Winterreifen - Diskussion zu Erfahrungen / Empfehlungen

    • Am Bilster Berg waren schon Winterreifen montiert was mit eine Rolle spielte. Als Beifahrer saß ich bei Cindy dabei und wir haben drüber gesprochen das bei der abtrockenden Strecke die (ich glaube es waren Pirellis) zu weich geworden sind... was die sich traut hat das habe ich lieber blieben lassen ;) . Bekannter von mir ist dort (mit kühlen Semis) schon abgeflogen... Totalschaden...

      ""

      Abarth 124 Spider

    • Drift bezeichnet den stabilen Zustand einer längeren Phase mit konstantem Schwimmwinkel. Ist das so gemeint, oder reden wir über das leichte anrutschen der Hinterachse beim übersteuern?
      Ich nehme mal an, dass die Profis auch ohne ESC gefahren sind?

      @Zdrzalik: Ich denke ich verstehe was Du meinst ;-). Im Fachjargon bezeichnet man aber jeglichen Abriss der Reifenhaftung als ausbrechen. D.h. rutschen/gleiten ohne ausbrechen ist ein Paradoxon.

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Moin,

      na dann mal auch von mir ein Fazit zum Kleber Krisalp HP3:

      Ich habe damit jetzt knapp 4000 Km runter. Ich schätze mal 3000 AB und 1000 Überland und etwas Stadt.
      Hauptsächlich auf Nass und Trocken. Ein wenig Schnee.

      Ich bin sehr zufrieden mit den Reifen. Nicht laut und guter Grip. Bei Eisglätte kam er mal beim Abbiegen mit dem Heck ins Ruschen, hat sich aber schnell wieder gefangen bzw. einfangen lassen. Gestern Nacht bei -6 Grad und trocken mal ewas im (leeren) Kreisverkehr gespielt. Ich war erstaunt wie lange das Heck gehalten hat. :)

      Bin jetzt auf den Sommer gespannt. Die Serienreifen durfte ich von August bis incl. Oktober "erfahren". Die kommen nicht mehr drauf.

      Bye