Mishimoto Oil Catch Can

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Schläuche sind aber irre lang, ist das nicht ein Nachteil ?

      VG

      Volker

      Happy Wife = Happy Live :D

    • Tut mir leid aber die Argumentation kann ich für mich nicht gelten lassen.


      WAS ist der von Dir besagte, angenehmere Weg für einen Selbsteinbau? Den Abscheider nur an der Entlüftung des Ventildeckels anzuschließen? Natürlich ist die Montage für ausschließlich diesen Zweck einfacher.Damit ist doch aber das Ziel komplett verfehlt worden, den ALLERALLERALLERGRÖßTEN Anteil des Blowbys, der von der Entlüftung des Kurbelgehäuses kommt und für die Verunreinigung im Einlassbereich des Motors verantwortlich ist (und genau dies zu verhindern ist doch die Hauptaufgabe eines Catchtanks), zu „catchen“. Und ein Kunde, der davon überhaupt keine Ahnung hat und sich für eine Eigenmontage analog Video entscheidet, bekommt im Endeffekt...nichts.

      Das ist nur meine persönliche Meinung und ich urteile objektiv. Eure Arbeit im Bereich unserer Autos schätze ich sehr.

      viele Grüße

      MX-5 ND 30th Anniversary
    • Das stimmt so ganz und gar nicht.

      Der Selbst Verbau einer Catcher alla Versus, ist für ein Hobby Schrauber Privat nahezu unmöglich. Der Anteil aus der Ansaugbrücke ist ca. 50%. Wir haben ca. 50 Autos auf Catcher umgebaut (Mishi etc.). Und Da konnte man die Verkokungen aus der Entlüftung bereits um 50% senken.

      Natürlich ist es perfekt, es um die Ansaugbrücke zu erweitern. Dafür kommt Ende nächster Woche ein weiteres Video. Auch für die anderen Autos.

      Und die angebotene Catch Can, kannst du problemlos mit einem Aufwand von 40 Euro erweitern. Aber grundlegend, alleine den Ventildeckel schon mal da weg zu holen, ist Traumhaft für den Motor.

      Gruß

    • Versteh‘ ich auch nicht... hier Thread geht (fast) immer um die Kurbelgehäuse-Entlüftung, welche den größten Anteil am blow-back hat. Ventildeckelentlüftung zusätzlich bringt nur noch wenig Öl dazu. Haben hier ja einige ausprobiert, mit Erweiterungen oder direkt 2 CatchCans 8)
      Jetzt kommst Du mit der SPS-CatchCan für den Ventildeckel raus. Auf Nachfrage, was denn mit dem Kurbelgehäuse ist, antwortest Du mit einer Erweiterung für die Ansaugbrücke ?( Meinst Du damit das PCV?
      Hat sich erledigt... bin inzwischen schlauer ;)
      F5F6248A-6A35-44BE-AD41-075CFB14B2A4.jpeg

      2019er MX-5 G184 ST Exclusive-Line mit T-P/i-ACT-P/CP-AA/NAV in mondsteinweiß... :love:
      “There's a point at 7,000 RPM... where everything fades. The machine becomes weightless. Just disappears. And all that's left is a body moving through space and time. 7,000 RPM. That's where you meet it. You feel it coming. It creeps up on you, close in your ear. Asks you a question. The only question that matters. Who are you?“ Carroll Shelby

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Chipmonk77 ()

    • Chipmonk77 schrieb:

      hier Thread geht (fast) immer um die Kurbelgehäuse-Entlüftung, welche den größten Anteil am blow-back hat.
      Und genaaaaau genommen geht's hier auch nur um die CatchCan von Mishimoto :)
      2018 G160 SL + SP in Mondsteinweiß | Bilstein B14 | Federal 595RS-R 205/50R16 auf original Mazda 16" | CAE UltraShifter | Mishimoto Oil Catch Can | DIY Öltemperaturanzeige | Diverse weitere kleine Modifikationen
      Fahrzeugthread: Joshudes Mondgestein
    • Jan#SPS schrieb:

      Das stimmt so ganz und gar nicht.

      Der Selbst Verbau einer Catcher alla Versus, ist für ein Hobby Schrauber Privat nahezu unmöglich. Der Anteil aus der Ansaugbrücke ist ca. 50%. Wir haben ca. 50 Autos auf Catcher umgebaut (Mishi etc.). Und Da konnte man die Verkokungen aus der Entlüftung bereits um 50% senken.

      Natürlich ist es perfekt, es um die Ansaugbrücke zu erweitern. Dafür kommt Ende nächster Woche ein weiteres Video. Auch für die anderen Autos.

      Und die angebotene Catch Can, kannst du problemlos mit einem Aufwand von 40 Euro erweitern. Aber grundlegend, alleine den Ventildeckel schon mal da weg zu holen, ist Traumhaft für den Motor.

      Gruß
      Mir ging es explizit um den ND, nicht um andere Fabrikate...der Schlauch, der dort von der Entlüftung des Ventildeckels zur Ansaugung geht, ist innen furztrocken...ja, ich habe dort auch einen zusätzlichen Catchtank verbaut und stimme gerne jedem zu, der das Problem dort als 99% vernachlässigbar ansieht...aber das ist meine eigene Philosophie auch dort einen Catchtank einzubauen und ich habe nicht auf ein fertiges Kit zurückgegriffen

      Ich wollte einfach nur sagen dass es nach meiner Auffassung besser gewesen wäre, ihr hättet den Leuten gezeigt an welchen Übeltäter das Teil eigentlich rangehört...und das ist am ND die Kurbelgehäuseentlüftung...für Unwissende suggeriert ihr sonst den Eindruck es wäre alles erledigt, wenn man es ausschließlich an den Ventildeckel hängt, wie im Video gezeigt

      viele Grüße
      MX-5 ND 30th Anniversary