Beiträge von Paratoxic4

    Was soll das jetzt? Ich habe doch klar und deutlich gesagt, dass ich mich nicht wirklich auskenne. ABER, nachdem mein Schwiegersohn von FZ Aufbereitung lebt, traue ich ihm durchaus zu, dass er weiss, was bei einem Neuwagen resp. Gebrauchten zu tun ist. Was du da jetzt rumdiskutieren willst, oder klug....ern (im schwäbischen nennt man das Dipfelesscheissern) , ist mir relativ 88.
    Punkt.

    Da es hier um Auto waschen und pflegen geht hat das und meine Aussage rein gar nichts mit deinem Schwiegersohn zu tun. Zumindest nicht so reduziert wie du es jetzt sehen willst.(daher wird hier "rumdiskutiert", weil es eben um Pflege geht)
    Es ging um die Vorgehensweise, welche ich als falsch sehe und dahingehend korrigiert habe. Mache ich einfach um Leuten zu helfen die sich damit beschäftigen oder hoffen hieraus Tips zu erhalten.
    Genau aus dem selben Grund aus dem ich auch jedem Forenmitglied hier als auch privat anbiete zu helfen sofern ich das kann.
    Also nicht jede Aussage auf sich reduzieren. Wer mich kennt und einfach direkt liest was da geschrieben steht sieht eben nur meine Meinung und sachlich erklärt wieso.
    Also ist weder das "Was soll das jetzt" noch die Erklärung für deinen Schwiegersohn von nöten. Habe weder dich noch deinen Schwiegersohn irgendwie angegriffen.
    Und eins muss man sagen, nur weil jemand Geld damit verdient, heisst das nicht automatisch das er nichts lernen kann oder alles richtig macht.
    *ebenso eine allgemeine Aussage und NICHT auf dich und deinen Schwiegersohn reduziert.
    Lg

    Gereinigt, poliert und entfettet.
    Das du nichts bezahlt hast glaub ich dir. Das mit dem Schwiegersohn hattest du schon mal erwähnt. Ok dann machen sie/er zumindest gute Preise.
    Aber wie schon erwähnt sollte man eigentlich auch einen Neuwagen vorbereiten. Perfekt kommt keiner an und die Kontamination findet immer statt. Nur Isopropanol ändert das nicht.
    Wobei gereinigt natürlich weit interpretiert werden kann.

    Kosten in 2016 bei einem Neufahrzeug für reguläre Kunden € 380,-. Bei einem gebrauchten: ca. € 450,-.

    ? Für was genau? Für die Versiegelung an sich denke ich oder? Dann irritiert mich aber der Aufpreis für einen gebrauchten? Mit Politur kann das eigentlich nicht funzen für das Geld 8o

    Spricht nichts dagegen wenn die Vorarbeit stimmt. Bei den Herstellern würde ich zu Gyeon, Servfaces oder LE gehen. LE bietet dir das das beste P/L Verhältnis, Servfaces die beste Haltbarkeit. Und Gyeon irgendwo dazwischen. Durchhärten oder Ausgasen muss der Lack normal nicht, ausser es wurde etwas Nachgearbeitet.
    einfach mit einer milden Politur drüber und dann entfetten und los geht's.
    Direkt entfetten und auftragen würde ich nicht machen. Die Haltbarkeit ist maßgeblich davon abhängig, wie gut die zu behandelnde Fläche vorgearbeitete Fläche ist.
    Alleine die Kontamination durchs Stehen und Umwelteinflüsse würden sich sonst negativ auswirken.
    Lg

    Der, ich nenne es mal "Einstiegspfleger'. Ich steh mit ihm ja etwas auf Kriegsfuß. Hat eigentlich ganz banale Gründe, war lange in seiner Community und hab mich aktiv beteiligt. Was mir immer sauer aufgestoßen hat, war die Tatsache ander Youtuber dauernd zum Thema machen. Aber gut, wenn er deren Verhalten als Kritikwürdig sieht, gerne. Als er jedoch bekannter wurde, machte er natürlich genau das, was er bei den anderen kritisiert hat.
    Als ich das mal als Kommentar auf Facebook zur Sprache brachte, sofort geflogen. Wohlgemerkt der selbe der diese Art der "Zensur" bei Oli und Co. ja massiv kritisiert hatte. Meinungen und Anregungen darf man ja nicht zensieren. So oder so. Der Kanal lebt von Affiliate, was bei mir immer dann seltsam wirkt, wenn man sich als so objektiv darstellt.
    Aber gut, rein von der Vorgehensweise für den Anfang ganz brauchbar.
    Wobei ich da eher AmmoNYC, Autolackaffen und LE als informativ sehe.
    Soviel kurz zu meiner Seite.
    Lg

