Kartenupdate (Januar 2019)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kartenupdate (Januar 2019)

      Moinsen,
      warum gibt es eigentlich immer noch kein Kartenupdate? Das letzte ist wimre von März 18. Andere Anbieter hauen alle 3 Monate updates raus. Wenn Mazda soviel Kohle für die Naviupdateflats verlangt, dürften die ruhig aktueller sein, find ich.

    • Nach einem Grund dafür wirst Du bei Mazda direkt nachfragen müssen. Ein Grund dafür wurde noch nie offiziell kommuniziert.

      NA 1.6 03/91 Mariner Blue + ND 2.0 03/17 Sports-Line + SP, Meteor Gray Mica, ST-X Fahrwerk, BBK Endschalldämpfer, Zymexx Frontmeshgrill „S“, Zymexx ZStyle #2 Lenkrad, SV IL 30+40mm, Stubby
      - Ich fahre einen MX-5 ... mein Mixer steht in der Küche! -

    • Für das Geld würde ich eher CarPlay/AndroidAuto installieren, da hat man die Kartenupdates dann kostenlos und noch viele andere Features.

      2018 G160 SL + SP in Mondsteinweiß
      Bilstein B14, Federal 595RS-R 205/50R16 auf original Mazda 16"
      "The fact is that if you want a sports car, the MX-5 is perfect. Nothing on the road will give you better value. Nothing will give you so much fun. The only reason I'm giving it five stars is because I can't give it 14"" - Jeremy Clarkson

    • Joshude schrieb:

      Für das Geld würde ich eher CarPlay/AndroidAuto installieren, da hat man die Kartenupdates dann kostenlos und noch viele andere Features.
      Dem stimme ich prinzipiell zu, aber die Schildererkennung nutzt auch Daten von der Karte. Letztes jahr wurden in meiner Gegend ein Haufen Schilder geändert und einige ganz entfernt. Die entfernten werden weiter angezeigt und wenn man das Piepsen an macht, dann piepst es eben (z.b. über 70), wo gar kein Schild mehr ist.
    • Valider Punkt! Das habe ich nicht bedacht!

      2018 G160 SL + SP in Mondsteinweiß
      Bilstein B14, Federal 595RS-R 205/50R16 auf original Mazda 16"
      "The fact is that if you want a sports car, the MX-5 is perfect. Nothing on the road will give you better value. Nothing will give you so much fun. The only reason I'm giving it five stars is because I can't give it 14"" - Jeremy Clarkson

    • Noxoreos schrieb:

      Joshude schrieb:

      Für das Geld würde ich eher CarPlay/AndroidAuto installieren, da hat man die Kartenupdates dann kostenlos und noch viele andere Features.
      Dem stimme ich prinzipiell zu, aber die Schildererkennung nutzt auch Daten von der Karte. Letztes jahr wurden in meiner Gegend ein Haufen Schilder geändert und einige ganz entfernt. Die entfernten werden weiter angezeigt und wenn man das Piepsen an macht, dann piepst es eben (z.b. über 70), wo gar kein Schild mehr ist.
      @Stardust kann die Liedchen singen über die Genauigkeit der Schilderupdates. Nicht nur das, aber man fährt ja nur in begrenzen Bereichen rum, die Karten decken beinahe alle Ecken Europas ab. Da ist die warscheinlichkeit genau für seinen Bereich das gewollte Update zu bekommen sehr gering.

      Grüße
      Sebastian S.

      Verbesserung macht Straßen gerade. Aber es sind die gewundenen, unverbesserten Straßen, die Ausdruck des Genies sind - William Blake

    • Noxoreos schrieb:

      Joshude schrieb:

      Für das Geld würde ich eher CarPlay/AndroidAuto installieren, da hat man die Kartenupdates dann kostenlos und noch viele andere Features.
      Dem stimme ich prinzipiell zu, aber die Schildererkennung nutzt auch Daten von der Karte. Letztes jahr wurden in meiner Gegend ein Haufen Schilder geändert und einige ganz entfernt. Die entfernten werden weiter angezeigt und wenn man das Piepsen an macht, dann piepst es eben (z.b. über 70), wo gar kein Schild mehr ist.
      dem würde nicht so zustimmen
      bei der verkehrszeichenerkennung im i-activesense paket werden meiner erfahrung bisher, nur die schilder angezeigt, die durch die kamera erkannt werden
      und nicht aus dem kartenmaterial

      warum auch immer mazda diese anzeige an das vorhandensein der navigationscard bindet, ist mir eh schleierhaft

      g184 softtop sports-line, i-activesense paket, mondsteinweiss - sparco trofeo 4 in schwarz matt 7x17 et44 mit dunlop sp sport maxx rt * xl in 205/45 R17 88w

