Karosseriestreben von IL Motorsport

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Karosseriestreben von IL Motorsport

      Hallo,

      ich bin aktuell auch nach Gedankenaustausch mit @Watashi wa Sven desu am überlegen, die beiden Domstreben vorn/hinten für meinen Mixxer zu ordern. Im Zuge dessen stelle ich mir die Frage, welchen Einfluss die ebenfalls erhältlichen Unterbodenstreben haben und ob es sich "lohnt" gleich das Komplettpaket zu ordern?

      Im Vergleich zu NA und NB haben die MXe ja - soweit ich das in Erfahrung bringen konnte - ab NC serienmäßig Verstärkungsbleche am Unterboden im Bereich Getriebetunnel bzw. hinter der Vorderachse. Auch scheinen die Streben für den ND von IL deutlich flacher konstruiert zu sein als für die älteren Modell - da liest man auch mal was von Aufsetzen in Verbindung mit Tieferlegung.

      Hat schon jemand die UB-Streben am ND getauscht und dementsprechend Erfahrungswerte?

      :)

      MX-5 ND G-184 Sportsline

    • Ja, ich hab sie drunter. Mit einem dickeren Auspuffrohr wirds eng, muss dann sehr gut verlegt werden. Alternativ kann man die Streben etwas tiefer setzen mit Distanzscheiben. Dann sitzt er aber auch relativ oft auf, zumindest bei mir mit dem Gewindefahrwerk, obwohl nicht so tief eingestellt.
      jetzt ist der Auspuff gut verlegt worden und die Streben ohne Distanzscheiben verbaut. Alles tutti.

      Bringts was? Ich behaupte mal, die Streben alleine nicht sehr viel. Mit anderen Domstreben vielleicht schon mehr. Viel wichtiger wäre ein Überrollbügel, der das Auto von oben her versteift. Dann kann ich mir vorstellen, dass auch die Bodenstreben was bringen.

      MX5 ND 2,0 Edelbrock Supercharger, Friedrich Fächerkrümmer und Metallkat, Fox Endschalldämpfer, ACT Kupplung und Schwungscheibe, BC-Suspension, H&R Stabis, K-Sport Brakes, Compomotive Felgen, Michelin PS4,
      Eton und Rockford Fosgate Hifi

    • Über die Unterbodenstreben habe ich auch nachgedacht. Würde aber statt nur die Vorhandenen gegen Stabilere auszutauschen, einen Schritt weitergehen und sowas nehmen. Da ist noch mal ein ganz anderer Verbund vorhanden. Auch bei den Domstreben würde ich diese erweiterte Version nehmen.

      Dateien
    • Moin,

      ich hatte ca. 2 Jahre den direkten Vergleich zwischen NA und ND.

      Der NA mit Domstrebe vorn, Querstrebe vorn unten und Postert Design- Überrollbügel 75mm aus den 90er Jahren (hat am meisten gebracht. Die Strebe unten vor dem Diff hatte der 92 LE NA serienmäßig. Der ND hatte die (damals noch) seriemäßige Domstrebe.

      Den ND empfand ich mit der Domstrebe als viel steifer gegenüber dem NA. Ohne die Streben im NA wäre das etwa ein Vergleich Gummiboot zu Backstein.

      Der ND ist ja schon von unten schon richtig stabil über kreuz verstrebt. Ob sich das lohnt, da noch was zu machen? Mit der Domstrebe werde ich ja sehen, wenn ich den 2. ND gefahren bin.


      Gruß Ulli

      G-184 EL von 2019 in purweiß. OEM Sport Fahrwerk, Michelin PS4, Rückfahrkamera.
      Fahrwerkseinstellung (Werte und Empfehlung).

    • Neu

      Ich habe heute die beiden Unterbodenstreben von I.L. eingebaut. Einbau ist sehr einfach, da man nur die alten Streben losschrauben und die neuen einschrauben muss. Passgenauigkeit und Verarbeitung war hervorragend. Mit Bühne habe ich ganz in Ruhe etwas über einen halben Stunde gebraucht. Ein helfende Hand beim ansetzen macht es etwas einfacher.

      Auch hier finde ich die Wirksamkeit recht überraschend. Ich hatte ja nach dem Einbau der vorderen Strebe einen recht deutlichen Effekt, so weit dass das Auto recht unharmonisch gearbeitet hat, vorne steif, hinten weich.
      Mit den beiden Unterbodenstreben passt es jetzt wieder. Die Karosserie wirkt wieder wie aus einem Guss und schwingt schön geschlossen, als Ganzes. Zittern, Vibrationen und Bewegung aus dem Hinterwagen ist deutlich reduziert.
      In der Konstellation gefällt mir sogar das Bilstein-Fahrwerk recht gut. Wirkt recht verbindlich und der Wagen hängt super an der Lenkung. Die Federbeine arbeiten jetzt mit der steiferen Karosse sehr schön und sprechen auch besser an.

      Also von mir auch hier ein klare Empfehlung es lohnt sich, anscheinend insbesondere als Paket aus allen vier Streben.
      Sicher auch kein Schnapper, aber wer seinem Wagen ein gutes und etwas teureres Fahrwerk gönnt, sollte auch über die Streben nachdenken. Alternativ verbessern die Streben den Wagen auch mit den Serienfahrwerken deutlich, so dass sie ggf. den Kauf eines Fahrwerks nicht mehr erforderlich machen.

      Nächster Schritt, Anfang September ist der Einbau des Oehlins Road&Track und der hinteren Domstrebe. Bin schon sehr gespannt, aber glaube, dass das hervorragend funktionieren wird.

      Viele Grüße Sven
      MX-5 G184 30th Anniversary, geplant I.L. Streben und Oehlins Road&Track, Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Neu

      @Svanniversary Um sicher zu gehen, daß ich das richtig verstanden habe: Du hattest nur vorne die IL Strebe drin, und hast jetzt die vordere und die beiden unteren eingebaut, ergo hinten noch nichts?
      Kratze mich gerade am Kopf, ob ich die unteren noch dazu holen soll, da v+h schon ein deutlich verbindlicheres Fahrverhalten zur Folge hatten. Nicht daß ich die Konis wieder etwas weicher stellen kann.....
    • Neu

      Ja, genau.

      Ich denke die unteren zusätzlich lohnen sich durchaus, da sie über einen anderen Mechanismus versteifen, als die Domstreben.
      Der Preis ist überschaubar und der Einbau geht auch sehr fix. Daher habe ich mich auch noch kurzfristig entschieden, die dazu zu nehmen.

      Viele Grüße Sven
      MX-5 G184 30th Anniversary, geplant I.L. Streben und Oehlins Road&Track, Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)