****Halt dein Rohr sauber******

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gute Frage...
      Der käme mir auch in den Sinn..

      Bin schon gespannt, was @MX505 denn dann zu seinem sagt...

      Blue Sky :thumbup:

      2.0 SL ST ohne SP, upgrade auf "Model 2016" mittels DS, Bilstein & OEM Eibach, I.L.M(VA30/HA40), Graphitgrau
      Dotz Kendo dark 7x17 ET35 mit 205/45/17 Dunlop Wintersport 4D, für die kalte Zeit
      (Signing 3.9.16 {Order out 2.10.16} - Produktion 28.11.16 - Übergabe 14.2.2017)
    • Ich gebe zu, dass ich von dem verwendeten Stahl keine Ahnung habe. Hier: dew-stahl.com/fileadmin/files/…laetter/RSH/1.4301_de.pdf werden aber erheblich mehr Anwendungsgebiete als nur der Innenbereich angegeben. Falls ich den richtigen Stahl erwischt habe, kann man dazu also wohl unterschiedlicher Meinung sein.

      Darüber hinaus sollte man auch immer einen Blick auf das Preis- und Leistungsverhältnis werfen. Ich habe den normalen Fox-Auspuff, rechtsflutig, und dafür unter 500€ bezahlt. Ich gehe davon aus, dass der Auspuff während meiner Nutzungsdauer des MX von vielleicht fünf Jahren nicht durchgerostet ist. Dann ist alles gut. Sofern man speziellen Stahl wünscht, sollte man vielleicht auch spezielle Preise dafür bezahlen.

    • @Sordinho, bist Du mit dem Klang zufrieden?
      Das wäre sonst auch meine Wahl, da ich keine links/rechts Kombi möchte...
      Zentralen Ausgang evtuell...
      Blue Sky :thumbup:

      2.0 SL ST ohne SP, upgrade auf "Model 2016" mittels DS, Bilstein & OEM Eibach, I.L.M(VA30/HA40), Graphitgrau
      Dotz Kendo dark 7x17 ET35 mit 205/45/17 Dunlop Wintersport 4D, für die kalte Zeit
      (Signing 3.9.16 {Order out 2.10.16} - Produktion 28.11.16 - Übergabe 14.2.2017)
    • @Joeky da fragste am Besten selbst bei Bastuck nach. soviel ich weiß nutzen alle Auspuffhersteller ob FOX, Friedrich, Remus, NAP Supersprint, die auch anlagen für unseren Zweck und für den Aftermarket bauen, den gleichen Stahl, nämlich die Legierung 1.4301. Je hochwertiger die Legierung, je teurer, dann landen wir nachher bei Preisen von Akrapovic und Capristo, frag da mal nach was die nehmen und wie teuer die Teile sind, da bekommste einen Kleinwagen für....

      und nochmal, der ESD "rostet" in dem nicht, die Oberfläche setzt flugrost an, und den kann man auch entfernen. Wenn ich z.B, an unserem sehe dass die Innenrohre schwarz werden, dann gehe ich da dran. nevr dull und gut iss. Innen wird das nie so wie aussen, aber im Aussenbereich ist unser TOP.... haben über 20.000 km drauf bei wind und Wetter......

      Nobody gonna take my car
      I'm gonna race it to the ground
      Nobody gonna beat my car
      It's gonna break the speed of sound

      www.zymexx.de Mazda Programm
      Zymexx Startseite
      Facebook
      youtube

    • ....so jetzt mal eine Aussage eines namenhaften Auspuffherstellers:

      ...das Rohr- und Schalldämpfermaterial ist aus 1.4301 Edelstahl (nicht magnetisch) gefertigt. In unmittelbarer Nähe von Biegungen und Schweißnähten nimmt der Edelstahl einen Magnetismus an. Beim Biegen werden kleinste Stahlpartikel des Biegewerkzeugs in das Material gerieben, beim Schweißen entsteht der Magnetismus durch den Schweißdraht dieser hat einen geringeren Chromanteil damit er auf eine Rolle gezogen werden kann und dabei nicht bricht. Reiner Edelstahlschweißdraht wird nur in der Nahrungsmittel- und Medizintechnik als Schweißstab verwendet. Die gleichen „Probleme“ haben Bastuck, NAP, FOX, Friedrich Motorsport.....

      googlet doch gern mal nach 1.4301 Edelstahl ==> hier geht es dann in chemische Zusammensetzung des Werkstoffes.

