VMAXX 60 MA 07 Fahrwerk: Erfahrungen, Meinungen, Test

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VMAXX 60 MA 07 Fahrwerk: Erfahrungen, Meinungen, Test

      Ich habe zugeschlagen, und mir das VMAXX GwFw gegönnt :love: . Seit gestern ist es nun eingebaut und ich bin die ersten 200km gefahren ;).

      Man könnte so einem, bis dato zumindest mir unbekanntem Hersteller in Sachen Fahrwerk eine Chance geben war mein eigentlicher Gedanke. Ich möchte die Erfahrungen, techn. Unterschiede und vor allen Dingen mir wichtig, das subjektive Popogefühl darstellen. Von der Technik kann ich den Experten kaum folgen, aber so als "Laien-Profi-Kurven Schrubber" :D hat man ja auch seine Meinung dazu ^^.

      Ich werde alles nach Kategorien sortiert berichten und freue mich auf eure Meinungen, und auch weiteren Erfahrungen dazu. Vlt. kann ja auch einer unserer Experten das Ganze dann sogar technisch be-, oder widerlegen, wer weiß!? Die Namen der Kategorie sind von mir frei erfunden! Jede Ähnlichkeit mit einer techn. nachvollziehbaren Kategorie ist reiner Zufall :thumbsup: .

      Zur Konfiguration: Ich fahre den Wagen aktuell mit den Serienfelgen G160 17Zoll + Hankook iCept W320 (205/45/17) Winterschluffen. Ca. V40mm und H30mm tiefer, und H50mm / V40mm Spurplatten montiert


      Fangen wir mal mit dem Ersteindruck an:

      <3<3<3 WAS EIN GEILER SCHEISS !!! UND DAS AUF WINTERPELLEN !!! <3<3<3


      OK, ich sagte schon das das etwas subjektiv wird, ja? ^^


      1. Spurtreue
        • Ich konnte mich vorher schon nicht beschweren. Der Wagen lag immer gut auf der Straße und hielt die Spur bei jeder Geschwindigkeit. JETZT fühlt sich das aber nach "Schienen" an. Wobei nicht die Schwierigkeit die Schienen verlassen zu können gemeint ist, sondern halt das Umgangssprachliche :). Wenn Platz im Auto wäre, könnte man nach hinten Kaffee kochen gehen ^^.
      2. Bremse
        • Ja, auch hier denke ich das sich etwas getan hat. Zumindest fühlt es sich so an, und ich habe ja gesagt das mir das Bauchgefühl auch sehr wichtig ist. Der Wagen schlingert bei hohen Geschwindigkeiten bei weitem nicht mehr so wenn man mal in die Eisen steigen muss, und auch in den Kurven fühlt sich das einfach besser und straffer an. Mir nicht direkt aufgefallen, aber wer bremst schon mit dem MX-5? :love:
      3. Kurven
        • Hier ist mir mit der Bilstein/30mm H&R Feder Kombi vorher nicht wirklich etwas aufgefallen, bzw. hat mir gefehlt. Zügig ging das vorher schon ;). Aber wie sagt man so schön, man merkt erst wenn was fehlt wenns nicht mehr da ist. Und was fehlt? DAS BADEWANNEN GESCHAUKEL. Quasi ausgelöscht. Man hat wirklich das Gefühl in den Kurven an der Strasse zu pappen, und nicht da iwie geil "durchzuschaukeln" 8| . Manchmal dachte ich früher das ich im Grenzbereich der Reifen unterwegs war, aber es war anscheinend das Fahrwerk das es sich so anfühlen lies. Wenns jetzt mal gequietscht hat, war ich einfach flotter unterwegs (alles rein wissenschaftlich getestet natürlich :whistling: )
      4. Komfort
        • Ich habe bei den Testfahrten Mücken husten hören, so habe ich mich auf andere Geräusche als den Fox ESD oder die Bose Anlage (Mukke off) konzentriert. Und was soll ich sagen. Bei langsameren Fahrten dachte ich ein Poltern, bzw Klopfen oder zu vernehmen. Ab Tempo 70 ist das nicht mehr hörbar, und war auch die Ganze Zeit über immer nur sehr sehr sehr leise zu hören. Mittlerweile glaube ich aber, das das einfach den Strassen Bedingungen und meiner Fahrweise geschuldet ist :whistling: . Vlt. gabs das auch schon vorher? Wer weiss das schon, wenn man sonst das fahren, den ESD und die Musik geniesst :thumbup:<3 . Werde ich aber trotzdem mit Marco @ette besprechen.
        • Ein rumgeholper gibt es damit definitiv nicht. Man klebt bei Bodenwellen halt mehr an der Strasse in den Auf und Abwärts Bewegungen als vorher. Ich nenne das jetzt "verschwundenes vertikales Badewannen Geschaukel" ^^ Super Sache, das. :thumbsup:
        • Aktuell scheint es in der Rad/Reifen/Spurplatten Kombination etwas zuviel des Guten zu sein. Wenn ich im 90Grad Winkel über den abgesengten Bordstein zu meiner Garage abbiege, schrammelt da was im Radkasten. Da müssen wir wohl noch was nachdrehen... :whistling:

