Wir suchen Mazda MX-5 ND 1.5 zum Turbo Umbau als Testfahrzeug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir suchen Mazda MX-5 ND 1.5 zum Turbo Umbau als Testfahrzeug

      Hallo, wie oben beschrieben, suchen wir ein 1.5 Mazda MX-5 ND als Testfahrzeug zum Turbo Umbau.

      Der Umbau kostet 6757 Euro, inkl. Montage, Abstimmung & TÜV Eintragung.

      Grus Jan

    • Hallo Jan
      Plane einen 2018 MX5 ND 1.5 Amibition zu kaufen.
      Was sind den die Leistungsdaten mit Turbo?
      Bin aus der Schweiz, denke ein TÜV Zertifikat sollte es auch in der Schweiz vereinfachen, den Eintrag in den Fahrzeugausweis zu bekommen.
      Und wie lange würde der Umbau dauern?
      Gruss, Marcel aus Basel.

    • Jan#SPS schrieb:

      Hallo, wie oben beschrieben, suchen wir ein 1.5 Mazda MX-5 ND als Testfahrzeug zum Turbo Umbau.

      Der Umbau kostet 6757 Euro, inkl. Montage, Abstimmung & TÜV Eintragung.

      Grus Jan
      Hallo Jan,
      so weit ich weiss, sind die ersten 2-1.5er fertig; mich interessieren die Leistungsdaten und dann evtl. auch ein Umbau;
      im Moment fang ich mit einem Lenkradl von Euch an ;)
      Grüße aus Franken
      Peter
    • Jan#SPS schrieb:

      als Testfahrzeug zum Turbo Umbau
      Als TEST Fahrzeug und dann auch noch bezahlen? Hmmm.
      Fuer mich heisst Testfahrzeug dass man sich nicht sicher ist mit dem Langzeitresultat. Und dafuer soll ich mein perfekt funktionierendes Fahrzeug hergeben? Sicher nicht!
    • Offenflitzer schrieb:

      Jan#SPS schrieb:

      als Testfahrzeug zum Turbo Umbau
      Als TEST Fahrzeug und dann auch noch bezahlen? Hmmm.Fuer mich heisst Testfahrzeug dass man sich nicht sicher ist mit dem Langzeitresultat. Und dafuer soll ich mein perfekt funktionierendes Fahrzeug hergeben? Sicher nicht!
      @Offenflitzer - Deine Ansichten sind ja schonmal öfters etwas "speziell"! ;)

      Freitag, 13.09.2019, der Neue hat es sich in der Garage gemütlich gemacht und wartet auf das Ende des Urlaubs um endlich richtig eingefahren zu werden! :)

    • Na das sehe ich aber genau so wie @Offenflitzer!
      Mal so eben fast 7.000€ und ein funktionieredes Auto auf den Kopf zu hauen, ohne zu wissen ob das alles langfristig funktioniert..... weiss nicht, dazu fehlt mir der Mut und das übrige Kleingeld.

      Hinweis: Meine Beiträge können Spuren zvon Ironie, Sarkasmus und Rechtschreibfehlern enthalten.

      RF G 160, Sports-Line, Machine Gray, VA+30mm, HA+40mm, Tieferlegung 30mm Eibach OEM, Remus Duplex, dunkle Seitenblinker, Edelstahl-Einstiegsleisten, (sind eigentlich die Textilfußmatten "LUXURY" auch eine Tuningmaßnahme? - man weiß es nicht genau...)

    • Sprich, ihr erwartet, dass euch SPS (oder wer auch immer sowas macht, generell gesprochen) Teile, Arbeit, Gutachten im Wert von (vermutlich weit über) 7000€ einfach so schenkt, weil, es ist ja ein Testfahrzeug? Im 2.0l läuft das ganze Problemlos. Ihr bekommt (wenn ich das richtig im Kopf habe) volle Garantie auf die Arbeit und die betroffenen Teile. Korrigiert mich wenn ich falsch liege, habe aber im Hinterkopf, dass SPS euch z.B. garantiert, dass der Motor das überlebt.

      Und dann wollt ihr einfach so was geschenkt bekommen, habt nen riesen Gegenwert und ein vergleichsweise geringes Risiko (Wenn das mit der Garantie wirklich so ist, quasi kein Risiko)...
      Ich bin da ganz bei @Ronotto... komische Ansicht.

      2018 G160 SL + SP in Mondsteinweiß | Bilstein B14 | Federal 595RS-R 205/50R16 auf original Mazda 16" | CAE UltraShifter | Mishimoto Oil Catch Can | DIY Öltemperaturanzeige | Diverse weitere kleine Modifikationen
      Fahrzeugthread: Joshudes Mondgestein
    • Ich wiederum sehe es wieder etwas anders. Sicher sind fast 7000 Euro eine Menge Kohle, aber dafür wird man ja nicht im Regen stehen gelassen. Vielleicht könnte man sich an dem Wörtchen Testfahrzeug hochziehen und endlose Diskussionen darüber führen, aber wer schon mal bei SPS war, weiß auch, da wird solange rumgebastelt ( und das ist jetzt nicht negativ gemeint ), bis das Ergebnis auch passt.

    • Wer hat denn hier im Thread sein Fahrzeug zur verfuegung gestellt? Ich kann keinen sehen, immer nur Nachfragen.
      Warum schreibt SPS " TESTFAHRZEUG gesucht". Wenn doch alles in bester Ordnung waere dann koennte SPS doch einfach schreiben " Wer moechte sein Fahrzeug zum Turbo umruesten lassen, alles mit TüV - und Fahrzeuggarantie".
      Wenn einer von Testfahrzeug redet, so ist noch so manches im dunkeln.
      Meine Meinung und davon weiche ich nicht ab.
      Gerne koennt ihr aber alle euch bei SPS zur Umruestung anmelden.