Dauertest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Soweit ich in Erinnerung habe von den Zwischenberichte in der A-B , hatte deren ND keine Panne,
      wurde glaub ich aber 2x "übersehen" & musste in die Karosserie.

      Fun hatten die aber alle , die ihn gefahren sind & er war oft gefragt in der Redaktion.

      Mal sehen ob es auch zum Verdecktausch kam & das Klimaröhrchen denen auch abgebrochen ist.
      Der 1.5 G131 hat ja an sich keine Probleme mit dem Getriebe.

      Ansonsten hat der ND ja keine Macken.

      Bin mal gespannt , wie es mit der Rostvorsorge ist (außer den Sitzgestelle... :evil: )

      I MY MX-5 ND - 1.5 G131 Center-Line - seit dem 09.10.15 - > 100'000 tolle km :thumbsup:
      16'' OZ ALLEGGERITA HLT Race Gold
      Big-J aus Luxembourg - MX5 1.5 Soul Red
    • Neu

      Ich kann es dann ja mal auflösen. Keine größeren Roststellen, Motor noch perfekt, bis auf drei kleinere Werkstattbesuche keine großen Defekte. Ergebnis eine 1-.


      Manfred Klangwald und Joachim Staat schrieb:

      Fazit: Erstaunlich solide, dieser Roadster. Der aktuelle MX-5 hat alles an Bord, um tatsächlich langlebiger zu sein als die ersten Generationen. Das Thema Rost hat Mazda offenbar im Griff. An der Solidität der japanischen Antriebsaggregate gibt es eh keine Zweifel. Kurzum: Die ungetrübte Liebe zu diesem Zweisitzer hält locker mehr als einen Sommer.
      “Speed has never killed anyone, suddenly becoming stationary… that’s what gets you.” - Jeremy Clarkson
    • Neu

      Zdrzalik schrieb:

      Mich erstaunt die laut Autobild "gute Konservierung gegen Rost."
      Ich habe zwar nicht in die Schweller geschaut, aber nach 3 Wintern (fahre ganzjährig), 75.000 km und vielen Fahrten unter sehr widrigen Bedingungen kann ich außer an der Hupe keinen Rost an meinem ND entdecken. Wir haben letztens bei SPS noch drunter geschaut. Kein extra Korrosionsschutz.
      MX-5 ND G160 SL+SP, SPS Gewindefahrwerk, K-Sport 6-Kolben Bremse mit Ferodo Racing Belägen, Sparco Tarmac mit Michelin Pilot Sport Cup 2, Sauger-Tuning (Mishimoto Air Intake, Cat Cams Nockenwellen, Goodwin Racing Longtube Fächerkrümmer + 200-Zellen-Kat, Simons MSD, Fox ESD, EcuTek Mapping = 195 PS|241 NM), SPS Lenkrad, Stubby, REV9 Embleme, Mazda Bodykit, Zymexx Hecklippe, Alu-Pedale, rote Domstrebe, 811 Design Folierung, Racelogic Track-Recording.
    • Neu

      chickimicki-5 schrieb:

      Scheint ein ziemlich guter Motor zu sein. Mein Experiment die 400000 zu knacken innerhalb 10 Jahre könnte glücken
      Da kann ich mit meinem anderen Kurvenhobel :D in 14 Jahren in etwa mithalten:

      Aktuell steht er kurz vor 380000.

      Dann muß ich mir um den Mixxer ja keine Gedanken machen. :whistling:
      Gruß
      Andi



      Die aufregendste Verbindung zweier Punkte ist ... eine Kurve! ^^

      MX-5 G160 Exclusive-Line in Mondsteinweiß. Bestellt 02.12.2016, Übergabe 28.04.2017 (seit 01.10.16 ja leider ohne Domstrebe!)
    • Neu

      Heute früh gleich los um endlich den lang ersehnten Langzeit test zu lesen.
      Und ich bin sehr erstaunt.
      Urteil 1-
      Hut ab und mein Glückwunsch.
      Also meiner war wesentlich öfters in der Werkstatt aber nichts desto trotz Liebe Ich ihn :rolleyes:

      Und das Thema Hohlraumkonservierung hat sich damit auch endlich mal geschlossen.


      Beste Grüße Tom

    • Neu

      Meinst du damals war da Wachs Serie? Das wird doch *unk* z.B. bei einer Inspektion reingekommen sein. Dann sollte man das auch schreiben. Das Wachsbild sieht aus wie der vordere Längsträger, das "Rohr" ist eine der dicken Schrauben, die eingeschweissst sind und die Vorderachse halten. da ist nix: ee9eb7ddc6a1748a7279-0cf82b5d0…2416_uid5bae973d24662.jpg
      Grüsse

      NA 1,8 > NC1,8 > ND Sakura 1,5

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Oggy ()

    • Neu

      MX505 schrieb:

      Man müsste wissen, woher das Auto kam. Von Mazda oder frei gekauft?

      Wäre nicht völlig unüblich, dass da Pressefinish bereit gestellt wurde.
      Von Mazda, hab mir die Zeitschrift auch gekauft und dieses typische lev mx Kennzeichen ist auf dem Bild zu sehen.
      Ich halte das so, wie Harkpabst beschrieben hat, ich konserviere nicht und in 5 Jahren fahre ich das Auto nicht mehr, was das wahrscheinlichste ist, oder muss mich dann, ohne mich zu beschweren, um den Rost kümmern. Ewig hält sowieso nichts und innerhalb von 5 Jahren ist er, trotz evtl. Rost noch fahrbar.
    • Neu

      Hier der Artikel:

      ***Mod-Edit Brot: Nein, leider hier kein Artikel. Auch wenn es gut gemeint war, wird die Autobild das bestimmt nicht lustig finden, hier ihr eingescanntes Magazin wieder zu finden. Darum habe ich es entfernt.***


      Punkt 1 mit den Geräuschen aus der Verkleidung der Höcker habe ich auch. Es stört mich aber nicht so sehr und ich bemerke es nur auf sehr schlechten Straßen.
      Und für Punkt 2 würde ich mal meine Schwellerverkleidung abnehmen und die eventuell abgeriebenen Stellen mit einer Schutzfolie abkleben. Man Sieht es zwar nicht, aber ich will verhindern das es irgendwann mal blankes Blech wird und durchrostet.

      Vom Gefühl her glaube ich der ND war von Mazda Leverkusen speziell konserviert worden.
      Und leider haben sie bei Autobild nicht die Sitzbezüge entfernt und die Sitzgestelle befundet.

      seit März 2016 Roadster ND 2.0 SportsLine in Saphirblau

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Brot () aus folgendem Grund: AB-Artikel entfernt