RF oder ST, das ist die Frage?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RF oder ST, das ist die Frage?

      Hallo Zusammen,

      da ich hier schon länger mitlese, hab ich mich jetzt mal angemeldet um Hilfe zur Entscheidungsfindung zu bekommen.

      Vorweg zu mir, ich bin der Reiner komme aus der süddeutschen Ecke.
      Ich fahre seit über 20 Jahren einen NA und möchte diesen jetzt durch einen ND ersetzen.
      Nur Welchen :?:
      Gesetzt ist großer Motor, Ausstattung wird vermutlich Sportline werden.
      Aber ich kann mich nicht zwischen ST und RF unterscheiden. Gefahren bin ich beide schon.
      Den Softtop finde ich offen ansprechender, allerdings stört mich bei langen Autobahnstrecken der höhere Lärm,
      hat mich auch schon bei meinem NA gestört,
      aber der MX5 ist halt in dieser Ausführung ein richtiger Roadster.

      Der RF gefällt mir von der Optik auch ganz gut, allerdings ist für mich der RF kein klassischer Roadster mehr,
      und mich stören die Luftwirbel beim offen fahren, die Empfand ich beim ST angenehmer.
      Dafür war beim geschlossenen Dach Ruhe.
      War für Euch die Entscheidung auch so schwierig?
      Vielleicht gibt es ja noch weitere Gründe warum ihr den RF oder ST bevorzugt habt!

      Schönen Gruß
      Reiner

    • ich sag ST :D bin natürlich befangen, aber finde ihn auch schöner und man hat bei Bedarf wesentlich mehr Wind um die Nase. Zudem wiegt er etwas weniger. Wenn dir allerdings der Lärmpegel so wichtig ist, musst du entscheiden ob der RF nicht doch dein Fahrzeug ist.

      Die meisten hier machen ihr Fahrzeug ja eher noch lauter, dann stören auch lästige Windgeräusche nicht mehr wenn die Abgasanlage richtig bollert :P

      Ich schalte, also bin Ich!
      --------------------------------------------------------------------
      2.0L Sportsline (w/o SP)

    • Reini schrieb:

      .... allerdings ist für mich der RF kein klassischer Roadster mehr,und mich stören die Luftwirbel beim offen fahren, die Empfand ich beim ST angenehmer.
      Also wir haben uns den MX-5 "zum Offen-Fahren" gekauft und denken, dass wir sicher zu 95% offen fahren.
      Müssen aber ehrlicherweise auch sagen, dass wir ein Zweitauto für das "Geschlossen-Fahren haben. ;)

      Sollte es bei dir das Gleiche sein, hast du dir oben eh schon die Antwort selbst gegeben. :D
    • Mich hat der RF angesprochen, besonders von schräg hinten, Assoziation: Opel GT... :love:

      Aber:
      RF weniger Innenhöhe wenn geschlossen, schwerer, höherer Schwerpunkt, bei Offenfahrt typische Targa Problematik (Wummern) und - eben kein Roadster.

      Deshalb meine Empfehlung für MXer ab 3. Fahrzeug: Roadster.

      Als Daily und auch Winterfahrzeug: wahrscheinlich eher der RF.

      ______________________________________
      Carpe singuli Curva!

    • Da ich meinen MX ganzjährig täglich fahre (als Pendler ca. 140km/Tag plus alle "Freizeitkilometer") werden aufs Jahr gesehen sehr viele km auch geschlossen gefahren. Dazu kommt die (für mich) schönere Optik und die Tatsache, dass ich keinen Bock auf Verdeckpflege habe (mein MX kommt ganz einfach in die Waschstraße). Deswegen ist es ein RF geworden (wie auch schon bei meinen beiden NCs, die beide Coupes waren).

      Wenn der MX ein reines Freizeitgerät für den Sommer wäre, dann wäre es evtl. auch ein Softtop geworden.

      Eine Garage ohne MX-5 ist nur ein ödes, leeres Loch.

    • Moin, ich habe mir einen 2020er 2,0 AL - Selection Softtop bestellt und werde mich im März vom Ignition (RF) trennen. Diese typischen schon erwähnten Windgeräusche beim offfen fahren haben mich am RF gestört.
      Wenn damals vor der Bestellung des Ignition eine Probefahrt mit dem RF möglich gewesen wäre um unterscheiden zu können, wäre die Wahl schon 2017 ein ST gewesen.
      Für mich ist der ND von 04-10 ein reines Spassfahrzeug und wird zu 99% offen bewegt. :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kueki07 ()