    • Styrumer schrieb:

      Noxoreos schrieb:

      Joshude schrieb:

      Für das Geld würde ich eher CarPlay/AndroidAuto installieren, da hat man die Kartenupdates dann kostenlos und noch viele andere Features.
      Dem stimme ich prinzipiell zu, aber die Schildererkennung nutzt auch Daten von der Karte. Letztes jahr wurden in meiner Gegend ein Haufen Schilder geändert und einige ganz entfernt. Die entfernten werden weiter angezeigt und wenn man das Piepsen an macht, dann piepst es eben (z.b. über 70), wo gar kein Schild mehr ist.
      dem würde nicht so zustimmenbei der verkehrszeichenerkennung im i-activesense paket werden meiner erfahrung bisher, nur die schilder angezeigt, die durch die kamera erkannt werden
      und nicht aus dem kartenmaterial

      warum auch immer mazda diese anzeige an das vorhandensein der navigationscard bindet, ist mir eh schleierhaft
      Es ist aber eben doch so. Schilder, die nicht da sind, tauchen trotzdem auf - ich bin mir sicher das ist noch viel mehr Leuten hier aufgefallen. Wenn ein altes Schild da ist, und ein anderes jetzt da steht, wird aber durch die Kamera erkannt und das aus der Kamera angezeigt.
      Und nicht nur das: Sogar Schilder, die eigentlich nur für die Gegenfahrbahn bestimmt sind, tauchen hier auf (also solche, die nicht für die eigene Fahrbahn bestimmt sind).
      Würde die Karte nicht zum Einsatz kommen, hätte das System auch noch ein ganz anderes Problem. Nämlich dass nicht immer ein Aufhebungsschild für die Geschwindigkeitsbegrenzung da ist, was hier besonders an Ampelkreuzungen relativ oft vorkommt. Folglich kann eine reine Erkennung durch die Kamera gar nicht funktionieren.
      Übrigens ist auch genau dies der Grund, weswegen das Navi daran gebunden ist. Grundlos wurde das nicht gemacht.

      ralfiii0 schrieb:

      ich muss öfter in Lev an der Autobahnbrückenbaustelle A59/A1 vorbei. Da werden bald alle 14Tage die Schilder gewechselt. Mazda Schildererkennung immer auf aktuellem Stand. Hab aber noch nix geupdatet.
      Das liegt daran, dass zur Karte auch noch eine Kamera zusätzlich zum Einsatz kommt, die hinter dem Innenrückspiegel angebracht ist (diese dient auch zur Gegenverkehr- und Vorausverkehr-Erkennung bei dem automatischen Fernlicht, sowie auch für die Notfallbremssysteme).

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Noxoreos ()

    • da scheint aber etwas durcheinanderzugehen
      ich kann mit sicherheit sagen, dass die schilder, die bei mir im linken multifunktionsdisplsy angezeigt wurden, ausschließlich schilder waren die die kamera gesehen hat, keine aus kartenmaterial
      und schilder die links stehen, hat meine verkehrszeichenerkennung nich nicht angezeigt

      g184 softtop sports-line, i-activesense paket, mondsteinweiss - sparco trofeo 4 in schwarz matt 7x17 et44 mit dunlop sp sport maxx rt * xl in 205/45 R17 88w

