Anhängerkupplung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anhängerkupplung

      Mein Fahrzeug ist für den Zeitraum 21.03 - 01.04.2016 angekündigt.
      Ich plane nach Erhalt eine Anhängerkupplung für Fahrradträger, Transportbox und eventuell für einen kleinen Grünabfallanhänger anbauen zulassen. Ich habe mehrere Firmen angeschrieben und benötige für eine vorab Information über die Machbarkeit Bilder vom Heck und vom Unterbau.
      Hat vielleicht schon jemand ein AHK montiert oder kann mir jemand Bilder vom Unterbau mit und ohne Auspuff geben?

    • Sorry, aber ich habe auf diese Frage gewartet.
      Es gibt keine Anhängerkupplung für den MX 5.

      MX-5 ND G131 Sportsline Onyxschwarz Metallic, Eichbach Pro Kit -30mm, Schwarze Seitenblinker, K&N Luftfilter, LED Innen- und Kennzeichenbeleuchtung, Moss-Stubby Antenne, ATH Diffusor, Borbet RS in Bronze 7X17 ET35 mit Hankook Ventus V12 Evo 2, Zymexx/Fox 2x70 rechts

      Ich brauche kein Kurvenlicht. Ich kann driften. 8)
    • Tomy1409 schrieb:

      Sorry, aber ich habe auf diese Frage gewartet.
      Es gibt keine Anhängerkupplung für den MX 5.
      Und das ist auch gut so 8|
      Wenn ich hier bei uns immer Golf, Audi Cabrio und Co. mit nem Anhänger hinten dran sehe, könnte ich jedes mal <X
      Das passt so überhaupt nicht zu einem Cabrio, geschweige denn zu einem Roadster, meine Meinung ;)
      Fahrzeug: ND 2.0 Sportsline iEloop mit Sportpaket, Tieferlegung 30mm von H&R, Japan Racing JR11 Felgen in 8,25 x 17 ET35, FOX-Sportauspuff (Vorschalldämpfer und Endschalldämpfer), Stubby, schwarze Seitenblinker, aufgepolstertes Leder-/Alcantara Lenkrad von Zymexx
    • Dateien

      G160 i-ELOOP Sportsline, Arachneweiß, Bastuck Sportauspuff, Mazda/Eibach Federn, Senshu :thumbsup:

    • Zum Glück will jeder sein Fahrzeug anders nutzen und ein Fahrrad passt nun mal nicht im Kofferraum.
      Mit Kupplung vor Ort habe ich die letzten Tage meine Erfahrungen gemacht und die haben mich davon überzeugt mein Fahrzeug nicht in deren Hände zugeben.

    • Leto89 schrieb:

      Gibt es hier vielleicht Neuigkeiten?
      Das würde mich auch interessieren. Da es Fotos vom ND mit abnehmbarer AHK gibt muss das ja gehen. Bevor die Zyniker wieder in die Vollen gehen: ich will keinen Pferdeanhänger ziehen, sondern mein Motorrad auf dem Anhänger mit in die Alpen nehmen.
      Ich habe ein Angebot von Kupplung vor Ort.com konkret für mein Modell* zum Preis von 1.390,- €, ich zitiere:
      Anhängerkupplung in Erstausrüster-Qualität )
      Inkl. fachgerechter Montage mit E-Satz 13 polig ,spezifische Codierung der Software z.B. Einparkhilfe,Gespannstabilisierung,Spurassistent usw. zum Festpreis:
      Abnehmbare Ausführung: 1390,- EUR
      Ich will dieses Angebot aber erst noch meinem Mazda-Händler zeigen.
      ------------------
      *SKYACTIV-G 160 6GS AL-SAKURA

      MX-5 SKYACTIV-G 160 SAKURA, matrixgraumetallic
      HJS Sport-Fächerkrümmer mit 200-Zellen-Kat, FOX-Gen3 4-Rohr-ESD mit FOX-Vorschalldämpfer, H&R Gewindefahrwerk ca. -35mm, H&R Spurplatten 30/40 v/h, Marken-Embleme und Seitenblinker schwarz, Edelstahl-Frontgrill, Pipercross-Luftfilter, UR-Glaswindschott.