    Hmm seltsam. Eventuell hat eine Art Glanztrockner reagiert. Also von der Versiegelung sollte das im Regelfall nicht kommen. Dafür müsste diese höchstens zu lange auf dem Lack gewesen sein. Oder eben auf zu warmer Oberfläche.
    Zumindest ist mir so etwas bisher nicht passiert.
    LG

    Sollte eigentlich nicht sein. Sieht eher aus als ob mit zu wenig Wasser gespült wurde und beim trocknen "Verschliert" wurde. Bisher hatte ich mit allen Produkten von Shiny nur gutes zu berichten.
    Lg

    Hat jemand, vielleicht @Paratoxic4, Erfahrungen wie es mit einer zusätzlichen Versiegelung zu Ech2O aussieht?
    Die Kommentare, die ich zum CarPro Reload gefunden habe, hören sich ganz gut an.
    Ich denke das die Wäsche mit Ech2O und dann gelegentlich eine Versiegelung mit Reload eigentlich ganz gut passen würden?
    Eine Standzeit von einigen Woche bis Monaten würde mir auch reichen. Das ist ja schnell aufgefrischt.

    Mit Reload machst du nichts verkehrt. Sofern dich der Preis dafür nicht stört.
    Eine Consumer Keramik sollte aber rein vom auftragen her kein Problem darstellen. Wäre halt die dauerhafte Lösung.
    Aber die Reload/Ech2o Lösung ist auch ok. Bei weiteren Fragen kannst mich jederzeit kontaktieren.
    Lg

    Hat nichts mit zerreden zu tun. Nur ein Forum lebt vom Meinungsaustausch. Und meine Meinung hat ebenso einen Wert wie die eines anderen. Ich persönlich empfinde es eben als nicht tief. Und ich bin froh so etwas zu lesen wenn ich vorhabe die Variante Federn zu wählen und mir dessen Bewusster sein kann was als Tieferlegen angesehen wird. Weil es eben evtl. von meiner Vorstellung abweicht und daher für mich nicht in Frage kommt. "Kommt schön tief" kann eben von jedem anders Interpretiert werden. Optisch ist er jedenfalls mit der Federn Variante nur etwas tiefer als Serie, was stimmig aussieht. Jedoch nicht allen zusagen wird.


    LG

    Das ist aber ein sehr subjektiver Eindruck.
    Wenn die Buchsen entspannt wurden, ist das für mein Alltagsprofil zumindest vorne schon eher zu tief.

    Natürlich subjektiv, wie eben fast alles. Ich weiß auch wie das Pro Kit mit entspannten Buchsen Aussieht. Ich empfinde das "subjektiv" als jenseits von tief, eher als eine harmonische Serienoptik. Stimmig einfach.
    -50mm Eibach sind mir aber tatsächlich unbekannt.
    und @Idefix fahrbar ist meiner auch :P sogar als Daily

    Haben am 04.03.20 unsere kleine schwarze live im Autohaus Südring sehen können, ein träumchen.
    Wir haben z. Zt. einen NC. Die Qualität zum ND ist ein Quantensprung. Die Ledersitze machen einen sehr hochwertige Eindruck. Alles in Allem sehr hochwertig verarbeitet.
    Haben ab Werk die Eibach Federn verbauen lassen, ist schön tief gekommen. Felgen sind die Rial Lucca, 6,5x17, gab es nur in dieser Dimension mit 205/45er Reifen.


    Am 13.03. geht´s nach Zymexx, GEN 1 Anlage und schwarze Seitenblinker, Yippie


    Am 06.03 (natürlich). können wir die kleine schwarze abholen.

    Tief kommen die Eibach Federn nie. Besser als das Serienmäßige Country Feeling, aber von tief kann man hier auch nicht reden. Es sieht halt so aus wie er im Serientrimm hätte wirken sollen.


    LG