    • Styrumer schrieb:

      da scheint aber etwas durcheinanderzugehen
      ich kann mit sicherheit sagen, dass die schilder, die bei mir im linken multifunktionsdisplsy angezeigt wurden, ausschließlich schilder waren die die kamera gesehen hat, keine aus kartenmaterial
      und schilder die links stehen, hat meine verkehrszeichenerkennung nich nicht angezeigt
      Dort ist nichts durcheinander. So funktioniert die Software nunmal. Die Software kombiniert Kartendaten und das was die Kamera sieht. Es kann gut sein, dass es in deinem Gebiet keine Schilder komplett entfernt wurden, sondern immer ersetzt (oder vielleicht länger gar nicht geändert). Wenn man das Piepsen ab 0km/h drüber aktiviert, bemerkt man sofort überall, wo etwas nicht stimmt, was ich ausprobiert habe.
      Übrigens: Wenn in deinem Gebiet gar keine Schilder in der Karte eingespeichert sind, so würde man es so lange nicht bemerken, wie die restliche Beschilderung konsistent ist und alle Schilder gut erkennbar sind - das erfordert aber sehr viele Schilder (nach jeder Kreuzung oder Einmündung ein neues Schild).

      Ich habe nicht Schilder erwähnt, die links stehen, sondern diejenigen, die der Kamera nicht zugewandt sind (auch wenn diese natürlich links stehen, weil für den Gegenverkehr bestimmt sind). Es geht darum, dass der Verkehrsabschnitt so in der Karte eingetragen ist und die Kamera dieses Schild gar nicht sehen kann (weil abgewandt).
      Auf der linken Seite dem Verkehr zugewandte Schilder gibt es bei mir auch, doch diese sind schon so alt, dass ich nicht weiß, ob sie von der Kamera oder der Karte kommen - die Anzeige ist jedenfalls da und korrekt.

      Die Anzeige im linken Display greift auf beides zu. Das Kartenmaterial UND die Kamera. Wenn die Kamera ein Schild erkennt, bekommt es Priorität über das, was aus den Kartendaten geliefert wird, sofern die korrekte Erkennung möglich war. Dies wurde auf Nachfrage von meinem fMH auch bestätigt.
      Dass dem auch so ist, bestätigt meine persönliche Erfahrung in vielen Situationen (weil eben in meinem Gebiet sehr viele Schilder geändert wurden).

      Wie ich schon sagte, eine vollkommen zuverlässige Schildererkennung ist technisch nicht möglich, da die Schilder gar nicht darauf optimiert sind, um rein optisch erkannt zu werden, da vieles schon in der StVO steht und zusätzliche Beschilderung in einigen Fällen nicht erforderlich macht. Eine Zuhilfenahme von zusätzlichen Daten ist demnach unumgänglich. Eine Geschwindigkeitsbegrenzung ist außerorts beispielsweise nach einer Kreuzungsampel oder nach einer Einmündung nicht mehr gültig - dies macht es erforderlich zusätzliche Daten herzunehmen, um zu wissen, wann eine Beschränkung nicht mehr gilt, denn Schilder sind an dieser Stelle wegen der StVO überflüssig (zumindest in Deutschland). Zudem ist nicht jedes Schild korrekt aufgestellt oder konsistent mit der restlichen Beschilderung - solche Fehler bringen jedes automatische System durcheinander, wenn die Daten nicht ausreichen (da spreche ich als Softwareentwickler aus Erfahrung).

      Hier ein paar Beispiele, die beweisen, dass da zusätzliche Daten genutzt werden müssen und auch werden (und es ist Fakt, dass es sich dabei um Kartendaten handelt):

      Beispiel 1: Man startet sein Fahrzeug in einer 30er Zone. Die Beschränkung "30" ist nicht bekannt, weil diese Information beim Starten des Fahrzeugs nicht bekannt sein kann und taucht dennoch nach ein paar Metern auf (über die Zündungsdauer hinaus wird das nicht gespeichert). Dies funktioniert auch, wenn das Auto gar nicht selbst in die 30er Zone einfährt (auf Anhänger angeliefert wird) -> Daten aus Karte.

      Beispiel 2: Ich fahre auf eine Ampel einer Kreuzung zu und biege rechts ab. Kurz vor der Ampel steht ein Schild für "70", was korrekt angezeigt wird. Direkt nach dem abbiegen (innerhalb 15m) nach rechts taucht im Display "60" auf, doch dort ist kein Schild, weil dieses schon 200m vorher (also wenn man links fahren würde und sich dann nach 200m umdreht) stand und dieses galt nur bis zur Kreuzung - genau genommen steht bis zum nächsten Ort gar kein Schild mehr. 100m weiter (nach dem Abbiegen) verschwindet die Anzeige im Display (dort fängt die Beschränkung für diesen Abschnitt beim Gegenverkehr an, dessen Schild die Kamera nicht sehen kann - es gibt auch kein Aufhebungsschild, wie vorher beschrieben).

      Beispiel 3: In einem anderen, 10km langen Abschnitt wurden alle "80" Schilder ersetzt durch "70", bis auf eines, welches komplett entfernt wurde. Bei dieser einen Stelle gibt es jetzt also weder ein Beschränkungs-, noch ein Aufhebungsschild. Jetzt fahre ich die Strecke entlang und es wird überall korrekt 70 angezeigt und korrekt aufgehoben, doch da wo kein Schild mehr ist, steht weiter "80" im Display, ab da wo früher das Schild stand und es wird dort wieder aufgehoben, wo früher ein Aufhebungsschild stand.
      Nun bin ich an so einer neuen "70" Einmündung eingefahren, wo die Kamera normal zuvor zuverlässig "70" erkannte und nun zeigt das System "80" an, weil ich an diesem Schild nicht vorbei fuhr, weil gerade aus der Einmündung eingefahren) -> Alte Daten von der Karte.
      Es kam schon vor, dass eines dieser Schilder teilweise verschneit und kaum erkennbar war - dort zeigt das Display 80 an (das nicht erkannte Schild besagt aber 70).

      Beispiel 4: Ich fahre wiederum an einem anderen Abschnitt auf einen neuen Kreisverkehr zu - dieser Kreisverkehr ist schon älter, doch offenbar gab es vor dem Kreisverkehr früher eine Einmündung, an der mal 70 galt. Ich fahre seit über 2 Jahren fast täglich daran vorbei, doch solch ein Schild 70er gibt es nicht, doch das Display zeigt an diesem Abschnitt bis 100m nach dem Kreisverkehr noch 70 an (100m vor einer nachfolgenden Einmündung verschwindet die Anzeige, doch es steht kein Schild dort). Auf der Karte ist kein Kreisverkehr eingetragen => Alte Kartendaten.

      Ich warte auf weitere Erfahrungsberichte von anderen, die das bestätigen, denn diese Funktionsweise ist leicht nachvollziehbar, wenn man weiß um was es sich handelt.

      Übrigens kann man das ganz leicht ausprobieren: Man klebe die Kamera von außen ab und beobachtet, wie die Schilder trotzdem auftauchen, sofern diese in der Karte eingespeichert sind.

      EDIT: Sorry wegen off topic

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Noxoreos ()

    • danke MCrown:

      3-Jahres-Kartenupdate-Abonnement:
      Holen Sie sich die neueste Karte, um Ihre vorhandene Karte zu aktualisieren oder die Kartenabdeckung Ihres Navigationsgeräts zu vergrößern. Informieren Sie sich regelmäßig, um in den nächsten 36 Monaten alle veröffentlichten Gratis-Kartenupdates herunterzuladen (maximal 2 jährliche Updates) und diese auf demselben Navigationsgerät zu installieren.
      183.50 EUR
      Einmaliges Update:
      Mit dem ,Einmaligen Update‘ erhalten Sie die für Ihr Gerät aktuellst verfügbare Version dieses Updates zum einmaligen Download bereitgestellt.
      113.25 EUR
    • @
      Noxoreos

      danke für deine ausführungen,

      kann es zzt nicht verifizieren, da sich meiner im winterschlaf befindet.

      ansonsten muss ich leider aus meiner erinnerung sagen, dass ich das so nicht bestätigen kann. habe bisher nur verkehrszeichen im display links gesehen, die auch aktiv erfasst wurden, inkl. aufhebungen und auch das zeichen für nicht erkannt...

      wenn es so tief mit den kartendaten verknüpft ist, stelle ich mir die frage, warum man dann nicht sinnvollerweise die verkehrszeichen im navigationsdisplay anzeigt, dort sind sie besser aufgehoben, als als extra im mfd links

      für den moment gebe ich mich geschlagen ;-), werde es aber im märz intensiv testen...

      danke u lg klaus

      g184 softtop sports-line, i-activesense paket, mondsteinweiss - sparco trofeo 4 in schwarz matt 7x17 et44 mit dunlop sp sport maxx rt * xl in 205/45 R17 88w