      Fazit:
      • Ich bin schwer angetan, und das für diesen kleinen €uro!!


      Mich würde wirklich eure Erfahrung, bzw Meinung zu diesem günstigen Fw interessieren. Vom Material und den techn. Werten ist es iwie mit dem ST-X vergleichbar, mag mich aber auch irren. Einen Vergleich zu den teureren Fw habe ich nicht. Vlt sind die ja noch ein bis 10 Schippen geiler? Ich halte das hier, auch für den Kurven Liebhaber unter euch für ein Schnäppchen und wollte euch das nicht vorenthalten! Wer mich kennt, weiß das ich mich gut für etwas begeistern kann wenn es gefühlt etwas taugt.


      PS: Ich freu mich schon auf die Sommerreifen Erfahrung *sabber* :love::thumbsup:
      Gruß,


      Markus
    • Shortylaforge schrieb:

      ich im 90Grad Winkel über den abgesengten Bordstein zu meiner Garage abbiege, schrammelt da was im Radkasten. Da müssen wir wohl noch was nachdrehen...
      moin markus,
      ist es bei dir wirklich nur ein schrammen oder knallt da der Dämpfer durch?
      ich hatte genau das Problem mit dem V Maxx
      hatte mir damals damit die Innenseite der Kotflügels weggerissen , auch mit einer 20 Spurplatte
      Lackabplatzungen,
      dazu kam aber noch, dass die Federenden bei mir nicht plan waren und sich die Feder wie ein Flitzbogen bog ;o( fehler feder 124 ger VA .jpg

      darauf hin wurde die Feder bei V Maxx in Holland durch Stärker ersetzt
      alles aber nichts gebracht

      FW wurde schlussendlich wieder ausgebaut

      aber es würde mich unendlich freuen, wenn V Maxx da was geändert hätte,
      da ich vom FW im MX 5 NB nur gutes berichten könnte
    • sieht auf dem Foto wirlich nicht gut asu,
      bin echt gespannt was die anderen User zu berichten haben.....

      Nimm dir das Leben,und lass es nicht mehr los
      Denn alles,was du hast,ist dieses eine bloß
      Nimm dir das Leben,und gib's nie wieder her
      Denn wenn man es mal braucht,
      dann findet man's so schwer
      ( Udo Lindenberg)

      Rüdiger

    • Ich fahre da wirklich nur im Schritt Tempo drauf-- Würde mich wundern wenn das ein durchschlagen wäre, aber ich werde ein Auge drauf haben. Danke für die Info ;)


      EDIT: Das kommt auch definitiv von vorne, wenn ich stark einlenke und dann langsam den Bordstein rauf fahre.. Hab mir grad die Federn mal mit ner Lampe angesehen. Da ist zumindest heute noch nix "gebogen". Da ist durch die Platten echt wenig Platz zum Kotflügel. Werd wohl wieder auf 30mm rauf gehen. Mal sehen was der Marco meint ;)

      Gruß,


      Markus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shortylaforge ()

    • Shortylaforge schrieb:

      Wolfram schrieb:

