ich alle durchgemacht 8)

      Zuerst hab ich die Dashcam direkt hinter den Innenspiegel geklebt um festzustellen, dass der Lichtsensor vom Spiegel verdeckt wurde. Dann wanderte die Kamera links neben den Spiegel ganz oben an den Scheibenrahmen. Problem jetzt: ich hab den schwarz gepunkteten Rahmen von der Frontscheibe noch im Bild und die Sonnenblende geht nicht mehr ganz nach nach vorne. Evtl. lass ich mir von einem Kollegen noch einen Halter aus dem 3D-Drucker machen, der die Cam noch etwas näher an die Scheibe bringt.

      Das Kabel hab ich oben am Scheibenrahmen hinter die Verkleidung gelegt, an der A-Säule die Verkleidung abgemacht und das Kabel unter das Amaturenbrett gelegt um dann an der Mittelkonsole bei den USB-Ports wieder rauszukommen. Jetzt überleg ich noch, ob ich irgendwo die 12V abzweige und das USB-Ladebuchse verstecke oder mit einem Y-Kabel von der Mittelkonsole weggehe.

      G-Sensor habe ich auf die Empfindlichste Stufe gestellt und jetzt löst die Cam gefühlt jedes mal aus, wenn ich die Tür öffne. Muss das aber noch mal genauer ausprobieren.

      Hier noch ein Foto von der Cam:
      IMG_20181209_113404.jpg

      MX-5 RF G184 SL, SP

    • Ok, danke. An die Sonnenblenden hab ich jetzt gar nicht gedacht... mal sehen.
      Duh Asthma die Cam aber schon an die Scheibe geklebt?

      Strom dachte ich an ein USB Steckernetzteil für die Steckdose im Beifahrerfussraum. Ist die nicht Zündungsgesteuert?

      TSchau

      ___________________
      (____________
      ______________) t e f a n

    • linksdreher schrieb:

      Da ich bei meinem letzten Auto ständig Kratzer und Dellen gesammelt habe, die ich definitiv nicht selber verursacht habe, musste jetzt für meinen neuen RF eine Dashcam her. Habe jetzt keine besonderen Anforderungen an die Cam, nur bei Erschütterungen sollte sie aktiviert werden. Besorgt habe ich mir jetzt die XIAOMI 70MAI bei einem großen chinesischen Versender für ca. 25€. Funktioniert bis jetzt absolut problemlos!
      Besten Dank für deinen Tipp. Suchte schon lange nach so einer Kleinen Kompakten Dashcam und für diesen Preis wirklich verlockend.
      Habe mir jetzt gerade das gleiche Modell bestell.

      Gruss Sidewinder87
    • ... wenn Du aber im Parkmodus aufzeichnen willst, so musst Du an Dauerplus ran. Die Bordsteckdose ist aber, wenn ich mich recht entsinne, über Schaltplus versorgt.

      Wenn Du aber die Dashcam bei geparktem Auto anschließt, so würde ich einen Batteriewächter zum Schutz der Batterie verbauen.

      Beispiel:

      amazon.de/KEMO-Batteriew%C3%A4…fRID=1G82QDZ83VP3FSFMA8WM

      Grüße

      Andreas

      MX-5 G184 Signature in schwarz, Öhlins Road & Track (70/40), I.L. Motorsport Domstrebe

    • Wie lange zeichnet die Cam denn mit den eingebaute Akku auf? Das müsste doch eigentlich nach abschalten des Fahrzeugs dann einfach weiter laufen, bis es eben leer ist, oder? Und wie lange müsste man fahren, bis der wieder voll ist?

      Habe die gestern auch bestellt, bei dem Preis kann man ja nicht viel falsch machen.

      TSchau

      ___________________
      (____________
      ______________) t e f a n

    • Die Dashcams die ich kenne, die hatten keine eigenen Akkus. Bei den GoPros ist das anders. Aber Dashcams sind in der Regel für den fließenden Verkehr ausgelegt. Wenn da also nicht explizit auf Akku hingewiesen wird, dann sind die nach dem Trennen vom Bordnetz aus.

      Grüße

      Andreas

      MX-5 G184 Signature in schwarz, Öhlins Road & Track (70/40), I.L. Motorsport Domstrebe