Lackversieglung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Haha ich bin grad völlig begeistert, sodass ich hier nochmal mein Liquid Glass Fanboytum kundtun muss ^^
      Hatte seit ein paar Tagen zwei Vogelschisse auf dem Kofferraumdeckel, die ich diese Woche eigentlich mal weg machen wollte...
      Heute regnet es seit Stunden und als ich eben ans Auto gegangen bin, waren die verschwunden.
      Einfach vom Regen weg gespült... wie geil ist das denn ?! :thumbsup:

    • Also wenns bei mir stundenlang regnet, ist die Vogelkacke auch ohne vorherige Versiegelung weg :/

      _______


      2016 - ...2.0 ... Sportsline ... rubinrot ... H&R ... 30/40 ... Remus
      .
      2018 - ...2.0 ... Sportsline ... satinweiß ... Sportpaket ... ST - X Gewinde ... 36/40 ... Remus ... ATH Frontspoiler mittig

      .
    • Venyo schrieb:

      Ab Werk gibts keine Spezial-Lack-Versiegelung o.ä., oder? Ich will auf jeden Fall nicht ständig selbst Wachs auftragen - da ist wahrscheinlich Nano-Versiegelung + Carnauba-Wachs (was laut einer Aussage hier nicht gehen soll, laut Aufbereiter aber schon) am langanhaltendsten?
      Ab Werk gibts nirgendwo was. Wenn Du selbst nicht Hand anlegen willst oder kannst und zum Waschen durch die Anlage fährst, schaust Du am besten bei einem guten Aufbereiter nach einem Coating.
      Da wird auch gerne von mehreren Jahren Standzeit gesprochen, realistisch schätze ich max. 1 Jahr.
      "Nano-Versiegelung" heißt erstmal nix und hört sich so nach Lidl-Pflegeprodukte an.
      Und natürlich kann man ein Wachs drauf schmieren, bringt nur nichts.

      Gruß aus dem Siegerland
      2L SL

    • @Cyclone
      unterschiedliche Nano-Versiegelungen gibt es seit Jahren natürlich für verschiedene Materialien, Glas, Kunststoff, Stein, Textilien, Leder, Lack u.s.w., mit Lidl-Pflegeproduckten hat das nix zu tun. Obwohl, die W5 Lidl-Reinigungsprodukte haben mehrere Auszeichnungen und auch Plätze auf dem Siegertreppchen bei der Stifftung Warentest bekommen. Wohl ein dummer Mensch, der sich extra teure Reinigungsprodukte kauft.

      Bei den Lackversiegelungen gibt es Nano Produkte aus Polymerpartikeln und welche aus Silikapatikeln. Beide von mir getestet, mein Favorit ist die Nano Polymerversiegelung, weil sie einfach und narrensicher zu verarbeiten ist. Vom Glanz gibt es keinen Unterschied. Ich habe beide Versiegelungen jetzt 3 Monate auf 2 verschiedenen Autos. Keine Veränderung im Glanz und Abperlverhalten. Der ND hat sie diese Woche auch bekommen. Die 23,90€ reichen für zwei Autos, ein Aufbereiter nimmt für 1 Auto mindestens den 15 bis 30 fachen Preis und es ist im Grunde nicht besser.

      @Venyo
      Canauba Wachs auf die Nanoversiegelung war auch mein erster Gedanke. Laut dem Anbieter der Nano Versiegelung hält das Wachs nicht auf der Versiegelung, weil da nichts drauf haftet. Hab es an einem Kotflügel ausprobiert, beim ersten spitzen/waschen in der Waschbox geht die Wachsschicht als ganz ganz dünne Pelle wieder ab und wird weg gespühlt. Von Glanz ist es eh kaum ein Unterschied, deshalb auch sinnlos. Der Vorteil gegenüber Wachsen ist eigentlich nicht der Glanz, sondern die einfache, mühelose Reinigung über Monate. Wenn sich das Abperlverhalten ändert, machst Du in diesen Bereichen einfach eine neue Schicht drauf.

      Der Erfolg hängt ausschließlich von der gründlichen Reinigung mit viel körperlichem Einsatz ab. Aber ein bisschen Bewegung hat ja noch keinem geschadet. Also gründlich Waschen, auch die kleinen Ecken (und davon hat der ND genug). Dann zumindest mit Sonax Lackreiniger (rote Flasche) drüber, der hat auch milde Schleifpartikel, die feinste Kratzer raus holen können. Bei richtig verdreckten älteren Autos vor dem Lackreiniger kneten. Dann mit dem Vorreiniger (99,9%iges Isopropanol/Alkohol) aus dem Nano Paket die letzten Fettreste vom Lack holen. Dazu Gummihandschuhe tragen, um keine Fingerabdrücke zu verteilen und weil die Haut durch den Alkohol stark austrocknet. Dann die Versiegelung nach Anleitung auftragen. Die Nanopartikel durchdringen nicht die gesunde Haut, deshalb egal ob dann mit oder ohne Handschuh.

      Wenn ein Aufbereiter eine herkömmliche Versiegelung (also ohne Nanopartikel) aufbringt, haftet da natürlich Wachs drauf. Nur eben nicht auf einer Versiegelung mit Nanopartikeln.

      Unser Focus mit der Polymer Nano Versiegelung hat vor einigen Tagen ein wirklich kräftiges Regenschauer abbekommen, danach war der Wagen weitgehend sauber und glänzte schön, auch ein Vogelschiss auf dem Dach war rückstandslos abgewaschen worden. Die Felgen natürlich nicht, ist ja klar. Nur so als Beispiel.

      Ein guter Bekannter von mir, dem ich davon erzählt hatte, fragt mich letzte Woche, wo er die Versiegelung bekommt. Er wollte mit seinem MB SL600 bei einem Treffen "glänzen". Er hat sich noch per Mail gemeldet, das er solchen Glanz gar nicht erwartet hätte und das Produkt super ist.


      Gruß Ulli

      G-160 EL von 2016 verunfallt :( . Neuen am 16.11.2018 bestellt :) .

    • Ich weiß nicht, was Du Dir jetzt schon wieder vorstellst. Wer lesen kann, ist aber klar im Vorteil.

      • Reinigt und poliert stumpfe und stark verwitterte Bunt- und Metallic-Lacke
      • Enthaltene milde Schleifmittel reinigen die Lackoberfläche und beseitigen Schmutzrückstände und leichte Teerflecken
      • Glättet die vorher raue Oberfläche und beseitigt feine Kratzer


      Der reinigt chemisch und mit MILDEN Schleifmittel. Nicht von den "stumpfe und stark verwitterte ..... Lacke" verwirren lassen. Die haben wir bei den ND's nicht. Gesunder Lack wird bis auf die ausdrücklich erwünschten milden Schleifmittel nicht angegriffen. Oder ist Dein Lack noch absolut frei von kleinst Kratzern?


      Gruß Ulli

      G-160 EL von 2016 verunfallt :( . Neuen am 16.11.2018 bestellt :) .

    • Ähem - da stimme ich @Cyclone aber mal ganz unbedingt zu! Auf den frischen Lack gehört kein Lackreiniger!

      Ein mildes Mittel (meist Politur genannt) um Produktionsrückstände / Fette u.ä. zu entfernen reicht völlig. Und dann Wachs oder Versiegelung drauf.

      Antje - mit MAX und dem Sonnengelben (93er MR2) :love:
      G160, saphirblau, EL - bestellt: 01.02.2016 - Übergabe: 19.05.2016
      Rückfahrkamera, Eibach Pro-Kit, SL-Bilsteindämpfer, Edelstahl-Einstiegsleisten, blaue Einstiegsbeleuchtung, Stubby, Zymexx Meshgrill 'S', Zymexx ZStyle#Classic2 (soviel zu: bleibt alles Serie...)


    • @Ulli: Nein, aber ich habe auch Lampen genau dafür. Also um die zu sehen und polieren zu können. Mein 10Jahre alter zweit-Mini wurde von der 1.Besitzerin nie gepflegt und hatte dringend eine Politur und viel Liebe nötig; Sonax Lackreiniger hätte ich höchstens auf der Felgeninnenseite der Winterräder ausprobiert.
      Zu diesem ganzen Nano-Geschwurbel:
      Mag ja sein, dass die bei Steinen ne gute Figur machen, aber Du schreibst mit den 23,90€ könnte man zwei Autos machen, der Hersteller sagt, ein kleines, ohne Felgen.
      Verbrauch 15ml/m², wow, für einen ganzen ND brauche ich etwa 3g Wachs.
      Ausser auf der Herstellerseite findet dieses Produkt eigentlich gar nicht statt. In der gesamten Pflegeszene gänzlich unbekannt. Lauter Dummköpfe?
      Lidl o.ä. Produkte nehme ich manchmal auch, den orangenen Reiniger zum einsprühen meiner gebrauchten Polierpads vor der Wäsche. Häufig jedoch sind die Sachen kaum teurer als die leere Verpackung. Wieviel kann der Hersteller dann noch fürs Produkt ausgeben? Auch hier alle dumm?
      Du kannst gerne weiter die Produkte vom Stiftung Warentest-Siegertreppchen und möglichst TÜV-geprüft wie Preimess kaufen. Aber Polituren zu empfehlen, die nur eine Stufe vor der Schleifpaste rangieren ist nicht hilfreich.

      Gruß aus dem Siegerland
      2L SL

    • Highfidele schrieb:

      Ähem - da stimme ich @Cyclone aber mal ganz unbedingt zu! Auf den frischen Lack gehört kein Lackreiniger!

      Ein mildes Mittel (meist Politur genannt) um Produktionsrückstände / Fette u.ä. zu entfernen reicht völlig. Und dann Wachs oder Versiegelung drauf.
      Streiche Politur, setze Pre-Cleaner ;) Schön ist z.B. Prima Amigo, lässt sich wunderbar von Hand verarbeiten und erzeugt eine Glätte...göttlich.

      Gruß aus dem Siegerland
      2L SL