Sound ATH Hinsberger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erst CX3, jetzt ein RF G160 Sportsline Nappa Matrixgrau .

      abgefl. Lenkrad, Stubby Antenne,Handsch.f.trenner Plexig. eigenbau, Kofferraum eigenbau dop. Boden, ATH Endtopf mittig +Diffusor, Embleme schwarz gedipt, IL Domstrebe v u. h, IL Kamera, STX Fahrwerk, JR11 Felgen 9x17 Bronze, LED Ambientebeleuchtung,schwarzer Frontgrill klein.

    • Auch nix, beides selbst angebaut.

      Erst CX3, jetzt ein RF G160 Sportsline Nappa Matrixgrau .

      abgefl. Lenkrad, Stubby Antenne,Handsch.f.trenner Plexig. eigenbau, Kofferraum eigenbau dop. Boden, ATH Endtopf mittig +Diffusor, Embleme schwarz gedipt, IL Domstrebe v u. h, IL Kamera, STX Fahrwerk, JR11 Felgen 9x17 Bronze, LED Ambientebeleuchtung,schwarzer Frontgrill klein.

    • wt-mx5 schrieb:

      Gestern kam ein Paket von ATH mit ESD und VSD. Morgen wird das ganze montiert. Bin schon sehr gespannt wie der Sound ist :love:
      Geil wird er sein :)
      Ich weine schon innerlich weil mein kleiner am Donnerstag in den Winterschlaf geht ;(

      MX-5 RF G160 Sports-Line in Onyxschwarz Metallic mit Recaro Sportsitzen
      Embleme Matt Schwarz gedippt
      OZ RACING SUPERTURISMO GT MATT BLACK IN 17 ZOLL
      H&R Spurverbreiterung
      Schwarze Seitenblinker von Zymexx

    • wt-mx5 schrieb:

      Gestern kam ein Paket von ATH mit ESD und VSD. Morgen wird das ganze montiert. Bin schon sehr gespannt wie der Sound ist :love:
      @wt-mx5 welchen ESD von ATH hast du genommen? Den neuen 'THE BOXX' mit 2 x100 mm?

      Egal welchen du montierst, freu mich auf Bilder. Vielleicht kannst du von dem Montageverlauf einige posten.
      CX-5 und MX-5 RF ... die perfekte Spaß-Ergänzung :P
      MX-5 RF G-160 Sportsline + SP ... Magmarot ... Frontkamera ... Rückfahrkamera ... Stubby ... Spurplatten ILM v30/h40
      bestellt: 22.09.17 ... Produktion: 23.11.17 ... Ankunft Antwerpen: 04.01.18 ... fMH: 14.01.18 ... Zulassung: 31.01.18
    • Nach laaaaaaaaaaaaangen und schweren Verhandlungen mit Frauchen haben wir uns auf klassisch 2x76 rechts geeinigt.
      Im Nachhinein für uns die richtige Entscheidung: sieht gut aus und klingt jetzt schon gut. Mal sehen wie es nach dem Einfahren wird :D

      Montage war am Do beim Händler. Bilder konnte ich keine machen war ja mit helfen beschäftigt. Ok und das neue Lenkrad bewundern 8o
      Das Ergebnis sieht so aus

      mx5-nd-forum.de/gallery/index.…55fa77e9359cfeaf91e14a84f

      Mazda MX-5 SKY-G184 Signature Magmarot
    • @wt-mx5
      Jens....sehr schön und Vorteil, du brauchst an der Heckschürze nicht rumschneiden. Ich mag es eigentlich original bzw. rückbaubar.
      Aber im Moment gefällt mir der Zymexx Gen4 mit rechts/links 90 mm und der Diffusorheckschürze sau gut. Mal schaun, ob ich mir den im Frühling hole...
      CX-5 und MX-5 RF ... die perfekte Spaß-Ergänzung :P
      MX-5 RF G-160 Sportsline + SP ... Magmarot ... Frontkamera ... Rückfahrkamera ... Stubby ... Spurplatten ILM v30/h40
      bestellt: 22.09.17 ... Produktion: 23.11.17 ... Ankunft Antwerpen: 04.01.18 ... fMH: 14.01.18 ... Zulassung: 31.01.18
    • Nach langem Überlegen habe auch ich mir die 4-flutige Abgasanlage ab KAT gegönnt und wollte einmal hier berichten.

