小さな - dave_mans Chisana

  • Alle meine Autos haben einen Namen: In diesem Fall wurde es Chisana - Die Kleine.


    So langsam wirds mal Zeit für einen kleinen Showroom. Meine guten Vorsätze ("Schatz, bei dem RF werde ich bestimmt nichts verändern!") haben ungefähr von 12 bis Mittag gehalten. Noch bevor ich den Vertrag unterschrieben hatte, trudelten die ersten Teile bei mir ein. Die längste Zeit, dass mein Auto im Serientrimm unterwegs war, waren die 8 Kilometer vom fMh bis nach Hause. Dann kam die kleine Stubby-Antenne dran :D
    Aber der Reihe nach:
    24.04.2020: Ich unterschreibe die Bestellung
    08.05.2020: Mein fMh ruft an und erzählt, dass etwas kleines rotes bei ihm vom LKW gepurzelt sei. Bruchteile von Sekunden später wird mein BMW 218d GranTourer zum Hybrid und verbrennt Reifen und Diesel.
    IBLC5990.JPGILAC0788.JPG
    13.05.2020: Abholung des Autos. Umbau auf kurze Stubby und der kleine Verbandskasten fand direkt seinen Platz. Ebenso der Handyhalter von IL und die Verschlusskappe für den Becherhalter. Die flogen übrigens direkt raus und auch dieser Plastikeinsatz im Kofferraum kam weg.
    D1D1A3C9-3425-4318-951D-5B7D01656953.jpeg943B801B-B60B-460A-B437-A5D9859BF6CC.jpeg


    15.05.2020 Als Feuerwehrmann musste ich natürlich wieder einen Aufkleber an den Wagen patschen...
    648564F3-A911-44E3-BAAF-9C0566851A58.jpegD773E9FD-ACD4-430A-B5C6-870E086FFE56.jpeg

  • weiter gehts...es wurde ein bisschen gefahren. Nach einer Woche purzelten die 1.000 km, schon nach 9 Tagen hatte meine Chisana bereits 1.600 km auf dem Tacho. Ziemlich schnell bemerkte ich dabei, dass das Lenkrad nicht so griffig ist, wenn man größere Hände hat. Es musste als Ersatz her. Nachdem ich mein Auto von der Keramikversiegelung abgeholt hatte, ging’s nach Uetze zum fMh und das neue Lenkrad wurde abgeholt. Ich hab hier ein zweites geordert - das aus der Primeline.
    67C4EA3F-D53E-4885-9BB6-86E7C473520D.jpegF55349E2-5DD6-4B7F-B349-A9BC2BF5152C.jpegDBD19BDD-0020-4E6C-9658-0E5FE54DCA8D.jpegB55C7ACF-291D-40F2-8E52-7C0129786FE6.jpeg


    Meine Kleine hat richtig geglänzt!!
    Dann kam das neue Lenkrad an - der Unterschied war spürbar! Ich hatte im Durchmesser des Kranzes an sich 2 cm mehr Umfang, während der Lenkraddurchmesser als ganzes bei 37 cm geblieben ist. Ich bin immer noch extrem begeistert! Endlich passten die Hände richtig gut ans Lenkrad!
    04EAD56F-2D62-4E9B-A9AF-B6CA09B6730B.jpeg


    Weils lustig ist, zogen dann noch zwei kleine Spielereien ins Auto ein: den ersten Aufkleber kann man schon sehen: Roman Pierce hat mir seinen Schleudero-Sitzo verbaut....
    D3F98B23-2CCE-48B5-B403-243827EE558F.jpeg


    ...und Ernst hat mit dem Go-Baby-Go-Knopf ein Stückchen Eleanor in mein Auto gebracht:
    1E3DAA59-FCE8-4009-B142-937B4BD76F0F.jpeg

  • Ich liebe es ja, meine Chisana zu schalten. Noch mehr liebe ich es, seit der Schaltknauf von Fach8 den Platz des originalen eingenommen hat. Ich hab mich ganz klassisch für die schwarze 8 entschieden. Dabei gabs die Version mit dem etwas verlängerten Schaft unterhalb der Kugel, sodass ich nicht ständig an den Nähten von dem Schaltsack rumgrabbeln musste....(hier muss ich übrigens nochmal ein Bild machen...)


