Ist der Innenraum temperaturempfindlich? Oder einfach schlecht gearbeitet.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ist der Innenraum temperaturempfindlich? Oder einfach schlecht gearbeitet.

      Neu

      Hallo Forum,

      kam heute zu meinem MX-5, der gerade mal ~260km auf der Uhr hat. Es ist ein Garagenwagen.

      Beim Blick durch die Frontscheibe guckt mich ein großer Spalt zwischen Amaturenabdeckung und Amaturenbrett an:

      [IMG:https://www.bilder-upload.eu/bild-d44130-1547382077.jpg.html]


      Habt ihr das auch schon gehabt? Ich würde vermuten, es war schelcht montiert und durch die ersten km hat sich das Teil dann gelockert.

      Ich finde es jedenfalls ungewöhnlich :thumbdown: Oder ist der MX-5 Innenraum so temperaturempfindlich, wenn es mal Minusgrade gibt?

    • Neu

      Das ist nicht normal. Um die Frage zu beantworten, ich bin schon eingesteiegn und hab auf dem Tacho 42°C ablesen können, nachdem das Auto den ganzen Tag in der Sonne stand. Das einzige war, dass das LCD im Tacho ein paar Segmente nicht mehr zu 100% angezeigt hat. Das hat sich durch Abkühlung wieder gegeben.

      Grüße
      Sebastian S.

      Verbesserung macht Straßen gerade. Aber es sind die gewundenen, unverbesserten Straßen, die Ausdruck des Genies sind - William Blake

    • Neu

      Ganz klar ein Montage- oder Materialfehler. Wir hatten letztes Jahr einen MX-5 mit in Schweden bei weniger als -30°C. Da gab es überhaupt keine Probleme.

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)