Mazda mx 5 rf sportsline ohne Sportpaket

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mazda mx 5 rf sportsline ohne Sportpaket

      Hallo zusammen,

      bin jetzt schon seit einiger Zeit hier im Forum unterwegs.
      Hätte mal eine kurze Frage.
      Habe einen Mazda mx 5 rf sportsline beim Händler entdeckt.
      Erstzulassung 05.2019, 20.000 tkm gelaufen. Preis knapp 23 tsd €.
      Was sagt ihr dazu? Gutes Angebot?
      Leider fehlt das Sportpaket! Sprich keine Bilstein, Domstrebe und Recaros.
      Recaros sind Geschmackssache. Wie sieht es mit der fehlenden Domstrebe und den Bilsteinfedern aus? Kann man darauf verzichten?
      Über eine kurze Rückmeldung, würde ich mich sehr freuen!

      Gruß

    • Achte mal bei dem bzw. anderen Angeboten auf das TÜV-Datum. Wenn dieser nicht genau 3 Jahre nach EZ ausläuft sondern 4-6 Monate später handelt es sich um einen Ex-Mietwagen. 2-3 einschlägige Händler verkaufen diese Fahrzeuge von Sixt. Diese haben in der Regel 16-20.000km runter.

      Bsp.:
      G184 RF Sportsline von 04/19 mit 19.225km TÜV 08/22 für 22.800€
      Dieser Wagen wurde mit Sicherheit nur zwischen April und August bewegt, dann mit 19.225km die 20.000km/Jahresinspektion gemacht und neuer TÜV mit wieder 3 Jahren (Sonderregelung für Ex-Mietwagen). Meist stehen sie dann nochmal 3-6 Monate rum bevor sie dann bei Mazda wieder in den Verkauf kommen, immer im April/Mai bzw. Oktober/November.
      Kein K.O.-Kriterium, man muss es nur wissen und selbst abschätzen. Das Sportpaket ist absolut kein Muss, wenn man nicht gerade die Recaro‘s haben will. Zum Bilstein und der OEM-Domstrebe gibt es günstige und bessere Alternativen...

      2019er MX-5 G184 ST Exclusive-Line mit T-P/i-ACT-P/CP-AA/NAV in mondsteinweiß... :love:
      “There's a point at 7,000 RPM... where everything fades. The machine becomes weightless. Just disappears. And all that's left is a body moving through space and time. 7,000 RPM. That's where you meet it. You feel it coming. It creeps up on you, close in your ear. Asks you a question. The only question that matters. Who are you?“ Carroll Shelby

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chipmonk77 ()

    • Vielen Dank für deinen Beitrag!
      Mit dem TÜV ist eine gute Info!
      Der MX 5 hat TÜV 09.22.! Also sprechen wir anscheinend von einem Mietwagen. ;)
      Weiß nicht, ob ich das hier schreiben darf? Ist der große Händler in OB. Mein erster Eindruck damals, war nicht so gut.
      Mietwagen würde mich jetzt persönlich nicht so abschrecken. 20 tkm ist ja keine Laufleistung!

    • moby schrieb:

      ...
      Weiß nicht, ob ich das hier schreiben darf? Ist der große Händler in OB. Mein erster Eindruck damals, war nicht so gut.

      Mietwagen würde mich jetzt persönlich nicht so abschrecken. 20 tkm ist ja keine Laufleistung!
      Dachte ich mir ;) OB und Coesfeld gehören zusammen, und der große Händler in Moers hat auch Zugriff auf die Sixt-Flotte.
      Mich hat‘s auch nicht abgeschreckt bei dem sehr günstigen Preis und ich wollte meinen ND eh nicht über die Werksgarantie hinaus fahren. Über Service und Preisverhandlungen müssen wir da aber nicht reden und nach der Übernahme war mir auch klar, dass ich den Service woanders machen lasse...

      2019er MX-5 G184 ST Exclusive-Line mit T-P/i-ACT-P/CP-AA/NAV in mondsteinweiß... :love:
      “There's a point at 7,000 RPM... where everything fades. The machine becomes weightless. Just disappears. And all that's left is a body moving through space and time. 7,000 RPM. That's where you meet it. You feel it coming. It creeps up on you, close in your ear. Asks you a question. The only question that matters. Who are you?“ Carroll Shelby

    • Dann mach doch ein Gedankenexperiment:
      Angenommen, Du hättest Dich für den Wagen entschieden. Würdest Du dann bei jeder Fahrt denken "hoffentlich geht nichts kaputt, weil der Wagen damals als Mietwagen hart rangenommen wurde!" Oder wäre Dir diese Sache irgendwann egal?
      Wie würdest Du später mal über den Wagen und dessen Zeit als Mietwagen denken?

      Wenn Du ständig grübeln würdest, dann lass' es. Wenn nicht, dann denke über die anderen Aspekte nach (kein Sportpaket, etc), wäge ab und entscheide dann.
      Nur so als Idee...