    Dann ging es nach außen. Ich hatte diese Seitenreflektoren ins Auge gefasst - war mir aber absolut nicht sicher, ob die farblich passen oder nicht. Ich hab mich entschlossen das Risiko einzugehen - und siehe, es war sehr gut. Aber seht selbst:
    3B299CF5-512D-469C-A1D0-AE624B1A1ACA.jpeg6A17969E-5548-4369-A59E-72DB30C63E17.jpeg
    Beim Rot war ich mir unschlüssig, vom Orange war ich, ohne es gesehen zu haben, bereits überzeugt. Was war ich froh, dass der rote Reflektor auch so gut aussieht!


    Es folgte eine schöne Tour durch den Harz bei bestem Kaiserwetter und mittlerweile 6.000 km auf dem Tacho:
    21B72629-85A1-40B4-82B1-C86A1A7D075F.jpegCD769936-6304-44D6-AED6-9884391EADDB.jpeg
    Hier finde ich sieht man nochmal toll, wie der rote Reflektor wirkt.... :love:


    Dann kam noch der Mesh-Grill in schmal, den ich aus der „Erbmasse“ eines Forenmitglieds kaufte, der seinen RF verkauft hatte - ein, wie ich finde, toller Steinschlagschutz für meinen Kühler:
    F06E98F4-F20C-444D-9598-764F42FFD246.jpeg
    Auch hier lässt der Kater das mausen nicht: Das Nummernschildunterlegteil MUSS so auffallen...
    Es folgen 2 Monate Ruhe und Abstinenz vom Teilekaufen, eine Odenwaldtour, wo ich viele nette neue Leute kennenlernen konnte und auch einige Kilometer abwickeln durfte...

  • Dann ging’s los: Die nächste Baustelle auf dem Programm ist das Fahrwerk. Ja, ich habe die pöse, pöse Probefahrt mit Sven gemacht. Ja, ein Öhlins R&T ist ein Erlebnis. Nein, ich werde nichtmal ansatzweise den Grenzbereich eines solchen Fahrwerks nur in Sichtweite bekommen. Aber man war ja angefixt. Ich habe also nach meiner Probefahrt (die war übrigens im Juli schon) mein Fahrwerk neu einstellen und vermessen lassen, was schon sehr zu merken war.
    Dann geisterten mir natürlich noch die roten I.L.-Unterboden-Streben durch den Kopf. Als sich hier die Gelegenheit bot, habe ich sofort zugeschlagen und meiner Chisana die Streben gegönnt:
    5F8F0578-3727-4C0D-9C85-6CB6CF7C4FC5.jpeg725F442A-01A5-4F7E-9995-922ED8E4BEEB.jpeg


    Es folgte ein Dashcam-Einbau, den ich auch nach dem äußerst interessanten Video eines Forenmitglieds spontan auf den Zettel geschrieben hatte. Da kam dann natürlich auch der primeday bei Ama*on gerade richtig:
    2E114F11-DF0C-4BF4-9E30-CFD25A0F9D30.jpeg5970EDCD-02FA-44CF-A65F-EF34AED05CAE.jpeg
    Es ist die Aukey DR2 geworden, die echt erstaunlich tolle Videos macht. Während man von außen natürlich die Kamera sieht und der Beifahrer auch vor den Kasten schaut, sehe ich als Fahrer leidlich wenig von der Dashcam:
    4669F840-2F5D-4686-B1D2-26997105853A.jpeg

  • Es kam dann, was kommen musste: Die Entscheidungen reiften und trugen erste Früchte: 1. Im nächsten Jahr wird’s mindestens ein Training geben. 2. Dafür möchte ich vorher ein Fahrwerk haben. 3. Wenn‘s schon ein neues Fahrwerk gibt, dann muss ich in dem Zuge auch neue Felgen kaufen, weil ich dann nur einmal zum TÜV muss. 4. Wenn‘s auch leichte Felgen gibt, dann kann’s auch Michelin Pilot Sport 4 geben.


    Und weils so schön ist, zäumen wir das Pferd von hinten auf: Das Erste auf der Liste, was umgesetzt wurde, waren die Reifen, die ich einer jungen Frau abkaufte, die ihren Fiesta ST unbedingt mit Allwetterreifen ausstatten musste. Seltsam, aber praktisch für mich.


    Fahrwerk und Felgen kommen dann auch noch - sogar schon sehr bald! Ich werde berichten....und im nächsten Jahr wird dann der letzte Punkt abgearbeitet: mindestens ein Fahrtraining.


