Anzeige der erlaubten Höchstgeschwindigkeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • biesthexe schrieb:

      so sieht es aus bei Geschwindigkeitsüberschreitung

      k-IMG_20190610_175152.jpg

      Dieser gelbe Rahmen um das Verkehrszeichen wird bei mir aktiviert, wenn ich, laut GPS, 1km/h schneller bin als erlaubt. Der Tacho zeigt dann schon einiges mehr an. So hat man eine Vorstellung wie groß die Abweichung des Tachos ist.

      Gruß Martin
    • so, ich hab das heute mal auf gut 150 km genau beobachtet

      beide anzeigen, also links und im navidisplay waren permanet da

      nur, die anzeige im navi hat sich als äußerst unzuverlässig erwiesen

      mehrfach wurden dort falsche werte angezeigt, die nicht mit der schildererkenneung übereingestimmt haben und natürlich nicht mit der realität

      im zweifel hätte das blöd ausgehen können, angezeigt 100, erlaubt tatsächlich 70

      auf den letzten paar km autobahn dann im navi erlaubte höchstgeschwindigkeit 999 kmh
      hab's nicht ganz geschaftt da drüber zu kommen

      wobei ich weiß, dass die falschen werte schon seit jahren geändert sind und nicht erst seit der zulassung vom auto 2018

      gruß helmut

    • heinz-helmut schrieb:

      im zweifel hätte das blöd ausgehen können, angezeigt 100, erlaubt tatsächlich 70
      Ich bin jetzt der Doofe und sage: Als Fahrzeugführer bist du dafür verantwortlich darauf zu achten, welches Tempo gilt :)

      2018 G160 SL + SP in Mondsteinweiß
      Bilstein B14, Federal 595RS-R 205/50R16 auf original Mazda 16"
      "The fact is that if you want a sports car, the MX-5 is perfect. Nothing on the road will give you better value. Nothing will give you so much fun. The only reason I'm giving it five stars is because I can't give it 14"" - Jeremy Clarkson

    • Walter0107 schrieb:

      @dasbo

      Man kann sowohl im Navi als auch im Display die Verkehrszeichenerkennung deaktivieren.

      Beim Navi unter den Einstellungen fürs Navi und für das Display im Hauptmenue bei den Einstellungen.

      In deinem Fall würde ich die Erkennung vom Navi deaktivieren, die tut es ja eh so gut wie nie beim G184. Vielleicht schafft das ja Abhilfe.
      Moin,

      ich kann im Navi nur die Anzeige der Geschwindigkeit deaktivieren, nirgends aber eine Erkennung. Die läuft ja auch über die Kamera. Also habe ich mal die Anzeige der Geschwindigkeit aus geschaltet. Geändert hat sich damit nichts.
      Heute waren wir über 200 Kilometer unterwegs. Immer wieder wurden mir in der Anzeige links Geschwindigkeitsbeschränkungen angezeigt für die keine Schilder vorhanden waren.
      Ich vermute dahinter eine Verbindung der Anzeige mit dem hinterlegten Kartenmaterial. Diese Verbindung würde ich gerne unterbrechen. Vielleicht entferne ich mal die SD Karte mit dem Navimaterial.

      Gruß Robert
    • ich glaube nicht, das die anzeige der geschwindigkeit im navi über die kamera läuft

      bei meiner gestrigen fahrt war die linke anzeige immer entsprechend den schildern, die im navi hat mehrere schilder ignoriert

      den fall, dass links auch falsche werte angezeigt wurden hatte ich allerdings auch schon aber gefühlt nur sehr selten

      gruß helmut

    • Die Anzeige im Navi ist soweit ich weiß wirklich nur vom Kartenmaterial. Die hab ich aber aus, mir reicht die Anzeige links im Display.

      Aber ja, das gelbe vom Ei ist die trotz aktuellen Kartenmaterial nicht so wirklich. Entweder sind das günstige Quellen oder aus Gründen der Kompression wurde das eingedampft so das die Fahrtrichtung nicht beachtet wird. Bei jedem Ortsausgang, bei dem die Gegenrichtung kurz vorm Ortsiengangsschild ein 60 oder 70 hat, zeigt es das einem auch an. Oder auch jede andere Beschränkung die nur für eine Fahrtrichtung gilt.

      Das trübt dann auch etwas das Gesamtbild trotz der in meinen Augen sehr gut funktionierenden Erkennung per Kamera. Das diese mal ein Schild nicht erkannt hat, kann ich mich nicht erinnern, selbst wenn es etwas sehr abenteuerlich fürs Gesichtfeld des Fahrers angebracht war und auch Falscherkennungen z.B. größeren Autobahnabführungen sind sehr selten. Zeitlich beschränkte Schilder kann das System eben nicht verarbeiten, zeigt diese dann aber auch mit einer Markierung im Display an.

