das zu dünne Lenkrad Umstylen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zdrzalik schrieb:

      Optisch das Schönste, weil Klassischste unter den Umbauten. Mir fehlt nur noch die 12 Uhr Markierung. Rund passt einfach vorzüglich zum Design.
      Welches man optisch am schönsten findet ist ja wohl Geschmacksache. Zum Glück hat der @Kugelfisch, SPS und die anderen Lenkradbelederer für jeden Geschmack etwas!

      MX-5 ND G184 Roadster in Matrixgrau mit kleinen Änderungen! Bilder

    • Bar schrieb:


      Turmalin_MX5 schrieb:

      Wurde das Fahrwerk schonmal eingestellt? Ansonsten wäre das der perfekte Zeitpunkt
      Nein, ist noch das original Fahrwerk, da wurde noch nichts gemacht. Bin am überlegen zum nächsten Sommer da was zu machen, jetzt war erst mal das Lenkrad und als nächstes die Sitztieferlegung dran...
      Eine Grundeinstellung lohnt sich immer, gerade, wenn das Fahrwerk noch nicht eingestellt wurde.

      Bar schrieb:

      Wie habt ihr das denn flach gedrückt? Das würde ich evtl. auch mal versuchen wollen.
      Das hat der Mechaniker mit einem flachen Schraubenzieher gemacht. Da wirst du aber nicht ran kommen, um die Blende abzunehmen muss mMn der Airbag wieder runter.

      Eventuell noch mal zur Werkstatt fragen und hoffen, dass die das aus Kulanz nochmal machen.

      MX-5 ND G-184 SL | Öhlins R&T 70/40

      I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered.(George Best)

    • Eine Fahrwerkseinstellung ist nicht nur sinnvoll, sondern erhöht auch den Fahrspaß - das Geld dafür hat mit Abstand das beste Preis/Leistungsverhältnis, frage mich wie man das nicht machen lassen kann. ?(

      Ist ja nun auch zeitlich kein großer Aufwand, zumindest nicht wenn man Markus kennt oder in der Nähe von Zymex wohnt... ;)

      Habe meinen, nachdem ich das SPS Fahrwerk eingebaut habe, heute von Markus einstellen lassen und nun habe ich meinen geliebten MX5 wieder zurück mit perfekter Straßenlage und einer schönen Rückmeldung - so macht das Wochenende Spaß... :thumbsup:


      Rolf

    • Habe das Auto ja erst gut einen Monat, habe mich noch nicht wirklich mit dem Fahrwerksthema beschäftigt :rolleyes: Hab das jetzt aber definitiv auf dem Zettel :thumbup:
      Dazu direkt auch mal eine vielleicht etwas blöde Frage, aber wenn der MX beim original Lenkrad bei gerader Lenkradstellung gerade aus gefahren ist, und nun das Fahrwerk so eingestellt wird, dass es mit dem neuen Lenkrad gerade aus fährt, zieht es dann nicht eigentlich leicht nach links (neues Lenkrad zeigt leicht nach rechts bei gerade aus)? Hoffe das ist nicht zu sehr off topic hier...

    • Bar schrieb:

      Habe das Auto ja erst gut einen Monat, habe mich noch nicht wirklich mit dem Fahrwerksthema beschäftigt :rolleyes: Hab das jetzt aber definitiv auf dem Zettel :thumbup:
      Dazu direkt auch mal eine vielleicht etwas blöde Frage, aber wenn der MX beim original Lenkrad bei gerader Lenkradstellung gerade aus gefahren ist, und nun das Fahrwerk so eingestellt wird, dass es mit dem neuen Lenkrad gerade aus fährt, zieht es dann nicht eigentlich leicht nach links (neues Lenkrad zeigt leicht nach rechts bei gerade aus)? Hoffe das ist nicht zu sehr off topic hier...
      Meins zeigt seit der Tieferlegung und anschließender Vermessung sogar ganz leicht nach links.

      MX-5 RF G160 Sports-Line in Onyxschwarz Metallic mit Recaro Sportsitzen
      Embleme Matt Schwarz gedippt
      OZ RACING SUPERTURISMO GT MATT BLACK IN 17 ZOLL
      H&R Spurverbreiterung
      Tieferlegung per Federn aus Mazda Zubehör
      ATH Sportauspuff duplex links/rechts mit Heckdiffusor
      ATH Heckspoiler
      Schwarze Seitenblinker von Zymexx
      Schaltsack und Handbremshebelmanchete aus Alcantara von IL Motorsport
      Lenkrad von meinlenkrad.de mit Alcantara und perforiertem Leder

    • @Bar
      Wenn das Fahrwerk vermessen ist, fährt das Fahrzeug gerade bei geradem Lenkrad. Das ist ja auch einer der Gründe für die Vermessung.

      @ManuM

      Aufpassen: die Lenksäulenverkleidung ist nicht exakt gerade, daher kann es sich unter Umständen um eine optische Täuschung handeln. Wenn der Vermesser die Position des Lenkrades exakt waagerecht einstellt, sieht es im Vergleich zur Lenksäulenverkleidung minimal so aus, als würde das Lenkrad nach Links zeigen.

