Beiträge von Zdrzalik

    Die Anlage ist recht genau bei SPS, was der Vergleich zu anderen gemessenen Werten von verschiedenen NDs zeigt.


    Bei meiner Prüfung waren es 4 Grad, also perfekt. Öl war frisch und Reibungsminimierer ebenso eingefüllt. 102 tanke ich seit einem Jahr am Stück. Beste Voraussetzungen für einen Topwert.


    Insofern kann man sicher (trotz Korrektur) nochmal was abziehen, ja.


    Mir geht es aber in erster Linie um die Charackteristik, nicht um die Zahlen an sich.

    (Wobei beim Gewicht geht es mir schon um jedes Kilo. ;)Habe mir für nächstes Jahr vorgenommen unter 1030 kg zu kommen)

    Screenshot_20210805-001513_Gallery.jpg


    Kurze Zusammenfassung aus meiner Sicht:


    Was heraussticht ist die veränderte Charakteristik des Motors . Jeder G160 Fahrer weiß wie es sich anfühlt bei knapp 6200 rpm auf fehlende Leistung zu treffen. Nicht schön, bei so einem sportlichen Roadster. Jetzt dreht er gefühlt frei raus . Man hat das Gefühl, dass es immer weiter geht. Und ja, erst bei ca. 7500 rpm ist komplett Schluß, irgendwann über 7000 aber schon mit mehr Leistungsabfall- was aber nicht zu verhindern ist.


    Ausgangsbasis ist ein 2017er G160 Exclusive Line und ich würde die Vorteile des geringeren Gewichts (ohne e-loop Akku Gedöhns), ohne Start Stop Elektronik und ohne die teuren und nicht selten fehlerhaften aktiven Radsensoren, jederzeit einem G184 vorziehen.


    Ich bin mir sogar recht sicher, dass die 40 Kilogramm an gespartem Gewicht in Verbindung mit ähnlicher Leistung und mehr Drehmoment (siehe Diagramm) mit dem SPS Tune, einen 2017 Exclusive Line einen Tick schneller machen als den normalen G184.


    Und es gibt jetzt auch einen harten Begrenzer..


    Ihr habt die Wahl und der SPS Tune ist es wert.


    Ich hätte es schon früher machen sollen, weil es dem G160 jetzt das gibt , was noch fehlte.

    Kenne ich so ähnlich, aber nicht ganz so krass an einigen Druckstellen meines Verdecks. Unterschied er steht meistens in der Garage. Auf Arbeit nicht.


    Ich werde demnächst das Verdeck versiegeln. Da soll es auch die schwarze Farbe wieder erhalten. Ich berichte dann.

    Ich glaube gar nicht, dass sich das Ansauggeräusch nennenswert ändert. Für mich ist das nebensächlich. Gemessene Luftmasse und die Ansauglufttemperatur sind mein Fokus. ?

    Das ist tatsächlich eine Schwäche des ND. Gestern wieder gemerkt. Bei einer Ansaug Temperatur über 30 Grad Celsius geht schon ganz schön Leistung flöten. Merkt man sofort .


    Wenn es da was gäbe, um speziell im Sommer die Leistung stabiler abrufen zu können wäre es sofort eingeplant bei mir.. Jan#SPS ... ;)

    In dem Video wird vom Öl Test in deren Online Shop gesprochen. Vielleicht auch für viele hier interessant. Ist Marken unabhänig und echt günstig wie ich finde.


    MOTOR CHECK UP | Motoren Zimmer Shop

    Dieser "Öl Test " ist gelinde gesagt ein Witz. Das kann jeder mit einem Blatt Papier machen und einordnen. Wenn man schon was genaues wissen will, dann den großen " Bluttest" bei Öl Check oder anderen Anbietern. Da weiß man dann auch genau was im Öl ist und muß nicht spekulieren. Als Anhaltspunkt kann der Tröpfeltest dienen. Aber nicht für diesen Preis.

    Selbst wenn es den G184 auch betreffen würde, wir sind nicht außerhalb Europas und damit unterliegt man den Garantiebedingungen die Mazda für den eurpäischen Raum stellt. Das ist indiskutabel.

    Das ist völlig richtig. Es ging mir aber nicht um die Garantie, sondern um die Aussagen, dass höhere Viskositäten dem Motor schaden würden. Offensichtlich sieht das Mazda nicht so, sonst wäre außerhalb von Europa das ja nicht zu gelassen.

    So viel zum Thema, " außer 0W-20 und 5w30 verträgt der Motor kein dickeres Öl.."


    Außerhalb Europas sind die Freigaben vorhanden. Das Bild ist von meiner Bedienungsanleitung des G160 von 2017.


    Ich selbst fahre ein dickeres 5w30 (Shell Helix Ultra) und habe schon mehrmals eine Ölanalyse durchführen lassen. Verträgt der Motor mit meinem Nutzungsprofil hervorragend.


    Eventuell probiere ich das recht dünne Shell Helix Ultra 5w40 das nächste mal aus (bin dann außerhalb der Garantie). Viskosität zwischen diesen beiden Ölen unterscheidet sich nur unwesentlich.

    Screenshot_20210626-195616_Gallery.jpgDa sich die Meisten auf die Blenden L&P A290 / 291 eingeschossen haben, lade ich mal Bilder von meinen hoch. Es sind die L&P A303 und habe sie seit 12/2019 montiert. Bisher ohne Porbleme (wegen locker oder gammel). Montage war einfach, aufschieben bis zum Anschlag, fertig. Hatte mir zur Sicherheit einen Korkschleifklotz bereitgelegt, falls es doch Probleme geben sollte.
    Habe mich für die A303 entschieden, da die Orginalen auch gerade waren. Ich finde sie dezent und stehen nicht über.

    Danke für den Tipp. Passen perfekt mit leichter Gummihammerpower. :thumbup:

    Ich kann nur noch einmal mehr Butzes Garage empfehlen. War vor zwei Wochen dort.


    Wahnsinn mit wieviel Akribie und Leidenschaft hier Hand angelegt wird. Ein positiv Verrückter wie er im Buche steht.


    Das Fett kann bei den jetzigen Temperaturen gut arbeiten..

    Jungs und Mädels, mal eine Frage zu den Recaros - wie zur Hölle steigt ihr da ein und aus, ohne dass es a) die hohe Sitzwange beizeiten abscheuert und b) komisch für Passanten aussieht? 8|

    Bitte lasst mich an euren Erfahrungen teilhaben!

    Habe zwar keine Recaros, aber auch bei den Seriensitzen kann es eng werden bei der Wange und zu Abnutzung führen.


    Einfaches Mittel: vor dem Aussteigen fahre ich den Sitz komplett nach hinten. So kommt man gut raus und wieder rein.