    • In den USA gibt es sowas, ja. Da gibts aber auch keine Probleme mit etwaiger Zulassung. Hier wirst du damit nicht weit kommen und auch dein Angebot wird wohl daran scheitern, dass das alles keine Zulassung haben wird.

      2018 G160 SL + SP in Mondsteinweiß
      Bilstein B14, Federal 595RS-R 205/50R16 auf original Mazda 16"
      "The fact is that if you want a sports car, the MX-5 is perfect. Nothing on the road will give you better value. Nothing will give you so much fun. The only reason I'm giving it five stars is because I can't give it 14"" - Jeremy Clarkson

    • Es gibt nur einen für eine RECHTSVERBINDLICHE Auskunft in Sachen AHK für deutsche MX5 und das ist Mazda Deutschland.

      Die können nämlich sagen, ob für deutsche Fahrzeuge Kühlsystem, Bremsen, Kupplung, Antriebsstrang, Karosseriefestigkeit usw. eine AHK aushalten.

      Da nicht unterschieden wird, ob an einer AHK ein Radträger für ein 9 Kg Carbonfahrrad, eine Segeljolle, Motorrad, kleiner Lastenesel oder Wohnwagen "verkuppelt" wird, spielt die Art der Nutzung in der AHK-Scheineintragung keine Rolle. Wichtig sind die Angaben für Zuglasten (verschiedene Steigungen, gebremst/ungebremst, Geschwindigkeiten) und die Stützlast, die nicht über den Daumen geschätzt werden dürfen. Der Einzige, der in dieser Hinsicht nicht schätzt, ist der Hersteller. Und an den kann man sich halten, wenn plötzlich die Spaltmaße an den Türen nicht mehr stimmen, der Kühler den Anforderungen nicht gewachsen ist, das ESP kollabiert, weil hinten immer "irgendwas wackelt" ....

      Das dürfte dann ein unterhaltsamer Rechtstreit werden, wenn etwas sein sollte.

      Daher verbieten sich auch irgendwelche Vergleiche mit anderen Herstellern/Modellen. Wenn der Hersteller eine AHK für ein bestimmtes Modell ermöglicht oder nicht frei gibt, dann hat das bestimmte Gründe.

      So gab es mal für den VW Scirocco keine AHK, für den Golf aber schon. Grund: der Scirocco hatte auf Grund der flacheren Form einen kleineren Kühler.

      Bei einem MB-Coupe war der Einbau einer AHK möglich, wenn ein größerer Kühler (aus einem anderen Modell) eingebaut wird. Das gab's sogar in der Zubehörliste einen deutlichen Hinweis.

    • Von Mazda aus ist keine AHK vorgesehen. Was aber nicht bedeutet, dass ein Hersteller einer Kupplung nicht eine ABE durch ein TÜV-Gutachten erhalten kann. Ich werde das Angebot ja wie gesagt erst einmal durch meinen Mazda-Händler prüfen lassen und ggfs. beim TÜV anfragen.
      Was die Anhängelast angeht: Wir reden hier von rund 600 - 650 kg Gesamtanhängelast, der Hänger ist gebremst und bis 100 km/h zugelassen. Im Anbau ist die Umcodierung der Steuergeräte-Software enthalten.
      Hier einmal das (fast) komplette Angebot, ich hoffe, dass ich das darf ?( :
      Ihr persönliches Angebot
      Anhängerkupplung in Erstausrüster-Qualität )
      Inkl. fachgerechter Montage mit E-Satz 13 polig ,spezifische Codierung der Software z.B. Einparkhilfe,Gespannstabilisierung,Spurassistent usw. zum Festpreis:
      Abnehmbare Ausführung: 1390,- EUR
      Die Anhängerkupplung für das obengenannte Fahrzeug wäre lagernd.
      Alle Preise sind Endpreise ohne versteckte Mehrkosten inkl. MwSt und 2 Jahre Garantie.
      Montagezeit ca. 2,5 Stunden - Kostenloser Mietwagen oder E Bike steht auf Wunsch für Sie bereit.
      Montagezeiten: Mo-Do 7:30 - 17:00 Uhr - Freitag von 7:30 - 12:00 Uhr
      Bitte Termine telefonisch mit uns abstimmen.

