Befestigung Kennzeichen: welche Schrauben?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Befestigung Kennzeichen: welche Schrauben?

      Moin zusammen, ich warte noch auf meinen MX-5 und hab da mal eine Frage. Bin bereits am überlegen wie ich die Kennzeichen befestige ?(:rolleyes: und tendiere im Moment dazu die Bleche direkt mit je zwei schönen Edelstahlschrauben anzuschrauben. Möchte keine dicken Kennzeichenhalter mit Werbung.

      Kann mir jemand sagen, ob man da selbstschneidende Blechschrauben verwendet und man direkt in den Kunststoff dreht (ist doch an den Stellen nur Kunststoff, oder?) oder ob man problemlos innen rankommt und man metrische Metallschrauben samt Mutter verwenden kann?

      Danke schon mal :thumbup:
      Werner

      „Dumm ist der, der Dummes tut!“
      (Forrest Gump)

    • Der fmH hat meine Kennzeichen hiermit direkt befestigt: ebay.de/itm/Nummernschild-Kenn…f2d9b6:g:zZQAAOSwecJagwo6

      Hinten mit 4 Schrauben jeweils in den Ecken, vorne mit 2 Schrauben in den oberen Ecken.

      Du solltest aber dem Händler unbedingt mitteilen, ansonsten schraubt er seine Werbehalterungen dran und du hast beim Wechsel übrige Löcher.

      Din Schrauben sind selbstschneidend, vorbohren ist aber sinnvoll.

      Grüße vom Bodensee

      Live is too short to drive boring cars 8)
      2.0 G184 SL & SP all inclusive, dezente Spurverbreiterung hinten, vernünftige Hupe

    • Moin, so Rahmemlose Halter gibt es ja, ich musste aber am Kennzeichen den äusseren Rand schwarz malen, sah sonst böd aus mit dieser 2mm weissen Linie.

      P.S.: weisser Lack bedeutet, bei der Wagenwäsche erst aufzuhören , wenn jeder Insektendetsch weg ist, daher sieht das Kennzeichen so neu aus...

      Dateien

      NA 1,8 > NC1,8 > ND Sakura 1,5

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oggy ()

    • Danke an alle, das hilft mir weiter. :thumbup:
      Das mit dem Dezentofixhalter plus schwarz anmalen hatte ich auch schon in der Überlegung. Mittlerweile denke ich, dass zwei schöne Schrauben auch nicht wirklich weniger dezent ausschauen. Aber mal sehen, wie es am Ende kommt :rolleyes:

      Nochmals danke
      Werner

      „Dumm ist der, der Dummes tut!“
      (Forrest Gump)

    • EmJay schrieb:

      Es wiederstrebt mir irgendwie Löcher in ein neues Auto ballern zu lassen
      Und dafür dann großflächig Kleber auf den Lack aufbringen? Finde ich auch nicht besser. Bin selber auch noch am grübeln, was ich bei der Annie mache. Wahrscheinlich normale Halter, bei denen ich dann die Schrift entferne, so dass sie Uni-Schwarz sind.

      Viele Grüße Sven
      MX-5 G184 30th Anniversary, Oehlins Road&Track (70/40), I.L. Streben (Domstreben und Unterbodenstreben), Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Nur das du den Kleber wieder Problemfrei abbekommst, die Löcher aber bleiben werden.

      "The idea is simple. Cars are made to be driven. A driver’s experience is heightened when he feels a connection with his car. I believe the hands-on ritual of preservation and protection profoundly links driver and car." Larry Kosilla

    • Nope fehlt nix. Kannst du Bedenkenlos machen. Etwas Eulex zum entfernen oder mit GS einweichen dann geht das ohne Probleme ab. Mach dir da keine Gedanken. Gerade bei deiner Anni würde ich nichts bohren wollen.
      Und wenn du wirklich mal sagen würdest du willst die runter haben kann ich dir auch die Entsprechenden Mittel gerne einfach schicken. Das wäre dann die Bezahlung für Interessante Beiträge deinerseits :D

      "The idea is simple. Cars are made to be driven. A driver’s experience is heightened when he feels a connection with his car. I believe the hands-on ritual of preservation and protection profoundly links driver and car." Larry Kosilla