Kurzbericht Probefahrt ND RF 184 PS AT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kurzbericht Probefahrt ND RF 184 PS AT

      Will mich mit meinem Bericht (als Nissan 370z Roadster Fahrer) revanchieren, für die Antworten die ich hier bekommen haben und die vielen Infos hier im Forum. Bin grade von Probefahrt zurück, der Wagen hatte 5 km, gestern gekommen. 1) Kofferraum mit Mini Reparaturset drin (kann man rausnehmen). Mein derzeitiger Nissan 370z ist mein Alltagsauto: Kofferraum 140 L (RF 127 L etwas tiefer aber enger). Test 1: Rollkoffer (Flugzeug Handgepäck Maße) hochkant reinbekommen, er würde wohl auch flach reingehen, wenn man das Mini Reparaturset rausnimmt und unterm Vordersitz verstaut. Neben dem Rollkoffer ginge noch eine Sporttasche o.ä. verformbares rein. Test 2 Einkaufen für 2 Personen: Wasserkasten (6 x 1.5 L) und halber Bierkasten (10 x 0.5 L), ging rein, daneben ginge noch eine Einkaufstasche o.ä. rein, Test 3 Strand: Sonnenschirm: zu lang, ging aber links oder rechts von den Sitzen unten rein und saß da gut, Matratze mit Rückenstütze (z.B. google.com/search?q=r%C3%BCcke…826#imgrc=hDfXcoCDN_LlNM:) ging schräg rein, würden aber auch 2 Stück davon hinter Sitze gehen. Also kein Ausschlußkriterium für mich.
      2) Stauraum im Innenraum: sehr mager: zwischen den Sitzen an Rückwand ein kleines abschließbares Fach als Handschuhfach Ersatz. Im Handschuhfach ist der Airbag drin. Hinter den Sitzen keine Ablagen (da hat der Z Mulden für 2 Sporttaschen o.ä.), 2 Getränkehalter. Dann noch ein kleines Fach für Schlüssel vielleicht Brille. Ende. Okay, Kleinkram also hinten rein, wenn es vorn nicht paßt, aber etwas Bauchschmerzen....
      3) Fahrgefühl, Lenkrad ganz nach oben gestellt zum besseren Einsteigen, offen: trotz Targa Aufbau viel Wind und Cabrio Feeling, guter Motorsound, klingt nach mehr als 2L/4 Töppen, geschlossen: auch guter Sound, mit meinen 172 cm/80 kg hatte ich noch reichlich Luft nach oben, angeblich hat auch ein 190 m Mann reingepaßt. Normale Ledersitze gut, Recaro bessere Seitenhaltung, beide Sitze dürften für breite Leute beengend sein, also nix für bodybuilder und Doppelwopper, was wenn beifahrer(in) "üppig" ist?. Gokart feeling (mehr als in meinem Z), direkte Lenkung, PLUS: Schaltwippen drehen sich mit dem Lenkrad mit, sind klein aber ausreichend, Wippenschalten macht Spaß, AT schaltet zügig, hängt sehr gut am Gas, geht flix um die Kurven. Ich würde AT nehmen, trotz geringerer Vmax (ca. 200 kmh laut Mazda). Wer hat [u]Vmax RF 184 PS AT getestet?DANKE[/u]
      4) Rundum Sicht: besser als im 370Z, die graphische Einparkhilfe (Monitor) ist OK, dennoch würde ich Rückfahrkamera zusätzlich nehmen.
      5) mein Fazit als 370z Roadster Fahrer: der MX-5 gefälltmir optisch und auch von der Leistung wäre er mir ausreichend, sympatisches Konzept, geringes Gewicht, vom geringen Verbrauch ganz zu schweigen. Was ist nicht verstehe, warum der MX5 Effizienzklasse G hat, also die schlechteste, so wie mein 370z ? Innenraum ist schon recht eng, halt wie Gokart, daneben wirkt mein 370z wie eine Limousine. In Kurven geht der MX5 sicher besser rum als der 370z (1600 kg, von der Stange, kein spezielles Fahrwerk). Spaßfaktor hoch. Wenn, dann würde ich RF 184 PS AT Recaro Sportpaket nehmen. Bin immer noch am Überlegen ob ich nicht auf genrauchten MB SLK oder SLC umsteige, mir optisch weniger gefällig, aber einfach mehr Platz. Den 370z verkaufe ich nur primär wegen Verdeck Aufschlitzerei, und bissel Vernunft: der hohe Verbrauch und das hohe Gewicht müssen nicht sein, und wann kann man heute schon mal 250 kmh fahren? bei den vielen Deppen & Handywuslern auf der AB, kaum noch, hab zuviele Beinah Unfälle erlebt, aber 250 offen ist halt schon sehr geil....no risk - no fun?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fotoloft ()