      You get what you pay for.
      Naja.... Dafür ist es wohl etwas früh, Wolli ;)
      Ich kriege hinten keinen Finger mehr zwischen Reifen und Kotflügel :rolleyes: . War wohl zuviel des Guten :D
      moin
      ich habe mir das fahrwerk ja auch beim ernst bestellt...
      soviel ich weiß, müssen lt v-maxx koppelstangen ab 40mm tiefer montiert werden
      das set muss optional dazu gekauft werden?!

      ich wwrde es definitiv in der höchsten stellung, also -30mm montieren/lassen

      g184 softtop sports-line, i-activesense paket, mondsteinweiss - sparco trofeo 4 in schwarz matt 7x17 et44 mit dunlop sp sport maxx rt * xl in 205/45 R17 88w

    • Gentleman cool bleiben,erst mal Ursache und Wirkung
      abwarten und dann meckern oder auch nicht,
      und 30 mm tiefer ist eine vernüftige Entscheidung.

      Nimm dir das Leben,und lass es nicht mehr los
      Denn alles,was du hast,ist dieses eine bloß
      Nimm dir das Leben,und gib's nie wieder her
      Denn wenn man es mal braucht,
      dann findet man's so schwer
      ( Udo Lindenberg)

      Rüdiger

    • Styrumer schrieb:

      Shortylaforge schrieb:

      Wolfram schrieb:

      You get what you pay for.
      Naja.... Dafür ist es wohl etwas früh, Wolli ;) Ich kriege hinten keinen Finger mehr zwischen Reifen und Kotflügel :rolleyes: . War wohl zuviel des Guten :D
      moinich habe mir das fahrwerk ja auch beim ernst bestellt...
      soviel ich weiß, müssen lt v-maxx koppelstangen ab 40mm tiefer montiert werden
      das set muss optional dazu gekauft werden?!

      ich wwrde es definitiv in der höchsten stellung, also -30mm montieren/lassen
      Genau, ab 40mm benötigt man lt. Hersteller diese Koppelstangen die NICHT Bestandteil des Fw sind!

      Ich wollte ja auch nur an die 40mm VORNE und 30mm HINTEN, aber es hat sich in Summe beim einfahren mehr gesetzt als gedacht. Mittwoch habe ich einen Termin zum "nachstellen" beim Ernst, dann weiß ich mehr ;)
      Gruß,


      Markus
    • Shortylaforge schrieb:

      Wolfram schrieb:

      You get what you pay for.
      Naja.... Dafür ist es wohl etwas früh, Wolli ;)
      Das war nicht abwertend gemeint. Aber irgendwo muss man als Hersteller Abstriche machen. Das gilt für vergleichbare Fahrwerke (Vogtland, FK, TA, Hiltrac und co.) genauso. Ein Fahrwerk für knapp 400 Euro ist nun mal Low Budget. I.d.R. werden solche Fahrwerke verwendet, um eine tiefe Optik zu bekommen. Eine Verbesserung des Serienfahrwerks (ganzheitlich betrachtet) erreicht man hiermit oft nicht. Wenn das Vmaxx hier eine Ausnahme ist, umso besser :)
      MX-5 RF G184 Sports-Line (Automatik) in Matrixgrau mit Hankook V12 evo², Fahrwerkeinstellung "Taxidriver", Stubby Antenne, mods4cars Verdeckmodul, ZStyle#1 Lenkrad, Armlehnenerhöhung, LED-Set und Starkton-Hupe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wolfram ()

    • Guter Thread, bin nämlich auch interessiert :thumbup:
      VMAXX ist mir aber durchaus ein Begriff, das FW Angebot gab es schon für NA/NB.
      Ohne jetzt selbst eins zu fahren, meine ich das der Grundtenor der Nutzer im MX-5 Forum war, dass es das beste "Billig Fahrwerk" ist.

      Viele Grüße,
      Elmar / Sunracer

      Miata 1989 - Gelb +++ NB 1998 - Kawasakigrün +++ ND 2018 - Raspberry Blue +++ NCFL RC 2010 - Silber met. +++ ND 2019 - Magmarot met. +++

      +++ www.sunracer.de +++