Gaspedal mit "Kickdown" beim Schalter???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gaspedal mit "Kickdown" beim Schalter???

      Hallo,

      habe bei meinem G184 EL bemerkt, dass das Gaspedal beim Vollgasgeben (letze ca. 5% vom Gaspedalweg) einen Widerstand hat. Eine Art "Kickdown" und das mit Schalltgetriebe!?
      Nach dem "Kickdown" ist keine Änderung bemerkbar.
      Hat jemand Ahnung, welche Funktion das hat?

      Hier wird was dazu beschrieben. Kann das sein?
      forum.miata.net/vb/showthread.php?t=678953

      Gruß Peter

      MX 5 ND EL Signature G184 in schwarz 8)

    • Bei meinem hat man dem Limiter ohne Kickdown überwunden, einfach nur 100% Stellung.

      Ein grund könnte hier tatsächlich Kosteneinsparung sein. Weniger Vielfalt führt zu weniger Produktionskosten und so zu geringeren Einkaufspreisen. Beim Automaten hat der Schalter dann eben Wirkung, bei Schaltgetriebe kann das Motorsteuergerät damit nichts anfangen, außer vielleicht der Limiterüberschreitung.

      Grüße
      Sebastian S.

      Verbesserung macht Straßen gerade. Aber es sind die gewundenen, unverbesserten Straßen, die Ausdruck des Genies sind - William Blake

    • Sebastian S. schrieb:

      Bei meinem hat man dem Limiter ohne Kickdown überwunden, einfach nur 100% Stellung.

      Ein grund könnte hier tatsächlich Kosteneinsparung sein. Weniger Vielfalt führt zu weniger Produktionskosten und so zu geringeren Einkaufspreisen. Beim Automaten hat der Schalter dann eben Wirkung, bei Schaltgetriebe kann das Motorsteuergerät damit nichts anfangen, außer vielleicht der Limiterüberschreitung.
      Das hört sich plausibel an...

      MX 5 ND EL Signature G184 in schwarz 8)

    • Hat meiner auch schon, ich vermute auch den Limiter, hab es aber noch nie ausprobiert. Sonst spüre ich keinen Unterschied bei 100% "vor" dem Klick und danach.

      2018 MX-5 NDG184Magmarot MetallicSignature Edition (signed by Yamamoto himself)

      Wheels: Japan Racing JR18 machined black 17X8 ET35 — Michelin Pilot Sport 4 215/40ZR17


      "drive it like you stole it"
    • Hmm, hab ich auch schon in anderen Autos (VAG und Co) gesehen, auch Handschalter und mir erschloss sich das auch nicht ganz.

      Die Automatik schaltet ja auch schon deutlich vorher runter, von daher sehe ich auch dort den Zusammenhang nicht.

      Es gibt ja einige Fahrzeuge, die so einen „Overboost“ haben, der durch den Schalter ausgelöst wird. Da verstehe ich das.

      Ansonsten hatte ich immer gedacht, dass man, solange man nicht über den Schalter hinaus drückt, noch im normal geregelten Lambdabereich fährt und darüber hinaus halt „alles gegeben wird“. Weiß aber nicht ob so ne Vollllastanreicherung in Zeiten von Euro6 überhaupt noch erlaubt ist.

      G-160 SL Sportpaket; H&R Federn; 40/50mm Spurverbreiterung; 2 Sätze original SL-Felgen mit S001 und Hankook i*cept; Eton POW 160.2

    • Nein, das hat mit der Lambdaregelung nichts zu tun.

      Beim Handschalter überbrückt es den Limiter und beim Automaten wird in den niedrigst möglichen Gang zurück geschaltet, um die maximale Beschleunigung zu ermöglichen.

      Viele Grüße
      Sven

      Verkauft: MX-5 G160 SL/SP, Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)
      Bestellt: MX-5 G184 30th Anniversary, geplant: Oehlins Road & Track 70/40, I.L. Domstrebe vorne und hinten
      voraussichtlicher Liefertermin 01.08.

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Nein den SpeedLimiter.

      Viele Grüße
      Sven

      Verkauft: MX-5 G160 SL/SP, Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)
      Bestellt: MX-5 G184 30th Anniversary, geplant: Oehlins Road & Track 70/40, I.L. Domstrebe vorne und hinten
      voraussichtlicher Liefertermin 01.08.

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)