Angebot besseres Bremsen inkl. Montage für 699 Euro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Angebot besseres Bremsen inkl. Montage für 699 Euro

      Hey wir möchten euch ein Angebot für Tarox F2000 Bremsscheiben mit Dixcel Bremsbeläge machen für 699 Euro und 759 Euro inkl. Tüv Eintragung.

      Wir haben es hier schon oft verbaut, und es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, jeder der eine "geile Bremse" mit entsprechender Performance sucht, ist hier genau Richtig!

      Getauscht wird Bremsscheibe und Bremsbelag.

      gruß Jan

    • Hallo Jan
      Bin gerade mit mein Baby in den Urlaub gefahren (Schweiz) und muss sagen die originalen Bremsen sind echt sch.... :thumbdown: ( 131 ps ,17 ,Felge. )

      Meine Frage jetzt.verkauft ihr noch Bremsen oder so ein Angebot wie im letzten Jahr?
      Beste Grüße Tom

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Batman ()

    • Kann ich nicht bestätigen. Im normalen Straßenverkehr, auch im Harz, bisher beim G160 recht gute Performance. Kann mir höchstens vorstellen, dass man beim Passfahren, oder auf dem Track an die Grenzen kommt. Ist aber natürlich wie immer eine Frage der Fahrweise. Wenn ich will bekomme ich jede Bremse kaputt ;-).

      Viele Grüße
      Sven

      Verkauft: MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage, Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)
      Bestellt: MX-5 G184 30th Anniversary

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • Besser geht immer. Bevor ich jedoch etwas umbauen würde, würde ich die Bremse ordentlich entlüften lassen und Stahlflex-Leitungen verbauen lassen. Und etwas Bremsen lernen.

      Wenn dann noch immer der Wunsch nach besserem besteht, ok, dann machen.

      Nein, ist keine Schönrederei meinerseits. Ich kenne auch bessere Bremsen. Und fahre dennoch die (siehe oben) optimierte 2l-Anlage.

    • Für 99 Prozent der User reicht die Serienbremse. Ich gehöre zu dem 1 Prozent. Das ist in der Tat vom Fahrstil abhängig. Track-Betrieb ist klar, da ist die Bremse nach der ersten Runde am Ende. Bessere Kühlung der Serienbremse ist der richtige Weg, weil der limitierende Faktor bei der Serienbremse sind die Bremsbeläge, die nicht sonderlich viel Hitze vertragen und dann verglasen. Das passiert nach 3-4 schnell auf einander folgenden harten Bremsvorgängen (ich meine wirklich hart, also max. Verzögerung), wenn die Bremse keine Zeit hat, sich abzukühlen. Manche bremsen danach noch etwas in die Kurve rein, das baut weiter Temperatur auf.

      Falls die Bremse dann doch nicht ausreicht, würde ich in der Reihenfolge optimieren:

      1. Für Kühlung sorgen
      2. Bremsbeläge, die mehr Temperatur vertragen
      3. Erst dann über eine andere Bremsanlage nachdenken. Eine 6-Kolben muss es aber nicht sein. Hier ist o.g. Angebot sicher ausreichend.

      ... oder eben (wie ich mittlerweile auch) den Fahrstil anpassen. Ansich ist die Bremse schon ok und auch für zügiges Fahren standfest genug. Auf dem Track fahre ich ganz andere Geschütze auf, die Bremsbeläge sind dann aber nicht wirklich Alltagstauglich.

      Gruß, Wolfram

      ST G160 Sports-Line steht zum Verkauf, gefahren von 09/2015 bis heute
      RF G184 Sports-Line Automatik in Matrixgrau im Zulauf (kommt Ende Mai)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wolfram ()