Angepinnt Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @stiffler das kann ich so ähnlich bestätigen: mit 2° Sturz hinten, allerdings MPS4 und Öhlins Road&Track reagiert der Wagen empfindlicher auf Lastwechsel und Beschleunigen in der Kurve im Vergleich zur Serie. Es kann aber gut sein, daß das der höheren Querbeschleunigung (Fliehkraft) durch die höhere Geschwindigkeit geschuldet ist, quasi weiter zum Äquator im Kamm‘schen Kreis. Da muß ich noch etwas rumspielen und drauf achten. Hoffentlich regnet es hier mal bald, daß ich das bei einer langsameren Geschwindigkeit austesten kann....
    • Michael XXXX schrieb:

      @stiffler das kann ich so ähnlich bestätigen: mit 2° Sturz hinten, allerdings MPS4 und Öhlins Road&Track reagiert der Wagen empfindlicher auf Lastwechsel und Beschleunigen in der Kurve im Vergleich zur Serie. Es kann aber gut sein, daß das der höheren Querbeschleunigung (Fliehkraft) durch die höhere Geschwindigkeit geschuldet ist, quasi weiter zum Äquator im Kamm‘schen Kreis. Da muß ich noch etwas rumspielen und drauf achten. Hoffentlich regnet es hier mal bald, daß ich das bei einer langsameren Geschwindigkeit austesten kann....
      @Michael XXXX Da bin ich aber froh, dass es nicht nur mir alleine so geht. Bei mir war es vorher allerdings keine Serie sondern waren vor vier Jahren mal die Taxidriver-Werte, welche sich laut Protokoll aber komplett verstellt hatten. Im Trockenen muss ich es wirklich schon provozieren, dass das Heck beim Gasstoß kommt aber bei Nässe, Respekt.
      War ja gestern auch meine erste Erfahrung auf Nässe oder sagen wir mal eher, feuchter Straße. Viel austesten in Kreiseln oder Kurven war wegen höherem Verkehrsaufkommen leider nicht möglich bzw. wollte ich weder die anderen Verkehrsteilnehmer noch mich dabei gefährden.

      Wie gesagt, meine große Hoffnung auf etwas Besserung bei Nässe, beruhen auf die MPS4 ;)
      Fahrzeug: ND 2.0 Sportsline iEloop mit Sportpaket, Tieferlegung 30mm von H&R, Japan Racing JR11 Felgen in 8,25 x 17 ET35, FOX-Sportauspuff (Vorschalldämpfer und Endschalldämpfer), Stubby, schwarze Seitenblinker, aufgepolstertes Leder-/Alcantara Lenkrad von Zymexx
    • Übersteuernd passt nicht. Es ist so wie @Michael XXXX schreibt eine höhere Lastwechselempfindlichkeit.

      Das mit der schlechteren Traktion ist selbstgewähltes Elend, insbesondere wenn es besonders bei niedrigen Reibwerten (Nässe) auftritt ;) .

      Hoher Sturz bedeutet mehr Abstützung in der Kurve, also höhere Querkräfte, aber es bedeutet auch, dass insbesondere Geradeaus, oder mit wenig Querbeschleunigung, weniger Gummi auf der Straße steht, als bei 0° Sturz. Das verschlechtert gerade bei niedrigem Reibwert die Traktion und damit kommt der Wagen mit Gas auch schneller quer.

      Es gibt beim Fahrwerk fast nichts, was nur Vorteile hat. Meist kaufe ich mir mit dem einen Vorteil einen anderen Nachteil ein.

      Viele Grüße Sven
      MX-5 G184 30th Anniversary, Oehlins Road&Track (70/40), I.L. Streben (Domstreben und Unterbodenstreben), Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • @Svanniversary, mit dem Elend kann ich richtig gut leben! Mich hat es etwas überrascht, wie sanft und beherrschbar der Wagen hinten quer gekommen ist, meine Erklärung wäre, daß es an der relativ (zur Serie) geringen Längsbeschleunigung liegt. Unter 50, das ESP blinkt, aber greift noch nicht ein, das kannte ich so noch nicht. Die Gierrate war aber auch sehr moderat. Da muß definitiv weiter geforscht werden.
    • Ja, das passt. Der Gradient ist geringer und damit ist auch der Übergang weicher. Das kommt der Beherrschbarkeit zu Gute.

      Ich lebe mit diesem Elend auch hervorragend. Im Bereich 1°30‘-2°30‘ Sturz ist das auch alles moderat. Bei extremen Sturzwerten merkt man das aber schon deutlich.

      Viele Grüße Sven
      MX-5 G184 30th Anniversary, Oehlins Road&Track (70/40), I.L. Streben (Domstreben und Unterbodenstreben), Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Bartimaus schrieb:

      Danke, aber für welches FW ?
      Falls die Frage an mich gestellt war:

      Alles Serie G132, sonst wär die 'Werkseinstellung' auch nicht so krumm gewesen <X
      Vorausgesetzt natürlich, man(n) will/darf darf das überhaupt Fahrwerk nennen :whistling:

      Ich unterstelle einfach mal, dass jeder, der ein anderes FW fährt, dies auch entsprechend eingestellt hat und nicht mit solchen Werten auf die Bühne fährt ;)
      (ber)ND gut ... ALLES gut! :thumbsup:

      Wer mit mir nicht auskommt, muss einfach noch ein 'bisschen' an sich arbeiten! :D
      > „Wer mir ins Gesicht sagt ‚Ich steh hinter Dir!‘, steht mir doch im Weg, oder?“ [myself]
      > „Taktlosigkeit ist der Entschluss, etwas zu sagen, was alle denken.“ [Oscar Wilde]
    • Nach einem Umbau muss ich ja einstellen.

