Hologramme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      seit Mittwoch Abend wohnt ja mein Schätzchen bei mir. Sonntag war ich in der Waschbox, mehrfach abspritzen und Schaum einstreicheln. Beim Trockenledern und bestem Wetter sind mir mörder Hologramme im Lack aufgefallen.

      In einem Pflegeforum las ich, dass Hologramme durch Schäden infolge fehlerhafter Polierung auftreten. Ist das gesichert?

      Werde es ggü dem Autohaus auf jeden Fall thematisieren, will aber erst mal kein Riesenfass aufmachen und ansonsten auf Mittel wie FACDOS P4 zurückgreifen.

      Herzliche Grüße Pedolsky

      ""
      MX-5 RF SKYACTIVE-G 160 i-ELOOP ONYXSCHWARZ

      Jede Farbe ist schön, solange es Schwarz ist.
    • @Pedolsky
      Schwarz ist bekanntlich (auch dafür) eher empfänglich. Die Frage ist ja welche Vorabeiten von wem und aufgrund welcher Vereinbarung (evtl. hastig) geleistet wurden? (Ich kann auf Schwarz auch beim Trocknen unschöne "Schlieren" etc - oft sind die Zusätze in den Boxen auch Mist - erzeugen. Empfehleswert ist das "Orange Towel".)
      Ansonsten ist das (von mir hier öfters empfohlene :saint:;) P4* tats. sehr zu empfehlen (zB zusammen mit K4 und MX von Facdos - meist reicht ein Durchgang - natürlich mögl. nicht in der Sonne und nicht zu hastig arbeitend:)
      - An einer Stelle seinen Erfolg von Hand mit dem P4 zu versuchen sollte nicht verkehrt sein.
      (Bspw über amazon günstig zu beziehen)


      Das P2 (Hologramm Remover) habe ich aber noch nicht getestet - als ich zu Anfang mal Hologramme usw von einem Sonaxprodukt und schlechter Arbeit meinerseits hatte, war es nicht nötig. (Ggf. ist aber das gekonnte Arbeiten mit einer Maschine hilfreich - hängt natürlich vom aktuellen Zustand deines Lacks ab).

      * Für Interessierte
      mx5-nd-forum.de/index.php?sear…1207153/&highlight=Facdos

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von MCrown ()

    • Danke MCrown. Der Händler hat den RF vor Übergabe zum Aufbereiter gegeben. Das war die Info, und darüber hab ich mir auch keine weiteren Gedanken gemacht. Finde das Ergebnis allerdings etwas lausig.

      Interessanter Tipp mit dem P2.

      Wie gast su denn die Hologramme rausbekommen?

      MX-5 RF SKYACTIVE-G 160 i-ELOOP ONYXSCHWARZ

      Jede Farbe ist schön, solange es Schwarz ist.
    • Hologramme bekommst Du meiner Erfahrung nach nur mit der Maschine ´raus. Meist reicht hierfür schon eine Hochglanzpolitur mit leicht abrasiver Wirkung.

      Meine "Allzweckwaffe" ist das M205 von meguiars aus der Professional-Serie. Wichtig ist, dass man bei solche Sachen immer mit dem am wenigsten aggressiven Mittel beginnt und sich dann´rantastet, um den Klarlack nicht unnötig stark abzutragen. Allerdings sollte man schon etwas Erfahrung mitbringen, wenn man sich an dem Lack zu schaffen macht, ansonsten lieber einen Profi ´ranlassen.

      MX-5 ND 2.0 SL, EZ 12/2015

    • Ich habe meine gut mit der P4 von Hand (mit zwei Durchgängen) rausbekommen - da die ohnehin empfehlenswert ist, würd ichs mal mit der per Hand versuchen (so du nicht direkt zum Händler möchtest oder dich ggf ungeübt mit Maschine versuchen möchtest;).
      Mehr/ andere Maßnahmen gehen dann immernoch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MCrown ()

    • Also ich war entsetzt, als ich meinen neuen ND in schwarz Anfang 16 abholen wollte, hier und da etliche Kratzer, nicht tief, aber so, als Neuwagen, ging gar nicht, also, dagelassen, die haben den dann poliert, da hab ich schon ein blödes Gefühl, naja, paar Tage später war er dann fertig, sah ganz gut aus, aber das erste mal bei strahlendem Sonnenschein wieder total entsetzt, lauter Hologramme, sah irgendwie auch cool aus, jedenfalls habe ich das Autohaus da nicht mehr dran gelassen. Hab mir dann das Ultrafina geholt und die Holos mit der Maschine rauspoliert, ging ganz leicht, der Lack war danach 1A.2837E583-5758-4E95-A3E2-91335950B85C.jpeg

      @MCrown, hast natürlich Recht, das würde ich auch nur empfehlen wenn man geübt ist im Umgang mit einer Poliermaschine, sonst kann es auch böse nach hinten losgehen.