      Zum Einbau
      Es war das erste Mal nach vielleicht 15 Jahren, dass ich wieder etwas an einem Auto geschraubt habe.
      Von daher kann ich als Beispiel für einen Laien gelten :).
      Die Montage von VSD und ESD hat zu zweit ca. 2.5h gedauert. Bei der Montage des VSD empfiehlt es sich die Anlage beim Flansch am Krümmer zu demontieren, dann fällt das Durchschneiden des Rohres sehr viel einfacher.
      Die Bolzen der Schelle, die VSD mit dem KAT verbindet sollten gut gekürzt werden, da sie ansonsten am Bodenblech anstehen.
      Der Ausschnitt der Heckschürze hat viel Zeit in Anspruch genommen, wir haben immer wieder den ESD angehalten, und dann mit dem Dremel wieder Material weg genommen.
      Schön wäre eine Schablone, die bietet ATH aber leider nicht an.

      Das Ein- und Aushängen an den Gummihaltern geht übrigens sehr gut, wenn man viel WD40 einsetzt. Der originale ESD hat an den Aufhängungen einen Kragen, sodaß ein Abziehen mit der Hand eher nicht möglich ist. Wir haben uns mit einer Rohrzange beholfen :). Der ATH ESD wird dann einfach nur eingesteckt.

      Die Schrauben, die ATH für den Endschalldämpfer mitliefert sind nicht ganz so toll, wie die originalen. Diese hatten die Beilagscheibe schon angeschweißt, die ATH Version muss man selber aus Schraube, Sicherungsscheibe und Beilagscheibe zusammenbauen.

      Leider ist bei mir die Verbindung VSD - KAT nicht ganz dicht, sodaß ich nochmal mit Dichtband o. ä. nacharbeiten (lassen) muss.

      Zum Sound
      Das erste Mal starten wurde mit einem Lächeln begleitet :).
      Die Anlage wurde auf der Autobahn gut 1600km eingefahren. Der Klang ist tief und er brummt (das beschreiben die anderen vermutlich als sonor).
      Unter 2000 U/min ist nicht sehr viel Unterschied in der Lautstärke im Vergleich zur Serienanlage. Wenn der Motor also "untertourig" läuft, lässt sich der MX leise bewegen.
      Das heißt in der Stadt ist meistens der 5. bzw. 6. Gang eingelegt. Und solange keine Last da ist, also wenig beschleuningt wird, ist alles leise.
      Ab ca. 2800 U/min bis 3500U/min geht die Anlage in Resonanz und es wird entsprechend laut. Blöd ist, dass dieser Drehzahlbereich im 6. Gang 110 - 140km/h entspricht, also der Reisegeschwindigkeit auf der Autobahn.
      Nach ca. 7 Stunden Fahrt war ich schon froh, wieder an einer Ampel zu stehen und Start/Stopp zu genießen.
      Für kurze Strecken ist es aber kein Problem. Oder man fährt etwas schneller als 140 km/h, dann werden die Windgeräusche eh so groß, dass man vom Auspuff nicht mehr so viel mitbekommt. Das war nur spätestens in Österreich nicht mehr möglich :)Insgesamt hört die Anlage sich sehr sportlich an, und wenn man auf der Landstraße ein bisschen drehzahlfreudig fährt, ist der Klang echt genial.

      Fazit
      Ich habe den Kauf nicht bereut, und die Anlage bleibt auch drunter. Ein Probehören würde ich auf jeden Fall empfehlen, da Lautstärke ein sehr subjektives Empfinden ist.
      Den Einbau kann man getrost als Laie bewerkstelligen. Als Werkzeug reicht ein Ratschenkasten und ein Dremel für den Ausschnitt. Optimal wäre ein Pressluftschrauber, da einige Schrauben sehr fest angezogen sind.

      Das Ergebnis:
      IMG_20181025_075731.jpg

    • devils.fist schrieb:

      Nach langem Überlegen habe auch ich mir die 4-flutige Abgasanlage ab KAT gegönnt und wollte einmal hier berichten.

