Haltbarkeit Bremsbeläge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      MX5_ND schrieb:

      MX5_ND schrieb:

      Meine Beläge sind vorne auch fällig. Wurde heute im Rahmen der 2. Inspektion festgestellt, bei 28.000 km. Sind beide gleichmäßig verschlissen. Jedoch sind auch die Bremsscheiben vorne nicht mehr in Ordnung und müssen getauscht werden. Händler will Bilder von den Scheiben machen und an Mazda schicken. Kann ich auf Kostenübernahme hoffen? Fahre täglich nur auf die Arbeit (Landstraße). Rennstrecke oder lange Touren die irgendwie übermäßig einen Verschleiß herbeiführen könnten, gab es nie. (MX-5 131)
      Zur Info: Kulanz (60%) wurde von Mazda übernommen. Außerdem gab es beim Händler gerade 20 % auf die Scheiben und Klötze. ~ 135 Euro ist dann noch hängengeblieben.
      wenn ein Hersteller so großzügig Kulanz auf Verschleißteile gewährt, dann werde ich das Gefühl, dass an meiner Theorie einer gewissen Serienstreuung und Fertigungstolleranzen eines Zulieferers was dran sein könnte, nicht ganz los. Meine haben exakt 29.000 km gehalten....Kulanz war natürlich nicht, selber schuld wenn ich so rumheize (was ich definitiv nicht tue).
    • Neu

      Da geht es wohl als Auslöser um die Bremsscheibe und die sollte deutlich länger als 28 tkm halten. Wenn es nur um die Beläge geht sieht das mit Sicherheit anders aus.

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Neu

      Ich wechsle die Räder noch selbst (Sommer/Winter) und wenn man ein Rad ab schraubt, kann man wunderbar die Birne ins Radhaus halten, um auch den Belag hinter den Scheiben anzuschauen.
      Da sieht man selbst, ob die noch genügend Futter haben oder ob bald Ende Gelände ist.
      So weiß ich immer, was ungefähr Phase ist und kein Händler kann mir einen vom Pferd erzählen.
      Was die dir hinterher für ausgebaute Teile zeigen oder mit geben, weiß auch niemand.
      Die müssen ja nicht vom eigenen Auto sein...

      Ich habe übrigens knapp 65tkm runter und rundum noch die erste Garnitur Scheiben + Beläge.

    • Neu

      Heinz schrieb:

      Kann es evtl. sein, dass der Anteil Kurz-/Langstrecke damit zu tun hat?
      Klar. Wer ständig Langstrecke Autobahn mit Tempomat fährt, benutzt seine Bremsen eher weniger als jemand, der täglich über kurvige Landstraßen pendelt. ;)
      Mein Fahrprofil ist überwiegend Stadtverkehr, oder halt Spaßtouren am Wochenende. Und ich geb zu, besonders bevor mir der schnelle Verschleiß der vorderen Bremse bewusst wurde, war ich auch im Stadtverkehr eher der spät-aber-hart-Bremser beim Abbiegen. Die Karre macht einfach zuviel Spaß. :D
    • Neu

      Aber dennoch ist eher der Fahrstil entscheidend vor der Strecke.
      Ich fahre auch auf der Landstraße mit wenig bremsen und wenig Vollgasorgien.
      Habe einfach auch Spaß am runden flüssigen fahren, Digitalmodus dagegen nervt mich eher :D