Ein und Aussteigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ronotto schrieb:

      Ich empfehle jedem, sich nicht an der nicht vorhandenen B-Säule beim aussteigen abzustützen. Das hatte ich mir beim NB-FL leider angewöhnt und beim ND habe ich da jetzt kleine Beulen.

      Das gesamte Blech des ND scheint mir ultradünn zu sein. z. B. vibriert die Motorhaube ab 130 km/h auf der Autobahn. Enttäuschend!
      mmmh... also was die Motorhaube angeht seh ich bei mir keine Vibration. Fahre täglich BAB, allerdings bisher mit Max. 150km/h wg. Einfahren. Wie ich aussteige, muss ich mal beobachten, weiß ich so ohne beim Auto zu sein gar nicht.

      Seit 30.03.2016 ND 2.0 SL in rubinrot :thumbsup:

    • Tommy43 schrieb:

      Ronotto schrieb:

      Das gesamte Blech des ND scheint mir ultradünn zu sein. z. B. vibriert die Motorhaube ab 130 km/h auf der Autobahn. Enttäuschend!
      mmmh... also was die Motorhaube angeht seh ich bei mir keine Vibration. Fahre täglich BAB, allerdings bisher mit Max. 150km/h wg. Einfahren. Wie ich aussteige, muss ich mal beobachten, weiß ich so ohne beim Auto zu sein gar nicht.
      Ein Vibrieren der Motorhaube konnte ich selbst bei Tacho 220 bisher nicht beobachten.

      Wenn ich aussteige, stütze ich mich wohl meistens mit einem Arm auf meinem rausgestellten Knie ab. Mehr brauche ich nicht. Aber ich bin auch - mit hier bereits zugegebenen 1,78m - nicht so groß.

      Ronotto schrieb:

      In Bezug auf das Blechkleid finde ich den Leichtbau schon etwas übertrieben. Nur um ein paar kg zu sparen wird hier extrem dünn produziert.
      Egal an welcher Stelle des Blechs man auch leicht drückt es drückt sich sofort ein.
      Nun ja, dass die Hauben und vorderen Kotflügel aus Aluminium grundsätzlich nicht so verformungsresistent wie Stahlblech sind, steht außer Frage. Grundsätzlich sehe ich an meinem Auto bisher keine negativen Auswirkungen des Leichtbaus, den ich generell sehr begrüße. Möglich, dass es Serienstreuungen gibt, auch möglich, dass meine Erwartungshaltung eine andere ist. Für mich ist der MX-5 die bezahlbare weil vollständig alltagstaugliche Alternative zum geliebten Caterham 7.
    • Vibrationen konnte ich auch noch nicht beobachten...
      Und was das Aussteigen betrifft, so drehe ich mich im Sitz, wie ich es vom NA gewohnt bin...
      Ich denke aber mal, so dünn können die Bleche auch nicht sein... Sonst hätte der ND beim Crashtest nicht so gut abgeschnitten...
      Sicherlich wird es Soll-Knickstellen oder wie man das nennen möchte, geben...
      Aber wenn Du da Dellen reindrückst... Mit wieviel Gewicht oder Kraft drückst Du Dich denn da ab? ?(

      Udo
      G131 Sportsline rubinrot, Produktionsdatum: 20.07.2015, VA +30, HA +40, Zunsport Grill, schwarze Seitenblinker, LED-Tuning, IL-Windschott (angepasst), FOX 2x70 rechts, Zymexx Z-Style#Classic, US-Seitenreflektoren, Moss-Stubby Antenne, OEM-Bilstein
      Instagram
    • Ronotto schrieb:

      Ich empfehle jedem, sich nicht an der nicht vorhandenen B-Säule beim aussteigen abzustützen. Das hatte ich mir beim NB-FL leider angewöhnt und beim ND habe ich da jetzt kleine Beulen.

      Das gesamte Blech des ND scheint mir ultradünn zu sein. z. B. vibriert die Motorhaube ab 130 km/h auf der Autobahn. Enttäuschend!
      Stimmt, kann ich auch bestätigen. Ist zwar nicht viel, aber wackelt bißchen.
    • Ronotto schrieb:


      ...
      Das gesamte Blech des ND scheint mir ultradünn zu sein. z. B. vibriert die Motorhaube ab 130 km/h auf der Autobahn. Enttäuschend!
      Interessant, da solltest Du m.E. jemanden draufschauen lassen. Ich hatte diesen Flattereffekt bei einem Vorführmodell bei einem Wochenendtrip auch beobachtet. Bei meinem eigenen ND tritt das aber nicht auf, egal wie schnell ich unterwegs bin.

      Natürlich ist das leichtes Aluminium, vielleicht auch ultradünn. Aber eine flatternde Haube ist nicht o.k.

      Viele Grüße, Bernd

      8) R O A D S T E R G160 i-ELOOP Sportsline, Rubinrot 8)

      "You don't need a reason, you just need a road."

    • Ronotto schrieb:

      Ich empfehle jedem, sich nicht an der nicht vorhandenen B-Säule beim aussteigen abzustützen. Das hatte ich mir beim NB-FL leider angewöhnt und beim ND habe ich da jetzt kleine Beulen.

      Das gesamte Blech des ND scheint mir ultradünn zu sein. z. B. vibriert die Motorhaube ab 130 km/h auf der Autobahn. Enttäuschend!
      Wie kann man sich an etwas abstützen was nicht vorhanden ist (B-Säule)? und dabei entstehen dann Beulen? Verstehe nicht wo man sich nun nicht abstützen soll...
    • Jazzfield schrieb:

      Ronotto schrieb:

      ...
      Das gesamte Blech des ND scheint mir ultradünn zu sein. z. B. vibriert die Motorhaube ab 130 km/h auf der Autobahn. Enttäuschend!
      Interessant, da solltest Du m.E. jemanden draufschauen lassen. Ich hatte diesen Flattereffekt bei einem Vorführmodell bei einem Wochenendtrip auch beobachtet. Bei meinem eigenen ND tritt das aber nicht auf, egal wie schnell ich unterwegs bin.
      Natürlich ist das leichtes Aluminium, vielleicht auch ultradünn. Aber eine flatternde Haube ist nicht o.k.
      Flatternde Haube hatte ich beim NB ab ~150km/h. Dort waren es die Anschlagpuffer und das Haubenschloss. Bei meinem ND ist jedenfalls bis ~170 km/h alles ruhig.

      Gruß Lars

      G160 Exclusive Line in Mondsteinweiß (EZ 03/2016)

      Mods: DIY-Windschott, DIY-Handyhalter, schwarze Seitenblinker, DIY-Rückfahrkamera, LED-Soffitten, DIY-Kofferraumorganizer, The Stubby