Thema Dashcam anschließen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Thema Dashcam anschließen

      Hallo, mal eine kurze Frage oder auch zwei, wo und wie habt ihr eure Dashcam angeschlossen ?
      Ich habe eigentlich immer beide USB belegt, in dem einen ist das kurze Kabel für´s Handy und im anderen der USB mit Musik.
      Die meisten Cam´s in der Elektrobucht werden ja am Kippenbrenner angeschlossen aber sowas habe ich ja gar nicht im Auto
      Zeigt doch mal Bilder von eurer Cam und wie das Problem mit dem Anschluss gelöst wurde.

      if you stop dreaming, you stop living

    • Passt in den generellen Dashcam-Thread, jo.

      Meine ist im Sicherungskasten im Fahrerfußraum links fest verdrahtet. Gibts entsprechende Kits für, kommt immer bisschen auf die verwendete Dashcam an.
      Um die Suche ins englische zu erweitern bietet es sich an nach "Dashcam hardwire" zu suchen, da solltest du genug Infos in Kombination mit deiner Dashcam finden.

      2018 G160 SL + SP in Mondsteinweiß | Bilstein B14 | Federal 595RS-R 205/50R16 auf original Mazda 16" | CAE UltraShifter | Mishimoto Oil Catch Can | DIY Öltemperaturanzeige | Diverse weitere kleine Modifikationen
      Fahrzeugthread: Joshudes Mondgestein
    • Stromwunder?
      K.A., aber es reicht zumindest für mein i-phone, Dashcam und zur gelegentlichen Ladung meines i-pads, 1st generation.
      Aber klar, 12V im Beifahrerfußraum sind ja auch noch da. Wen es nicht stört, prima.

      G160 SL, Lenkrad, zwei Sitze plus etlichem, neumodischem Zeug.
      Farbe? Schaue morgen mal nach.
    • Die beiden USB-Buchsen bei den ND OHNE Apple CarPlay/Android-Auto sind ziemlich schwach ausgelegt. MWn liegen die bei jeweils 450mA und sind damit so schwach, das z.B. ein neues iPadPro gar nicht geladen werden kann. Generell ist bei den heute aktuellen Smartphones und gleichzeitigem Musik-Streaming und/oder Navigation/Radarwarner-App gerade mal „Erhaltungsladung“ möglich ;)

      Die neuen CP/AA USB-Terminals liefern am oberen >1A und unten >500mA. Mit dem unteren wird das iPadPro zwar geladen... aaaber gaaanz langsam :)

      2019er MX-5 G184 ST Exclusive-Line mit T-P/iACT-P/CP-AA/NAV in mondsteinweiß... :love:

      “We are merely the stars tennis-balls, struck and bandied which way please them“ John Webster

    • Chipmonk77 schrieb:

      Die beiden USB-Buchsen bei den ND OHNE Apple CarPlay/Android-Auto sind ziemlich schwach ausgelegt. MWn liegen die bei jeweils 450mA und sind damit so schwach, das z.B. ein neues iPadPro gar nicht geladen werden kann. Generell ist bei den heute aktuellen Smartphones und gleichzeitigem Musik-Streaming und/oder Navigation/Radarwarner-App gerade mal „Erhaltungsladung“ möglich ;)

      Die neuen CP/AA USB-Terminals liefern am oberen >1A und unten >500mA. Mit dem unteren wird das iPadPro zwar geladen... aaaber gaaanz langsam :)
      Nehme doch einfach ein Ladekabel ohne Datenleitung und schon steht 1A zur Verfügung am "alten" USB Hub. ;)