      Da aber der Fallback für kein Schild vorhanden eben der selbe ist wie für Schild nicht erkannt, nämlich das Kartenmaterial, taucht links im Display dann eben manchmal auch der selbe Schmarrn wie bei dir im Navi auf. Wobei mir jetzt nach 25T km kein Fall im Kopf ist wo es mal mehr als erlaubt angezeigt hätte, wenns falsch ist dann eigentlich immer andersrum.

    • genau das war kurzfristig mein problem
      alles rollt mit 100, da seh ich kurz voraus eine blitzsäule und ein schneller blick aufs display zeugt mir 80
      was tun?

      schnell runterbremsen?

      ich hab's zögerlich gemacht und hinter mir ging ein wütendes gehupe los

      saublöde konstellation

      gruß helmut

    • Zunächst einmal vielen Dank für diesen Thread. Da ich das Navi bisher noch nie gebraucht und während der Fahrt immer das "Radioteil" auf dem Bildschirm habe, sind mir dieses Features noch gar nicht aufgefallen. :whistling:

      Hab´s dann aber gestern mal ausprobiert. Mit erstaunlichen Ergebnissen. Innerorts durfte ich plötzlich 100 fahren, diverse 70iger Zonen wurden nicht erkannt und dass in unserem Wohngebiet 30 gilt, war dem System auch nicht bekannt. Ich glaub, ich verlasse mich besser weiter auf mich selbst. :thumbsup:

      Was ich auch erstaunlich fand: Das Teil hat einen Radarwarner? Ich dachte immer, die Dinger seien nicht erlaubt. Warnt das Teil nur bei stationären Blitzern oder auch bei mobilen Radarfallen? Dann könnte die Nutzung fast schon wieder interessant sein. :evil:

      Viele Grüße
      Volker :thumbup:

    • laminator schrieb:

      Zunächst einmal vielen Dank für diesen Thread. Da ich das Navi bisher noch nie gebraucht und während der Fahrt immer das "Radioteil" auf dem Bildschirm habe, sind mir dieses Features noch gar nicht aufgefallen. :whistling:

      Hab´s dann aber gestern mal ausprobiert. Mit erstaunlichen Ergebnissen. Innerorts durfte ich plötzlich 100 fahren, diverse 70iger Zonen wurden nicht erkannt und dass in unserem Wohngebiet 30 gilt, war dem System auch nicht bekannt. Ich glaub, ich verlasse mich besser weiter auf mich selbst. :thumbsup:

      Was ich auch erstaunlich fand: Das Teil hat einen Radarwarner? Ich dachte immer, die Dinger seien nicht erlaubt. Warnt das Teil nur bei stationären Blitzern oder auch bei mobilen Radarfallen? Dann könnte die Nutzung fast schon wieder interessant sein. :evil:
      Ja, das MZD warnt vor (festen) Blitzern - im Ausland. Hab z.B. in Italien schon mehrfach Warnungen bekommen. Da ist dann über dem erlaubten Geschwindigkeitsschild extra noch ein Icon einer Kamera - weiss aber nichtmehr ob er dazu akustisch auf sich aufmerksam macht.
      MX-5 RF • 4/2017 • G-160 • Sportsline • Matrixgrau Nappa
      Umbau by Zymexx: Gen2 Fox-ESD schwarz • Drive-Emotion Heckdiffusor Gen2 schwarz • Drive-Emotion Heckspoiler schwarz • ZStyle#2 Lenkrad m. Custom-Naht • erw. Zymexx-Lederpaket m. Custom-Naht • Embleme schwarz • Ignition BBS-Felgen • Hankook Ventus V12 evo² • KW v3 (ab Sept.)
    • Kann mein Roadrunner auch...
      Woher er die Datenbank vom Juni hat, ist mir allerdings nicht bekannt ?(

      Udo
      G131 Sportsline rubinrot, Produktionsdatum: 20.07.2015, VA +30, HA +40, Zunsport Grill, schwarze Seitenblinker, LED-Tuning, IL-Windschott (angepasst), FOX 2x70 rechts, Zymexx Z-Style#Classic, US-Seitenreflektoren, Moss-Stubby Antenne, OEM-Bilstein
      Instagram
    • Neu

      So, ich habe mal bei Mazda nachgefragt und folgende Antwort bekommen :

      Guten Tag Herr Villain,

      vielen Dank für Ihre Anfrage vom 16. Juli diesen Jahres.

      Die Anzeige der zulässigen Höchstgeschwindigkeit läuft wie von Ihnen vermutet sowohl kamerabasiert als auch über Informationen aus dem Navigationssystem. Eine Abschaltung einer dieser Komponenten ist jedoch aus technischen Gründen nicht vorgesehen. Wir sind allerdings bemüht darum diese Informationen durch Updates auf dem neuestem Stand zu halten.

      Mit freundlichen Grüßen

      Dann lässt sich das wohl erst mal nicht ändern