      MX-5 ND G-184 SL | Öhlins R&T 70/40

      I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered.(George Best)

    • Turmalin_MX5 schrieb:

      @ManuM


      Aufpassen: die Lenksäulenverkleidung ist nicht exakt gerade, daher kann es sich unter Umständen um eine optische Täuschung handeln. Wenn der Vermesser die Position des Lenkrades exakt waagerecht einstellt, sieht es im Vergleich zur Lenksäulenverkleidung minimal so aus, als würde das Lenkrad nach Links zeigen.
      Das wollte ich eben auch schreiben. Es gab da mal eine Spureinstellung, welche durchgeführt wurde, und anschliessend fuhr das Auto bei geradem Lenkrad umme Kurve, weil der Vermesser die schiefe Lenksäulenvereidung als Nulllage annahm :S
      2020 MX-5 RF • G184 • Selection • Satin Weiß Metallic • iActive-Sense Paket
      2017 MX-5 RF • G160 • Sportsline •
      Matrixgrau Metallic Nappa Umbau by Zymexx: Bodykit • ESD • KWv3 • Lenkrad • BBS • Cup-Car Livery • uvm
    • sil-ber schrieb:

      Turmalin_MX5 schrieb:

      @ManuM


      Aufpassen: die Lenksäulenverkleidung ist nicht exakt gerade, daher kann es sich unter Umständen um eine optische Täuschung handeln. Wenn der Vermesser die Position des Lenkrades exakt waagerecht einstellt, sieht es im Vergleich zur Lenksäulenverkleidung minimal so aus, als würde das Lenkrad nach Links zeigen.
      Das wollte ich eben auch schreiben. Es gab da mal eine Spureinstellung, welche durchgeführt wurde, und anschliessend fuhr das Auto bei geradem Lenkrad umme Kurve, weil der Vermesser die schiefe Lenksäulenvereidung als Nulllage annahm :S

      Sebastian S. schrieb:

      Das ist einfach nur ein falsch eingebautes Lenkrad. Wenns vorher gerade stand sollte es das auch hinterher.Deswegen gibt es Lenkrad-Wasserwaagen
      Steht quasi schon "schief" seit der Tieferlegung, ist aber so minimal das mans wirklich kaum sieht.
      Mal sehn ob ich die Tage ein Foto hinkriege

      MX-5 RF G160 Sports-Line in Onyxschwarz Metallic mit Recaro Sportsitzen
      Embleme Matt Schwarz gedippt
      OZ RACING SUPERTURISMO GT MATT BLACK IN 17 ZOLL
      H&R Spurverbreiterung
      Tieferlegung per Federn aus Mazda Zubehör
      ATH Sportauspuff duplex links/rechts mit Heckdiffusor
      ATH Heckspoiler
      Schwarze Seitenblinker von Zymexx
      Schaltsack und Handbremshebelmanchete aus Alcantara von IL Motorsport
      Lenkrad von meinlenkrad.de mit Alcantara und perforiertem Leder

    • Sebastian S. schrieb:

      Das ist einfach nur ein falsch eingebautes Lenkrad. Wenns vorher gerade stand sollte es das auch hinterher.Deswegen gibt es Lenkrad-Wasserwaagen
      Muss nicht. Wir hatten das schon mehrmals und die Verzahnung ist nicht bei jedem Lenkrad identisch orientiert. Das kann schon ein paar Grad abweichen.

      Viele Grüße Sven
      MX-5 G184 30th Anniversary, Oehlins Road&Track (70/40), I.L. Streben (Domstreben und Unterbodenstreben), Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Sebastian S. schrieb:

      Das ist einfach nur ein falsch eingebautes Lenkrad. Wenns vorher gerade stand sollte es das auch hinterher.Deswegen gibt es Lenkrad-Wasserwaagen
      Naja, einen Zacken weiter nach links, und es zeigt deutlich nach links bei gerade aus. So wie aktuell eingebaut, minimal nach rechts. Da scheint es ja schon Ungenauigkeiten/Unterschiede bei den Lenkrädern selbst und diesem Zahnkranz zu geben, oder verstehe ich das falsch? Ansonsten bin ich dankbar über eine Info, wie man es nicht falsch einbaut :)
      Oder meintest du was anderes? Bin mir nicht ganz sicher ;)

      EDIT: War zu langsam, Sven hat es ja auch schon angesprochen...
    • Nur dann, wenn das eigene Lenkrad aufgepolstert und danach wieder eingebaut worden wäre, dürfte das nicht möglich sein. Aber in der Regel wird ja getauscht und dann passiert das immer wieder. Und das schon von Anfang an.

      Edit: Es bleibt dabei, einstellen lassen und das Problem wird dabei gleich mit adressiert. Vorsichtshalber aber vorher ausdrücklich ansprechen!

      ...
    • Svanniversary schrieb:

      Sebastian S. schrieb:

      Das ist einfach nur ein falsch eingebautes Lenkrad. Wenns vorher gerade stand sollte es das auch hinterher.Deswegen gibt es Lenkrad-Wasserwaagen
      Muss nicht. Wir hatten das schon mehrmals und die Verzahnung ist nicht bei jedem Lenkrad identisch orientiert. Das kann schon ein paar Grad abweichen.
      Die Mazda-Toleranzen.. Hatte ich bei uns noch nie erlebt :/

      Grüße
      Sebastian S.
      Bäbberle-Shop

      Verbesserung macht Straßen gerade. Aber es sind die gewundenen, unverbesserten Straßen, die Ausdruck des Genies sind - William Blake

    • In Japan ist alles etwas anders ;) . Fertigungstechnisch erklären könnte ich das auch nicht, wie man das hinbekommt. Aber offensichtlich ist es möglich.

      Viele Grüße Sven
      MX-5 G184 30th Anniversary, Oehlins Road&Track (70/40), I.L. Streben (Domstreben und Unterbodenstreben), Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)