      Und natürlich ist das ein Fahrwerk. Mit der richtigen Einstellung sogar ein ordentliches ;) . Immerhin wollten die Mazda-Ingenieure, dass das Auto genau so fährt.

      Viele Grüße Sven
      MX-5 G184 30th Anniversary, Oehlins Road&Track (70/40), I.L. Streben (Domstreben und Unterbodenstreben), Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Wir sind eigentlich die Erfahrungen mit 215/40 R17 Reifen und den üblichen genannten Einstellungen von Taxidriver oder Svanniversary?

      Ich überlege ob ich eine Nummer breiter aufziehen soll.
      Hab die Bilstein+H&R-Federn und 30/40mm VA/HA breiter.

      Schönes Wochenende :D

      Am gerechtesten auf dieser Welt ist die Intelligenz verteilt. Ein jeder meint genug davon zu haben.

      Mazda MX-5 ND Skyactiv-G184 "30th Anniversary Edition" 2020/3000
      Mazda 6 GJ Kombi Skyactiv-D175 "Nakama Intense"

    • Das spielt keine wesentliche Rolle, solange Du an allen vier Ecken dieselben Reifen aufziehst. D.h. es funktioniert genauso gut oder schlecht wie mit einer anderen Reifendimension.
      Ein stark unterschiedlicher Reifentyp könnte ggf. ein Grund sein anders einzustellen.

      Der Verschleiß wird aber mit hohem Sturz ggf. schlechter mit breiteren Reifen.

      Viele Grüße Sven
      MX-5 G184 30th Anniversary, Oehlins Road&Track (70/40), I.L. Streben (Domstreben und Unterbodenstreben), Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • andy_yo schrieb:

      Wir sind eigentlich die Erfahrungen mit 215/40 R17 Reifen und den üblichen genannten Einstellungen von Taxidriver oder Svanniversary?

      Ich überlege ob ich eine Nummer breiter aufziehen soll.
      Hab die Bilstein+H&R-Federn und 30/40mm VA/HA breiter.

      Schönes Wochenende :D
      hi andy,
      hatte auch die 215/40 17 mit serienfelgen auf meinem g160, allerdings mit v40/h50 distanzscheiben und der heilige tüv sagt nein, da meiner bei voller einfederung gestriffen hat...
      habe das stx fahrwerk mit ca 30 mm tieferlegung verbaut und die spureibstellung von taxidriver...
      habe im fahrbetrieb kein schleifen bemerkt und nachdem die 215er unten waren wieder auf standard 205/45 17 gewechselt.

      Mein MX-5:

      Graphitgrau Metallic, SKYACTIV-G 160 i-ELOOP, Sports-Line, Sport-Paket
      Stubby, schwarze Seitenblinker, Distanzscheiben VA 40mm + HA 50mm, ST-X Fahrwerk, Abgeflachtes Lenkrad, Sound-Enhancer ausgebaut, Embleme Schwarz-Matt, 3-D-Kennzeichen

    • Hallo,

      kann mir jemand eine Werkstatt im Raum Düsseldorf und Umgebung empfehlen, die einen MX5 gut einstellen können ?

      Fahre immer noch mit meinem Katastrophen Setup und möchte gerne das FW einmal vernünftig einstellen lassen.

      (ND2 G184 mit Eibach TL und Spurplatten, 40/30 plus Domstrebe OEM).

      VG
      Dirk

      G184 Sportsline EZ.04.19, Spurplatten v/h 30/40, OEM Domstrebe, Eibach 30mm, OEM Einstiegsleisten, LED Innen / Kofferraum, Kennz., Smoke LED Blinker..

    • Dirk F schrieb:

      Hallo,

      kann mir jemand eine Werkstatt im Raum Düsseldorf und Umgebung empfehlen, die einen MX5 gut einstellen können ?

      Fahre immer noch mit meinem Katastrophen Setup und möchte gerne das FW einmal vernünftig einstellen lassen.

      (ND2 G184 mit Eibach TL und Spurplatten, 40/30 plus Domstrebe OEM).

      VG
      Dirk
      Wenn ca. 100 km für dich noch zur Umgebung zählen, empfehle ich Zymexx Fahrzeugtechnik in Lüdinghausen.

      Meine aktuellen Werte:
      IMG_4459-fm-small.jpg
      Guido
      2.0 SL saphirblau, V-MAXX Fahrwerk -8cm, H&R Stabilisatoren, V-MAXX Koppelstangen, FMS Krümmer + HJS-Kat, FMS-VSD und FOX-ESD mit 2x90 mm, CAE-Shortshifter, JR3 7x16 ET25 mit TOYO R888R 205/45x16, H&R 2x9 mm hinten, Zymexx ZStyle#2Racing Lenkrad mit Race-Button, Zymexx Dragon Wing, Zymexx-Sitze, LED Stripe, Zymexx Einstiegleisten blau
      Instagram
    • Ich behaupte sogar, dass ein normaler Straßenreifen mit dem hohen Sturz eher schon eine schlechtere Performance zeigt, natürlich insbesondere bei niedrigen Reibwerten (Nässe) und der Traktion.
      Da gehört dann auch das entsprechende Fahrprofil mit ständiger hoher Querbeschleunigung dazu (Track), damit das Sinn macht.

      Viele Grüße Sven
      MX-5 G184 30th Anniversary, Oehlins Road&Track (70/40), I.L. Streben (Domstreben und Unterbodenstreben), Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)