Winterreifen - Diskussion zu Erfahrungen / Empfehlungen

    • Da diese Saison schon allerhand Möglichkeit war auf verschiedenen Untergründen zu testen, nun auch meine Beobachtung zum


      Continental WINTER CONTACT TS 830 P 195/50 R16 88H:

      Schnee und Schneematsch- sicheres Gefühl- kein Ausbrechen. Bin einen steilen Hügel zur Arbeit ohne Probleme hochgefahren.

      Rutscht außerdem bei Näße nicht weg. Habe es natürlich nicht extrem versucht- aber immer wieder mal und er hält einfach bombenfest auch in der Kurve beim Anfahren, Autobahnausfahrt, Kreisel..

      Heute im Tal bei Starkregen auf der Autobahn durch tiefe Pfützen mit 100 - sicheres Fahrgefühl.

      Trockenheit ebenfalls sehr gute Haftung- baut natürlich mehr auf als der Sommerreifen- kein so direktes Fahrgefühl. Dafür aber mehr Abrollkomfort bei Unebenheiten.

      Für den Winter wird es für mich auch in Zukunft der Sicherheit und der guten Erfahrungen wegen wieder diesen Reifen geben.

      ""
    • trotzdem muss man auch mit guten winterreifen aufpassen. die heckantrieb/leichtbau-typischen eigenschaften bleiben auch mit den contis bestehen. bin vor kurzem mit meinen Continental WINTER CONTACT TS 850 P 205/45 100 km auf der autobahn gefahren war sontag abend und nicht gesteut. also schneebedeckt komplett die 100 km. bin ca 80 km/h gefahren. 2 mal ist der mir bei leichtem gasgeben etwas weggbrochen. war da in der mitte der fahrbahn und neben mit niemand.man muss da schon sehr vorsichtig gasgeben, sonst steht er bei solchen verhältnissen quer. mit frongetriebenem polo wären das nicht passiert. nächstes mal bei solchen verhältnissen als auf 60 km/h runter und keine gasstöße - speziell wenn neben dir jemand fährt.

    • auch weiterer grosser Vorteil vom direkt und linear am Gas hängenden Saugmotor. Die Traktionkontrolle per Fuß funktioniert wunderbar. Gerade auf Schnee in Verbindung mit Heckantrieb, habe ich eher weniger Lust auf Turbobumms mit Gummiband Gasannahme.

      ND G160 SL, +SP, i-Eloop, Onyxschwarz Metallic, inkl. Mazda Front- & Heckschürze, Seitenschwellern und Alu Pedale, EZ 19.11.16, Fahrgestell-Nr. 117748
      Tuning: schwarze Seitenblinker, verchromte Blinker Glühbirnen vo & hi, LED Rückfahr- & LED Nebelschlussleuchte, LED Kennzeichenbeleuchtung und LED Innenraumbeleuchtung, MZ MX-5 Edelstahleinstiegblenden, Stubby Kurzstabantenne und ATH Windschott Medium (12cm)
    • Pirelli WINTER SOTTOZERO™ 3 habe ich jetzt drauf in 205/45 17 und meine ersten Erfahrungen sind doch sehr positiv. Hatte die gekauft in der Aktion und 40 Euro zurückbekommen inkl. 1 Jahr Reifenversicherung.
      Dateien

      MX5- Ignition 28/250 - H&R Gewindefahrwerk, Monotube - Drive-Emotion Bodykit - Frontmeshgrill „s“ schwarz - Seitenblinker schwarz - ZStyle#1 Lenkrad - Sportauspuff Fox „BLACK EDITION“ -
      Antenne „stubby“ - Chrom Blinker Birnen vorne und Hinten - Mishimoto Cold Intake -

      Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.

    • Neu

      Habe seit ungefähr 1500km den Kleber Krisalp HP3 und muss mich bisher fragen, was ich falsch mache. Fährt sich extrem unsicher, vorhin ist mir mal wieder in einer zügigen Kurve bei 140km/h im 6. Gang unter "Haltegas" (kein Beschleunigen) bei Trockenheit das Heck gekommen und das ESP hat geregelt. Das muss es mit den Reifen sehr häufig, Spaß macht das nicht. Werde morgen mal auf 1,9 bar reduzieren, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das so massive Auswirkungen haben wird.

      Vielleicht ist auch die Spureinstellung ab Werk bei mir völlig daneben, mag sein. Wird sich wohl erst in ein paar Wochen zeigen, wenn ich das Thema angehe. Aber nach aktuellem Stand würde ich diesen Reifen weder nochmal kaufen noch empfehlen. :thumbdown:

      Servus Erdnuss

    • Neu

      Zdrzalik schrieb:

      Continental WINTER CONTACT TS 830 P 195/50 R16 88H:

      Schnee und Schneematsch- sicheres Gefühl- kein Ausbrechen. Bin einen steilen Hügel zur Arbeit ohne Probleme hochgefahren.

      Rutscht außerdem bei Näße nicht weg. Habe es natürlich nicht extrem versucht- aber immer wieder mal und er hält einfach bombenfest auch in der Kurve beim Anfahren, Autobahnausfahrt, Kreisel..

      Heute im Tal bei Starkregen auf der Autobahn durch tiefe Pfützen mit 100 - sicheres Fahrgefühl.

      Trockenheit ebenfalls sehr gute Haftung- baut natürlich mehr auf als der Sommerreifen- kein so direktes Fahrgefühl. Dafür aber mehr Abrollkomfort bei Unebenheiten.

      Für den Winter wird es für mich auch in Zukunft der Sicherheit und der guten Erfahrungen wegen wieder diesen Reifen geben.
      Ich habe die Continental WINTER CONTACT in 205/45 R16 87H und kann die nur empfehlen. Trocken wie nass, super Haftung.
      Have a nice day

      Grüße Oli

      Mazda MX-5 RF G-160 Automatik Sportsline, Arachneweiß, Zymexx Frontmeshgrill "s" schwarz, Mazda Sport-Endschalldämpfer von Bastuck, ATH Heckspoilerlippe - schwarz hochglanz, fertig!

      Ich mag meine 80er Jahre Retro-Antenne <3
    • Neu

      KTS schrieb:

      Habe seit ungefähr 1500km den Kleber Krisalp HP3 und muss mich bisher fragen, was ich falsch mache. Fährt sich extrem unsicher, vorhin ist mir mal wieder in einer zügigen Kurve bei 140km/h im 6. Gang unter "Haltegas" (kein Beschleunigen) bei Trockenheit das Heck gekommen und das ESP hat geregelt.
      Also ich fahre den Reifen jetzt 2.000 km und bin sehr zufrieden. Er fährt sich in meinen Augen sogar sicherer als der Bridgestone Serienreifen.

      Aber ich fahre auch keine Kurven mit 140 km/h (außer auf der Autobahn natürlich) wo sich das Problem sonst ergeben könnte :saint: