Motorhaube und Fußgängerschutzsystem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Edit by Highfidele: diesen und 8 weitere Beiträge aus einem anderen Thread wegen OffTopic in diesen neu erstellten Thread verschoben.


      Nimm nen 12er Schlüssel mit und demontiere die beiden Aktuatoren der aktiven Haube. Danach Haube zu und du kannst problemlos fahren. Die Haube ist durch die beiden Aktuatoren kaltverformt und hinüber. Im Display leuchtet die Warnlampe, aber es funktioniert und fährt wie gewohnt.
      Leider hat Mazda da wohl was super tolles verbaut, so dass der Wagen ein neues Airback Steuergerät benotigt, weil es sich nicht zurück setzen lässt. :thumbdown:

      Ich würde übrigens jedem raten, die aktive Haube zu „deaktivieren“ bevor er an einen Sicherheits- oder Fahrtraining teil nimmt. Anderfalls sind 4000€ schnell zusammen, wenn dieser mechanismus übereifrig bei der kleinsten Berührung mit einer Wasserwand oder Schaumstoffwürfel aktiv wird.
      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Highfidele ()

    • GarchingS54 schrieb:



      Ich würde übrigens jedem raten, die aktive Haube zu „deaktivieren“ bevor er an einen Sicherheits- oder Fahrtraining teil nimmt. Anderfalls sind 4000€ schnell zusammen, wenn dieser mechanismus übereifrig bei der kleinsten Berührung mit einer Wasserwand oder Schaumstoffwürfel aktiv wird.
      Ist das eine Mutmassung, oder gibt es dafür auch Belege?

      RIP - Mark E. Smith, Chester Bennington, George A. Romero, Martin Landau, Roger Moore, Chris Cornell, Scott Weiland

    • Moin,

      es soll ja Leute geben, die nicht im Nachbarforum aktiv sind.

      Insofern wäre es schon nett, Themen, die hier genannt werden, auch hier zu diskutieren.

      Wenn wir Themen jetzt auch noch forenübergreifend behandeln, wird es wohl sehr schwierig...

      Viele Grüße
      Sven

      MX-5 G160 Sportsline mit Sportpaket, KW V3, Bastuck Abgasanlage
      Fahrwerkgeometrie: Fahrwerkseinstellung (nur Werte)

      „The speed was okay, but the corner was too tight.“ (Juha Kankkunen)

    • GarchingS54 schrieb:

      Ich würde übrigens jedem raten, die aktive Haube zu „deaktivieren“ bevor er an einen Sicherheits- oder Fahrtraining teil nimmt. Anderfalls sind 4000€ schnell zusammen, wenn dieser mechanismus übereifrig bei der kleinsten Berührung mit einer Wasserwand oder Schaumstoffwürfel aktiv wird.
      Das Event von Mazda Deutschland am Bilster Berg im Februar letzten Jahres beinhaltete auch eine Fahrsektion, bei der man mit einem ND eine Bremsung vor einer Wand mit Schaumstoffwürfeln durchgeführt hat. Von einer Deaktivierung der aktiven Motorhaube wurde hierbei jedenfalls nichts gesagt und jeder zweite Fahrer ist in die Wand gefahren ohne, dass etwas ausgelöst hat. Interessant ...

      NA 1.6 03/91 Mariner Blue + ND 2.0 03/17 Sports-Line + SP, Meteor Gray Mica, ST-X Fahrwerk, BBK Endschalldämpfer, Zymexx Frontmeshgrill „S“, Zymexx ZStyle #2 Lenkrad, SV IL 30+40mm, Stubby
      - Ich fahre einen MX-5 ... mein Mixer steht in der Küche! -

    • Die generelle Thematik mit der Haube bzw. dem Fußgängerschutz sollten wir aber in einem gesonderten Thread weiter diskutieren und nicht in @Ullis Frage zu den Optionen nach einem Unfall!

      Antje - mit MAX und dem Sonnengelben (93er MR2) :love:
      G160, saphirblau, EL - bestellt: 01.02.2016 - Übergabe: 19.05.2016
      Rückfahrkamera, Eibach Pro-Kit, SL-Bilsteindämpfer, Edelstahl-Einstiegsleisten, blaue Einstiegsbeleuchtung, Stubby, Zymexx Meshgrill 'S', Zymexx ZStyle#Classic2 (soviel zu: bleibt alles Serie...)


    • haendiemaen schrieb:

      GarchingS54 schrieb:

      Ich würde übrigens jedem raten, die aktive Haube zu „deaktivieren“ bevor er an einen Sicherheits- oder Fahrtraining teil nimmt. Anderfalls sind 4000€ schnell zusammen, wenn dieser mechanismus übereifrig bei der kleinsten Berührung mit einer Wasserwand oder Schaumstoffwürfel aktiv wird.
      Das Event von Mazda Deutschland am Bilster Berg im Februar letzten Jahres beinhaltete auch eine Fahrsektion, bei der man mit einem ND eine Bremsung vor einer Wand mit Schaumstoffwürfeln durchgeführt hat. Von einer Deaktivierung der aktiven Motorhaube wurde hierbei jedenfalls nichts gesagt und jeder zweite Fahrer ist in die Wand gefahren ohne, dass etwas ausgelöst hat. Interessant ...
      Beim RF Event hat es am genau am ersten Tag eine Motorhaube erwischt.
      Man sollte im letzten Moment bremsen um so nah wie möglich zu kommen...

