Technik beim Zwischengas-Geben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Technik beim Zwischengas-Geben

      Hallo,
      ich habe heute meine ersten Versuche mit Zwischengas gemacht. Besonders wenn ich nur leicht bremsen will fällt mir das schwer. Gibt es da irgendwelche Tricks oder muss man besonders gelenkig sein? Auf Videos habe ich gesehen, dass meine Fußposition wohl "normal" ist aber beim Gasgeben stehe ich schon fast auf der Bremse.

      Grüße
      Martin

      Ich hab' ein Auto tief und breit, tanke viel und komm' nicht weit

    • Was willst du? Beim Bremsen die Motordrehzahl erhöhen, damit sie synchron mit der Drehzahl des Antriebsstrangs beim Einkuppeln ist?
      Wenn ja verstehe ich nicht warum du beim Gas geben auf der Bremse stehst. In dem Fall gibt man einfach Gas. Nur Beim Bremsen wird die Hacke in Richtung Gaspedal verdreht und damit Gas gegeben.

    • Detlef schrieb:

      Wofür soll das gut sein? Nicht mal mehr fürs Getriebe sinnvoll, da die schon länger vollsyncronisiert sind. Und ein Turbo ist es auch nicht, um den Ladedruck nicht abfallen zu lassen.
      Bin mal gespannt...... :rolleyes:
      Ist ja in Ordnung, wenn man selbst nicht dynamisch fährt. Dann doch bitte solche Threads einfach überlesen.

      Ich hab' ein Auto tief und breit, tanke viel und komm' nicht weit

    • Martin_C32 schrieb:

      Stardust schrieb:

      Wenn Du die Suchfunktion im Forum bemüht hättest, wärst du bei dem hier gelandet:
      Zwischengas, Doppelkuppeln und andere Spielereien
      Den Thread habe ich gelesen aber nicht das gefunden was ich wissen will.
      Okay, aber anstatt einen neuen Thread aufzumachen, wäre deine Frage dort ganz gut aufgehoben.
      Zumindest nach meiner Meinung :P

      Grüße vom Bodensee

      Live is too short to drive boring cars 8)
      2.0 G184 SL & SP all inclusive, dezente Spurverbreiterung hinten, vernünftige Hupe

    • Martin_C32 schrieb:

      Detlef schrieb:

      Wofür soll das gut sein? Nicht mal mehr fürs Getriebe sinnvoll, da die schon länger vollsyncronisiert sind. Und ein Turbo ist es auch nicht, um den Ladedruck nicht abfallen zu lassen.
      Bin mal gespannt...... :rolleyes:
      Ist ja in Ordnung, wenn man selbst nicht dynamisch fährt. Dann doch bitte solche Threads einfach überlesen.
      Ja, ich gebe es zu. Ich gehöre zu den 99,8 % der nicht dynamisch fahrenden Menschen, wenn man so etwas als "dynamisch" bezeichnet.
      Und ja, ich werde es einfach überlesen. :)
    • Detlef schrieb:

      Martin_C32 schrieb:

      Detlef schrieb:

      Wofür soll das gut sein? Nicht mal mehr fürs Getriebe sinnvoll, da die schon länger vollsyncronisiert sind. Und ein Turbo ist es auch nicht, um den Ladedruck nicht abfallen zu lassen.
      Bin mal gespannt...... :rolleyes:
      Ist ja in Ordnung, wenn man selbst nicht dynamisch fährt. Dann doch bitte solche Threads einfach überlesen.
      Ja, ich gebe es zu. Ich gehöre zu den 99,8 % der nicht dynamisch fahrenden Menschen, wenn man so etwas als "dynamisch" bezeichnet.Und ja, ich werde es einfach überlesen. :)
      Wenn Dich mal beim Runterschalten das Schleppmoment überrascht, kannst Du ja auf's ESP schimpfen.

      Kann man leichter über den Tellerrand schauen,
      wenn man einen Sprung in der Schüssel hat?

    • Ich finde es gut, dass viele, wenn nicht alle (Premium-) Autohersteller bei ihren sportlichen Modellen automatisches Rev Match anbieten. Am Mixxer gefällt mir aber gerade auch, dass man selbst gefordert wird. Auf dem Motorrad ist es seit 30 Jahren in Fleisch und Blut aber bei Auto hat mich Wandlerautomatik versaut. Übrigens cool, wie Jan von SPS es zelebriert.

      Grüße
      Martin

      Ich hab' ein Auto tief und breit, tanke viel und komm' nicht weit

    • @Stardust: Ich hatte den Thread offen und überlegt aber zum einen hat mich das "Spielereien" im Titel etwas abgeschreckt, zum anderen hatte ich auf ein zwei Tipps oder vielleicht ein Video gehofft und keine Grundsatzdiskussion. ;)
      Grüße
      Martin

      Ich hab' ein Auto tief und breit, tanke viel und komm' nicht weit

    • Videos und ganz vieeele Beiträge zu dem Thema findest du .............bei Google. Ist ja kein MX5 spezifisches Thema. :P ==> Zwischengas oder Rev Matching eingeben und lesen oder schauen.
      Viel Spaß

      BTW: Ich habe das schon bei meinem getunten Käfer Cabrio vor ca 40 Jahren betrieben und tu es heute noch, ob in den Augen Anderer sinnvoll oder nicht.

      Grüße vom Bodensee

      Live is too short to drive boring cars 8)
      2.0 G184 SL & SP all inclusive, dezente Spurverbreiterung hinten, vernünftige Hupe

    • Ich denke ja, dass ich es grundsätzlich verstanden habe. Mein Problem ist aber, wie kann ich dabei sanft bremsen? Wenn ich es so mache wie auf den Videos muss ich aufpassen, dass mir der Hintermann nicht auffährt. Ich finde das Gaspedal liegt im Verhältnis zur Bremse ziemlich tief. Vielleicht muss ich einfach ein Weilchen stretchen...

      Ich hab' ein Auto tief und breit, tanke viel und komm' nicht weit

    • Martin_C32 schrieb:

      Ich denke ja, dass ich es grundsätzlich verstanden habe. Mein Problem ist aber, wie kann ich dabei sanft bremsen? Wenn ich es so mache wie auf den Videos muss ich aufpassen, dass mir der Hintermann nicht auffährt. Ich finde das Gaspedal liegt im Verhältnis zur Bremse ziemlich tief. Vielleicht muss ich einfach ein Weilchen stretchen...
      Die Pedalerie im MX-5 liegt sehr ideal. Ich kenne kaum Autos bei denen das so gut gemacht ist und passt.

      Die Antwort ist einfach - üben, üben, üben. Es liegt entweder daran, dass Du die falsche Technik für Deine Anatomie verwendest (Hacke/Spitze vs. Kippen des Fußballens), oder dass Du zu grobmotorisch rangehst.

      Wie bereits geschrieben gibt es mehr als genug Videos und Anleitungen, die man im Internet finden kann.

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Watashi wa Sven desu ()