      Zum Einbau
      Es war das erste Mal nach vielleicht 15 Jahren, dass ich wieder etwas an einem Auto geschraubt habe.
      Von daher kann ich als Beispiel für einen Laien gelten :).
      Die Montage von VSD und ESD hat zu zweit ca. 2.5h gedauert. Bei der Montage des VSD empfiehlt es sich die Anlage beim Flansch am Krümmer zu demontieren, dann fällt das Durchschneiden des Rohres sehr viel einfacher.
      Die Bolzen der Schelle, die VSD mit dem KAT verbindet sollten gut gekürzt werden, da sie ansonsten am Bodenblech anstehen.
      Der Ausschnitt der Heckschürze hat viel Zeit in Anspruch genommen, wir haben immer wieder den ESD angehalten, und dann mit dem Dremel wieder Material weg genommen.
      Schön wäre eine Schablone, die bietet ATH aber leider nicht an.

      Das Ein- und Aushängen an den Gummihaltern geht übrigens sehr gut, wenn man viel WD40 einsetzt. Der originale ESD hat an den Aufhängungen einen Kragen, sodaß ein Abziehen mit der Hand eher nicht möglich ist. Wir haben uns mit einer Rohrzange beholfen :). Der ATH ESD wird dann einfach nur eingesteckt.

      Die Schrauben, die ATH für den Endschalldämpfer mitliefert sind nicht ganz so toll, wie die originalen. Diese hatten die Beilagscheibe schon angeschweißt, die ATH Version muss man selber aus Schraube, Sicherungsscheibe und Beilagscheibe zusammenbauen.

      Leider ist bei mir die Verbindung VSD - KAT nicht ganz dicht, sodaß ich nochmal mit Dichtband o. ä. nacharbeiten (lassen) muss.

      Zum Sound
      Das erste Mal starten wurde mit einem Lächeln begleitet :).
      Die Anlage wurde auf der Autobahn gut 1600km eingefahren. Der Klang ist tief und er brummt (das beschreiben die anderen vermutlich als sonor).
      Unter 2000 U/min ist nicht sehr viel Unterschied in der Lautstärke im Vergleich zur Serienanlage. Wenn der Motor also "untertourig" läuft, lässt sich der MX leise bewegen.
      Das heißt in der Stadt ist meistens der 5. bzw. 6. Gang eingelegt. Und solange keine Last da ist, also wenig beschleuningt wird, ist alles leise.
      Ab ca. 2800 U/min bis 3500U/min geht die Anlage in Resonanz und es wird entsprechend laut. Blöd ist, dass dieser Drehzahlbereich im 6. Gang 110 - 140km/h entspricht, also der Reisegeschwindigkeit auf der Autobahn.
      Nach ca. 7 Stunden Fahrt war ich schon froh, wieder an einer Ampel zu stehen und Start/Stopp zu genießen.
      Für kurze Strecken ist es aber kein Problem. Oder man fährt etwas schneller als 140 km/h, dann werden die Windgeräusche eh so groß, dass man vom Auspuff nicht mehr so viel mitbekommt. Das war nur spätestens in Österreich nicht mehr möglich :)Insgesamt hört die Anlage sich sehr sportlich an, und wenn man auf der Landstraße ein bisschen drehzahlfreudig fährt, ist der Klang echt genial.

      Fazit
      Ich habe den Kauf nicht bereut, und die Anlage bleibt auch drunter. Ein Probehören würde ich auf jeden Fall empfehlen, da Lautstärke ein sehr subjektives Empfinden ist.
      Den Einbau kann man getrost als Laie bewerkstelligen. Als Werkzeug reicht ein Ratschenkasten und ein Dremel für den Ausschnitt. Optimal wäre ein Pressluftschrauber, da einige Schrauben sehr fest angezogen sind.

      Das Ergebnis:
      IMG_20181025_075731.jpg
      Gefällt mir sehr gut ;)
      Jetzt musst du nur noch die Angelrute loswerden ^^

      MX-5 RF G160 Sports-Line in Onyxschwarz Metallic mit Recaro Sportsitzen
      Embleme Matt Schwarz gedippt
      OZ RACING SUPERTURISMO GT MATT BLACK IN 17 ZOLL
      H&R Spurverbreiterung
      Schwarze Seitenblinker von Zymexx

    • Neu

      Die Anlage ATH ist von Friedrich MS ;)

      RF 2.0 SL, SP, Matrixgrau, Federn H&R 30 mm, ATH Felgen Race 15 black - glanz 225/35-18, VSD/ESD ATH, Duplex Panflöte, div. Kleinigkeiten die Mann haben muss wie Cockpit Alcantara :DEisdielen-Poser-Effekt eben :rolleyes: