Batterieausbau (i-loop) bei Einwinterung G184 (Erfahrung)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn man ein Erhaltungsladegerät nutzt, die Batterie eingebaut lässt, lasst ihr die angeklemmt wenn ihr das Ladegerät anschliest...oder macht ihr die Pole ab ?

      Ich nutze dieses Ladegerät :
      Einhell Batterieladegerät CC-BC 4 M bis 120 Ah (6V/12V, mikroprozessorgesteuertes Allround-Ladegerät) amazon.de/dp/B01JYZ24KK/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_UbZYDbKT4W1PC

      Grüße
      Andreas

      MX-5 Skyaktiv-G 131 6GS AL-EXCLUSIVE Onyxschwarz Metallic 9/2018
      Mein Motor heist Otto :D

    • Dirk F schrieb:

      Ich habe die Batterie mit ca. 12,75 Volt ausgebautund werde versuchen, sie mit der gleichen Voltzahl wieder einzubauen..
      Vorher nehme ich sicherheitshalber den Stromsensor ab und schließe ihn dann erst an, wenn Plus /Minus richtig angeschlossen und verschraubt sind...
      Ich denke nicht, dass das Wiedererkennen der Batterie (Ladezustand) das Problem ist. Vielmehr wird wohl ein Reset bei gewissen Steuergeräten ausgelöst, was die angeschlossene Batterie (korrekter: Akku) angeht. Denn das i-eloop-System braucht Informationen über die vorhandene Startkapazität.
      Lass doch einfach die Batterie drin! Zur Not kannst du im nächsten Frühjahr mit einem anderen Fahrzeug überbrückt fremdstarten.
    • ND-FD schrieb:

      Ich denke nicht, dass das Wiedererkennen der Batterie (Ladezustand) das Problem ist. Vielmehr wird wohl ein Reset bei gewissen Steuergeräten ausgelöst, was die angeschlossene Batterie (korrekter: Akku) angeht. Denn das i-eloop-System braucht Informationen über die vorhandene Startkapazität.Lass doch einfach die Batterie drin! Zur Not kannst du im nächsten Frühjahr mit einem anderen Fahrzeug überbrückt fremdstarten.
      Ich habe KEIN i-eloop bei meinem. Also wenn ich das richtig verstanden habe, Die Batterie verbaut UND angeklemmt lassen, dann einfach nur das Ladegerät
      -oben gepostet- anhängen und gut ist. Ich zerschieße mir dadurch nicht irgendwelche Steuergeräte o. sonstiges ?

      Grüße
      Andreas

      MX-5 Skyaktiv-G 131 6GS AL-EXCLUSIVE Onyxschwarz Metallic 9/2018
      Mein Motor heist Otto :D

    • Kasselaener schrieb:

      ND-FD schrieb:

      Ich denke nicht, dass das Wiedererkennen der Batterie (Ladezustand) das Problem ist. Vielmehr wird wohl ein Reset bei gewissen Steuergeräten ausgelöst, was die angeschlossene Batterie (korrekter: Akku) angeht. Denn das i-eloop-System braucht Informationen über die vorhandene Startkapazität.Lass doch einfach die Batterie drin! Zur Not kannst du im nächsten Frühjahr mit einem anderen Fahrzeug überbrückt fremdstarten.
      Ich habe KEIN i-eloop bei meinem. Also wenn ich das richtig verstanden habe, Die Batterie verbaut UND angeklemmt lassen, dann einfach nur das Ladegerät-oben gepostet- anhängen und gut ist. Ich zerschieße mir dadurch nicht irgendwelche Steuergeräte o. sonstiges ?
      Richtig.
      G160 SL, Lenkrad, zwei Sitze plus etlichem, neumodischem Zeug.
      Farbe? Schaue morgen mal nach.
    • Moin, ich hab vorgestern eingemottet und gleich mal den 0,6A Smartcharger angeklemmt, der hat satte 2 Tage geladen, obwohl ich zuvor gefahren war. 1-2mal im Winter häng ich den nochmal dran, ansonsten stört das Kabel. So war es letztes Jahr kein Problem.

      Grüße

      NA 1,8 > NC1,8 > ND Sakura 1,5