    Natürlich fehlt noch was: eine I.L. Domstrebe. Für hinten schenke ich mir die erstmal, weil Chisana als RF ja schon ein bisschen anders gebaut ist, als ein ST. Und für vorne fehlt die Strebe seit gestern auch nicht mehr:
    A0F3F2ED-A44A-427D-8F03-80CB69E8BC9E.jpeg


    Ganz zum Schluss nochmal ein paar Fotos von Anfang November. Da konnte man echt noch offen fahren :thumbsup::thumbsup:
    74322D55-C5DD-41ED-8D2F-81DBD26C5C9C.jpeg000EBF1A-AFE6-48EE-BB37-9534301A5964.jpeg0CB4FDD1-3D38-4928-80B9-6F0F782F89CB.jpegE8FB451B-4FDC-49E2-A00C-D1C335F2B559.jpeg30220663-BD0F-4B3B-BB8A-F2198C37940E.jpeg


    Mittlerweile habe ich über 10.000 glückliche Kilometer gefahren und den Verkauf meines BMW M140i nicht eine Sekunde bereut. Die kurzen Fahrten werden weniger werden - meine Chisana fährt dann nur noch bei schönem Wetter - das aber ganzjährig! Nach dem Einbau des Fahrwerks wird eine Winterschlurre einziehen - irgendein lustiges 200 €-Gefährt mit 6 Monaten Rest-TÜV, womit man anschließend ne feine Feuerwehr-Übung machen kann...

  • Moin Dave.


    Seeeehr geil geschrieben und klasse Name für Deinen RF :thumbsup:
    Sieht bis dato alles sehr stimmig und gut durchdacht aus, Respekt.


    Wünsche Dir weiterhin viel Spaß und Erfolg bei den künftigen Umbauten und wegen Felgen komme ich evtl. noch mal gerne auf Dich zu.
    Habe mir für nächstes Jahr das SPS-Street auf die Fahnen geschrieben aber würde dann hierfür im Vorfeld auch gleich noch neue 7,5 x 17 mit ET 30-35 in Betracht ziehen wollen (natürlich mit Michelin MPS4) :D


    Beste Grüße aus Wolfsburg und auf das wir nächstes Jahr wieder einige, gemeinsame Touren fahren können und werden ;)

    Fahrzeug: ND 2.0 Sportsline iEloop mit Sportpaket, SPS-Street Gewindefahrwerk, FOX-GEN4-Sportauspuff (Vorschalldämpfer und Endschalldämpfer) mit GEN4-Heckdiffusor, Motec Ultra Light Alufelgen in Mattschwarz, Stubby, schwarze Seitenblinker, aufgepolstertes Leder-/Alcantara Lenkrad und das alles von Zymexx

  • Ja bei mir wird es auch das SPS Street werden. Bei den Felgen wird’s bei mir nach dem Motto „form follows function“ gehen. Mit den von mir präferierten gehe ich einen guten Kompromiss ein zwischen Preis und Gewicht (unter 7 kg bei 17 Zoll - was ich top finde!). Dass die Felgen dabei sogar schön aussehen, macht’s etwas einfacher. Die ET wird bei mir allerdings nicht in Richtung ET 30-35 gehen, Jens...


    Nach dem Umbau fährt meine Chisana dann nicht mehr mit Winterreifen. Hab da noch nen Satz auf OEM-Felgen mit RDKS-Sensoren über - bei Gelegenheit stelle ich die für nen schmalen Taler ins Forum. Den Winter und die Kurzstrecken absolviert dann der neuste Familienzuwachs: Gestatten, ich präsentiere „El Fiasko“!
    238BCED6-2AD4-4623-AE18-46CCA1B03499.jpeg

  • Schöne Vorstellung der kleinen, allerdings passen die Kana nicht zum Namen, vielmehr ist ein Kanji zu viel da. So wie jetzt geschrieben wäre es Chiisana Ko (Kleines Kind)


    Lass 子 weg und dann passt es. Es sei denn es ist beabsichtigt :)

    Grüße
    Sebastian S.
    Bäbberle-Shop


    Verbesserung macht Straßen gerade. Aber es sind die gewundenen, unverbesserten Straßen, die Ausdruck des Genies sind - William Blake

  • Schöne Vorstellung der kleinen, allerdings passen die Kana nicht zum Namen, vielmehr ist ein Kanji zu viel da. So wie jetzt geschrieben wäre es Chiisana Ko (Kleines Kind)


    Lass 子 weg und dann passt es. Es sei denn es ist beabsichtigt :)

    Dankeschön! Das sind so die Tücken vom Google-Übersetzer. Ich bin ja schon froh, dass da nicht in Wirklichkeit steht: „Toiletten in 300 m“....