      Häufig gestellte Fragen

      • Wir verbauen Kupplungen von Westfalia, AL-KO, Brink und Thule (Vertragspartner). Denn nur Qualität überzeugt. Ebenso verwenden wir nur Marken-Elektrosätze der Marktführer. Nur so können wir auch gewährleisten das eventuelle Garantievorfälle nach wie vor abgedeckt sind. Wir montieren im Jahr über 1500 Kupplungen. Gehen Sie kein Risiko ein. Ein weiterer Anfahrtsweg? Oder vieleicht auch mal ein paar Euro über einem Mitbewerber? Wir bekommen immer wieder Hilferufe der Kunden, die in Betrieben waren, die nur wenige Kupplungen montieren und danach häßliche Auschnitte, Wassereintritt, Kabelbrand, zerbrochene Innenverkleidungen usw... zu bemängeln haben.
      • Alle unsere E-Sätze der neuesten Generation unterstützen die Einparkhilfeabschaltung (PDC). Es werden meistens 13-polige E-Sätze verbaut, da diese auch für Fahrradträger geeignet sind.
      • Bei vielen Fahrzeugen schreiben die Hersteller leistungsstärkere Kühler/Lüfter vor. Das ist nur in Ländern außerhalb der EU notwendig die ein heißeres Klima haben. Z.B Südafrika, Südamerika usw... Durch die Globalisierung sichern sich die Hersteller dahingehend ab. Sie machen weltweit eine Richtline. Leider auf Kosten der Kunden. Wir haben für einige Fahrzeuge durch eine besondere Programmierung die Kühlerkapazität zusätzlich angehoben. So ist die Gefahr einer Überhitzung ausgeschlossen. z.B bei allen Mercedes, BMW und Audi Modellen.
      • TÜV-Eintragung ist in den meisten Fällen nicht erforderlich, da das Gutachten bei Montage mit geliefert wird. Falls doch (Sonderanfertigungen), ist die im Angebot angegeben. Die Anhängelast ist vom Kunden selber zu prüfen . Sollte keine AHL freigegeben sein können wir eine Abnahme für den Fahrradträger zusichern.
      • Bezahlung kann in Bar, EC Karte, PayPal oder gegen eine kleine Gebühr mit Kreditkarte erfolgen
      Das hier könnte der Knackpunkt sein:
      "Sollte keine AHL freigegeben sein..."

      MX-5 SKYACTIV-G 160 SAKURA, matrixgraumetallic
      HJS Sport-Fächerkrümmer mit 200-Zellen-Kat, FOX-Gen3 4-Rohr-ESD mit FOX-Vorschalldämpfer, H&R Gewindefahrwerk ca. -35mm, H&R Spurplatten 30/40 v/h, Marken-Embleme und Seitenblinker schwarz, Edelstahl-Frontgrill, Pipercross-Luftfilter, UR-Glaswindschott.

    • Du schreibst den Fremdanbieter an und du willst das mit deinem Händler besprechen, sehr lobenswert. Aber warum fragst du nicht bei Mazda Deutschland nach?

      Mazda übernimmt am Ende die Garantien für die o. a. Baugruppen und nicht der Fremdanbieter. Oder übernimmt der auch evtl. Garantieansprüche, die Mazda wegen "Überlast durch AHK" ablehnt?

      Ob letztlich wirklich "Überlast" an einem Defekt Schuld war, lässt sich dann nur mit vielen Gutachten, Gegengutachten, Anwälten usw. klären.

      Ganz ehrlich, mir wäre das zu dünnes Eis.