      --- meiner: MX-5 1.8 NC RC Sendo Bj. 04/14 ---

    • Am Ende kommt es immer auf den Einzelfall an... und man sollte ausgiebig Probe fahren und prüfen. Der Alltag eines kleinen Cabrios in einer sehr großen Mietwagenflotte ist nicht pauschal die tageweise Miete eines Speedjunkies, der sich einfach mal daneben benehmen möchte und den Wagen gedankenlos tritt.
      Ein großer Teil der Mieter sind Touristen, die solche Wagen wochenweise mieten und Strecke machen. Musst nur mal im Sommer am Flughafen DUS zu Sixt gehen, da wimmelt es von denen. Dazu kommen die Geschäftsreisenden, die im Sommer gerne mal „aus der Reihe tanzen“ und sich spontan für nen Roadster zum gleichen Preis wie für den typischen Mietwagen der oberen Mittelklasse entscheiden. Auf diese Weise habe ich den ND in 2016 schon mal genossen für 2 Tage... neben anderen Cabrios.
      Für mich steht neben dem Preis auf der Habenseite, dass der Wagen noch sehr jung war. Ich hatte vor dem Kauf eine lange Probefahrt gemacht und in einer freien Werkstatt um die Ecke für nen 20er in die Kaffeekasse die Bremsen schnell checken lassen. Die Beläge waren gemessen an der Laufleistung gering abgenutzt, für mich ein Hinweis auf größere Strecken Autobahn. Bis auf wenige Steinschläge innen wie aussen makellos...

      Andersrum gibt es auch (nicht wenige) MX-5 die zwar ein Dasein als 2./3.-Wagen fristen und deshalb geringe Laufleistungen haben. Wenn sie aber am Wochenende raus geholt werden, dann werden sie ausnahmslos gefordert und altern dementsprechend. Warm gefahren hin oder her... das muss man sich auch immer im Einzelfall anschauen ;)

      Ich verweise nur auf die Fraktion im Forum, die 2 Sätze Reifen im Jahr verfeuern. Nur UHP fahren mit Fahrwerkseinstellungen die im Alltag zu extrem wären. Nicht verstehen können, wie man unter 8-9L/100km fahren kann. Und die Bremsbeläge nach 20.000km wechseln müssen...

      Also, Augen auf beim Autokauf und dabei nicht gleich dogmatisch die Mietwagen in die Hölle wünschen... ;)

      2019er MX-5 G184 ST Exclusive-Line mit T-P/i-ACT-P/CP-AA/NAV in mondsteinweiß... :love:
      “There's a point at 7,000 RPM... where everything fades. The machine becomes weightless. Just disappears. And all that's left is a body moving through space and time. 7,000 RPM. That's where you meet it. You feel it coming. It creeps up on you, close in your ear. Asks you a question. The only question that matters. Who are you?“ Carroll Shelby

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Chipmonk77 ()

    • seriöse Händler würden die Angabe Mietwagen in der Verkaufsanzeige
      sofort anzeigen,bei der Kilometerleistung in 5 Monaten würde ich ein Fachmann
      den Wagen checken lassen,Bremsen,Getriebe usw. (3Jahre sind schnell vorbei)
      den optischenZustand können die meisten ja selbst beurteilen.

      Planung ist nur der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum

      Rüdiger

    • Ich hatte mal einen Vectra Jahreswagen als Ex-Mietwagen, da war alles top im Ordnung. Normal bekommen die nach der Miete auch eine komplette Inspektion.

      Probefahren, vor allem kalt und dann entscheiden. Der MX5 ist ein Auto das nicht im Kopf sondern im Bauch entschieden wird.

      Bestellt am 9. Februar: MX-5 RF G-184 Sportsline in Magmarot + Sportpaket + iActiveSense + Werkstieferlegung :thumbup: Geliefert am 28. Mai
      Stubby, schwarze Seitenblinker, Roter Startknopf, Mazda/Eibach Federn 30mm, OZ Italia 150 7x17 ET38 mit MPS4 205/40R17

      8)
    • meiner: januar 2019 gekauft.. g160 RF bj2018 sportsline sportpaket auch ex-mietwagen, halbes jahr alt 13000km und bisher absolut alles top in ordnung.. und wenn mal was is... die werksgarantie haste ja und kannst noch mehr abschließen beim kauf... der freundliche hat den wagen komplett checken lassen, frisch poliert, ne komplette felge wegen ner kleinen macke getauscht und ne stubby gabs auch noch obendrauf.. 23,600 euro.. hoff das hilft dir ein wenig beim entscheiden ;)

      ps: bilstein finde ich top! mit den tieferen h&r federn sogar noch besser(für low budget) wenn du eh ein KW fahrwerk willst kannste halt drauf verzichten :D

      MX-5 ND RF G160 SL SP Onyxschwarz Metallic / Stubby /OEM Einstiegsblenden / Japan Racing JR3 16" / Sparco Assetto Gara 17" / Heckscheibe foliert / H&R Federn+Spurplatten / FOX Endtopf /ATH-Diffusor+micro Heckflaps / Zymexx LED´s, Seitenschweller, Frontspoiler, Splitter, Kühlergrill / Pipercross Luftfilter / Rallybacker Ducktail

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DasPhil ()