      Mich würde interessieren was die anderen Mitglieder & Kunden zu dem Auspuff sagen bzw. das Problem schonmal hatten.


      Gruß der Marco

    • Sting schrieb:

      Rohr2.jpg
      der Zymexx/FOX ESD sieht immer noch neuwertig aus,ob wohl er schon gut 6 Monate montiert ist,selbst die Rohre zu den Blenden sind rostfrei.
      Außerdem ist die Foxanlage pflegeleichter gegenüber der oberen Anlage,beide wurden letzte Mal im Dezember gereinigt
      Ein Vergleichbild von oben wäre besser geignet.
      Direkt von hinten erkennt man das Problem nicht.
    • Habe gerade eine Antwort per E-Mail von BASTUCK bekommen.

      Sie verwenden für ihre Anlagen den Werkstoff 1.4301.
      Jedoch sind deren Blenden meistens verchromt oder hochglanzpoliert.


      "Sehr geehrter Herr ...
      Vielen Dank für Ihre Mail und die Bilder.
      Das kann Ich ihnen so nicht glauben. Diese Endrohre sind doch keine zwei Monate alt und geputzt oder poliert wurde diese Endrohre nicht.
      So sehen unsere Endrohre vielleicht nach 5 Jahren aus, wenn man diese nicht pflegt und putzt.
      Das kann nicht sein. Von welchem Hersteller ist dieser Schalldämpfer?"

      Ich werde denen natürlich nicht mitteilen, von welchen Hersteller der ESD ist.
      Ich wollte nur für meinen Teil wissen, was Sache ist.

    • Da Chloride dem Edelstahl zusetzen werfe ich mal die Werkstoffe 1.4539 oder 1.4547 in den Ring.
      Die werden z.B. bei Meerwasserentsalzungsanlagen verwendet.
      Ich denke aber, diese Diskussion ist müßig, da die Massen-Hersteller alleine aus finanziellen Gründen nicht umsteigen würden - das know-how würde ich denen noch zutrauen.
      Für mich wäre ein entsprechender Werkstoff für die Bremsscheiben interessanter, damit sie nicht als Schandflecken durch die Felgen leuchten.

    • Sting schrieb:

      hier die fehlenden Bilder,
      die ersten zwei ca. ein halbes Jahr alt,Bild drei und vier ca. 5 Wochen,bis jetzt kein Unterschied sichtbar. :)
      Fox.jpg
      Fox1.jpg
      Fox2.jpg
      Fox3.jpg
      Wie oft polierst du dein Rohr?
      Sieht bei weitem besser aus als bei mir.
      In den Werkstoff-Chargen, kann es ab und zu auch zu recht großen Unterschieden, in der Zusammensetzung kommen.
      Ich will mal nicht hoffen, dass ich so eine Charge für meinen ESD erwischt habe.

      Das würde man nur mit einer Materialanalyse nachweisen können.
      Muss mal schauen, ob ich in nächster Zeit mal wieder zu meinem alten Arbeitgeber, dem Tüv Süd Industrie Service komme. Da hatten wir so ein Gerät.
    • die Rohre beim ND habe ich bis jetzt zweimal poliert und mit einer Edelstahlpflege (eigentlich aus dem Großküchenbereich für Edelstahl-Dunstabzugshauben)
      gereinigt.Sonst nur bei jeder Autowäsche mit einem Microfaserschwamm und Shampoo normal(sowie die Felgen) gereinigt und fertig. :)

      Planung ist nur der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum

      Rüdiger