    Titel und Name sind korrigiert :thumbup:

  • Für Japanisch kann ich jisho.org oder deepl.com empfehlen. Ersteres ist ein Japanisches Online Wörterbuch letzteres eine wesentlich bessere Version vom Google Übersetzer

    Grüße
    Sebastian S.
    Bäbberle-Shop


    Verbesserung macht Straßen gerade. Aber es sind die gewundenen, unverbesserten Straßen, die Ausdruck des Genies sind - William Blake

  • Machs zur Fahrzeugnummer, Nanashi (Namenslos) könnte auch mit den Zahlen geschrieben werden, auch wenn es so nicht ausgesprochen wird -> 74

    Grüße
    Sebastian S.
    Bäbberle-Shop


    Verbesserung macht Straßen gerade. Aber es sind die gewundenen, unverbesserten Straßen, die Ausdruck des Genies sind - William Blake

  • Ja bei mir wird es auch das SPS Street werden. Bei den Felgen wird’s bei mir nach dem Motto „form follows function“ gehen. Mit den von mir präferierten gehe ich einen guten Kompromiss ein zwischen Preis und Gewicht (unter 7 kg bei 17 Zoll - was ich top finde!). Dass die Felgen dabei sogar schön aussehen, macht’s etwas einfacher. Die ET wird bei mir allerdings nicht in Richtung ET 30-35 gehen, Jens...

    Sehr schön und dann würde ich nach dem Einbau des Fahrwerks sehr gerne mal ne Proberunde drehen wollen. Wenn denn okay sein sollte für Dich, versteht sich ;)
    Die Einpresstiefe wollte ich nur aus dem Grunde so wählen, damit die Räder optisch einigermaßen mit den Radhauskanten abschließen und ich somit auf meine noch rumliegenden HR-Spurplatten verzichten kann.
    Aktuell habe ich ja die originalen Sportsline-Felgen mit Winterreifen ohne die Spurplatten montiert und das sieht für mich und in meinen Augen nicht wirklich gut aus, so tief wie die Räder in den Radhäusern verschwinden.
    Ist bei mir wirklich nur ein optischer Aspekt und wen ich dann auch auf ca. 40-45mm Tieferlegung gehen wollte, sieht das noch bescheidener aus als bei aktuell 30-35mm.

    Fahrzeug: ND 2.0 Sportsline iEloop mit Sportpaket, SPS-Street Gewindefahrwerk, FOX-GEN4-Sportauspuff (Vorschalldämpfer und Endschalldämpfer) mit GEN4-Heckdiffusor, Motec Ultra Light Alufelgen in Mattschwarz, Stubby, schwarze Seitenblinker, aufgepolstertes Leder-/Alcantara Lenkrad und das alles von Zymexx

  • Sehr schön und dann würde ich nach dem Einbau des Fahrwerks sehr gerne mal ne Proberunde drehen wollen. Wenn denn okay sein sollte für Dich, versteht sich ;) Die Einpresstiefe wollte ich nur aus dem Grunde so wählen, damit die Räder optisch einigermaßen mit den Radhauskanten abschließen und ich somit auf meine noch rumliegenden HR-Spurplatten verzichten kann.
    Aktuell habe ich ja die originalen Sportsline-Felgen mit Winterreifen ohne die Spurplatten montiert und das sieht für mich und in meinen Augen nicht wirklich gut aus, so tief wie die Räder in den Radhäusern verschwinden.
    Ist bei mir wirklich nur ein optischer Aspekt und wen ich dann auch auf ca. 40-45mm Tieferlegung gehen wollte, sieht das noch bescheidener aus als bei aktuell 30-35mm.

    Kein Problem - Probefahrt kriegen wir gerne hin.


    Auf Spurplatten verzichte ich planmäßig auch. Die Tieferlegung wird sich bei mir im Bereich um 30 mm bewegen, damit ich noch gefahrlos meine Tiefgarage runter- und raufkomme.