      Die Motorhaube haben sie dann runtergedängelt und das Hindernis verändert. (Punktbremsung ohne Wand)

      Sonnige Grüße,
      Henry

    • Meines Wissens nach löst die aktive Motorhaube nur bei niedriger Geschwindigkeit aus. Die genaue km/h Angabe weiß ich allerdings nicht.

      Lässt sich auf jeden Fall deaktivieren indem man den Stecker der Sensorenleiste abklemmt. Der sitzt direkt hinter dem Kühlergrill links. Hatte die Leiste umbauen müssen an den neuen CarbonMiata Grill.
      Ohne die Leiste startet das Auto ganz normal und es gibt nur eine Fehlermeldung für die aktive Motorhaube im Kombiinstrument. Die Stoßstange ist ziemlich schnell demontiert. Würde ich für ein Training ggf. kurz abbauen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Philey ()

    • Moin,

      diese aktive Motorhaube ist ein großes Kostenrisiko für die Halter und bringt für die Fußgänger nicht mal viel.

      Es geht auch anderes. Mercedes hat ein Federsystem was die Motorhaube nicht beschädigt und auch vom Fahrer wieder in den Ist-Zustand gebracht werden kann, keine Kosten.

      Hier ein Auszug aus dem Handbuch. Danach empfiehlt es sich, den Wagen eher höher zu legen, als tiefer :D .




      Die aktive Motorhaube wird unter den folgenden Umständen ausgelöst:

      Bei einem Aufprall eines Fußgängers oder eines Gegenstandes bei einer
      Fahrzeuggeschwindigkeit, die für eine Auslösung ausreichend ist, wird das System
      ausgelöst, falls eine gewisse Aufprallkraft vorhanden ist. Es ist möglich, dass keine
      Anzeichen eines Aufpralls am vorderen Stoßfänger sichtbar sind. Außerdem ist eine
      Auslösung je nach Stärke des Aufpralls auch durch ein kleines Tier oder einen leichten
      oder kleinen Gegenstand möglich.
      Das System kann auch ausgelöst werden, wenn auf den unteren Fahrzeugteil oder auf den
      vorderen Stoßfänger ein Stoß ausgeübt wird, wie in den folgenden Situationen:

      Das Fahrzeug stößt gegen einen Randstein.
      Das Fahrzeug fällt in einen tiefen Graben oder in ein Loch.
      Das Fahrzeug berührt beim Einfedern den Boden.
      Die Front- oder Unterseite des Fahrzeugs berührt die Rampe in einem Parkhaus,
      den Boden auf einer ebenen oder welligen Straße oder einen vorstehenden oder
      heruntergefallenen Gegenstand auf der Straße.

      Aktuell: NA 1,6L. 1992er Limited Edition in BRG mit beigem Leder.
      Als Unfallwagen verkauft: G-160 EL von 2016 :( . Kommt als 2019er Modell neu :) .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ulli ()

    • haendiemaen schrieb:

      GarchingS54 schrieb:

      Ich würde übrigens jedem raten, die aktive Haube zu „deaktivieren“ bevor er an einen Sicherheits- oder Fahrtraining teil nimmt. Anderfalls sind 4000€ schnell zusammen, wenn dieser mechanismus übereifrig bei der kleinsten Berührung mit einer Wasserwand oder Schaumstoffwürfel aktiv wird.
      Das Event von Mazda Deutschland am Bilster Berg im Februar letzten Jahres beinhaltete auch eine Fahrsektion, bei der man mit einem ND eine Bremsung vor einer Wand mit Schaumstoffwürfeln durchgeführt hat. Von einer Deaktivierung der aktiven Motorhaube wurde hierbei jedenfalls nichts gesagt und jeder zweite Fahrer ist in die Wand gefahren ohne, dass etwas ausgelöst hat. Interessant ...
      Am Bilster Berg waren bei meiner Anwesenheit schon 2 Hauben kaputt. Danach haben sie die deaktiviert. Ich stand neben dem Mitarbeiter der gerade wie wild mit jemand bei Mazda XY telefoniert wie das geht...

      Abarth 124 Spider

    • Das ist schon wirklich bitter. Danke für den Hinweis, ich werde bei einem etwaigen Training solche Übungen vermeiden oder das ganze deaktivieren.
      Auf 4000€ sitzen zu bleiben ist natürlich extrem krass. Ist das bestätigt, dass das bei Mazda auch ähnlich viel kostet oder ist das der Wert von dem Mustang aus dem anderen Forum?
      Klar, im Normalfall sollte da natürlich nichts passieren, aber wer weiß, kommt immer anders als man denkt.

      2018 G160 SL + SP in Mondsteinweiß
      Bilstein B14, Federal 595RS-R 205/50R16 auf original Mazda 16"
      "The fact is that if you want a sports car, the MX-5 is perfect. Nothing on the road will give you better value. Nothing will give you so much fun. The only reason I'm giving it five stars is because I can't give it 14"" - Jeremy Clarkson

    • Also der Meister meiner Werkstatt hat mir das System vor einiger Zeit erklärt. Muss sagen, kannte ich davor nicht.
      Er sprach von 7000€ Schaden, wenn das auslöst. =O

      Dass es anscheinend so leicht auslöst erschreckt mich aber... :/